Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frank K.

Fortgeschrittener

  • »Frank K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Wohnort: Thüringen

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Dezember 2006, 17:31

124er Frontmotor-Chassis

Hallo Leuts
Wollte euch mein Chassis nicht vorendhalten.
Ich habe es auf Basis eines Metrischassis gebaut, mit Teilen von Metris und Plafit.
Befeuert mit nem Fox.
lg
Frank

odes

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Wohnort: Schweiz

Beruf: Tischler / KFZ Lackierer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Dezember 2006, 20:58

Salü Frank, schöne Arbeit! Hab ja selber auch 2 Frontmotorschassis selber gebaut, gehen im grunde eigentlich gut, wenn man exakt arbeitet! Eine Frage hab ich noch, ist das GFK stabiel genug, dass sichs bei Farhkräften in der Kardanwellenrichtung nicht etwas verzieht? Hab das mal bei einer vorstufe zu meinem 1. Kardanschassi gehabt, dan läuft der ganze antrieb in Kurfern auf einmal Harzig...

Frank K.

Fortgeschrittener

  • »Frank K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Wohnort: Thüringen

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Dezember 2006, 21:18

hallo gebi
habe mit verzug eigendlich keine probs.
das is der zweite prototyp, der erste war nicht gefedert.
dieser is mit heckfederung und das 2mm GFK verzieht sich weniger wie das 1,5mm Messing was normal verwendet wird.
das erste Chassis für den panoz war auch mit Frontmotor und habe gute ergebnisse erziehl, mords grip immer gehabt.
jetzt habe ich die Karosserie ausgefräst und nen gefedertes chassis, mal schaun wie es läuft, morgen is test fahrt ohne karosserie.
lg
Frank

odes

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Wohnort: Schweiz

Beruf: Tischler / KFZ Lackierer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Dezember 2006, 22:53

Salüp Frank,
ja dann ist gut! Ich hab da ja deswegen auf die "alte Art" gebaut mit drähten. Wichtig ist einfach, das der Kardan in jeder situation "frei" drehen kann. Aber das weisst du ja ;-)

Frank K.

Fortgeschrittener

  • »Frank K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Wohnort: Thüringen

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. Dezember 2006, 22:56

hallo gebi
für die kardan is ja dann der elbtunnel, ähhh kardantunnel da. grins*


Wäre nicht nen Lister Storm oder nen Venturi was für deine Hexenküche?

lg
frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank K.« (1. Dezember 2006, 22:59)


6

Samstag, 2. Dezember 2006, 06:09

Hi Frank!

Jetzt kann ichs mir besser vorstellen ;-)

Hab drüber nachgedacht - durch das, dass du im prinzip fast alle massen in den gefederten Bereich genommen hast muss das ding ja grip und strassenlage haben ohne ende....

Hast mit Metris nicht schon nen vertrag für ein mk3 chassis gemacht? :D

mfg

Roland

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Slotax

Profi

Beiträge: 613

Wohnort: Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Dezember 2006, 06:52

Hi Frank

sieht gut aus den Motor würde ich in der Bodenplatte noch ausschneiden und tiefer legen und statt der Feder auf der Kardanwelle würde ich ein Kreuzgelenk machen die Kräfte die auf die Feder wirken bei schweren 1:24er Autos sind zu groß

@ Gebi

für einen Lister Storm in 1:24 würde ich mich auch interessieren
LG SRP (Alexander)

Frank K.

Fortgeschrittener

  • »Frank K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Wohnort: Thüringen

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

8

Samstag, 2. Dezember 2006, 11:47

Hallo Reglerpapst
Im bereich des motors ko i nit in der Bodenplatte nen loch machen weil dort das wiederlager der federung ist, wie bei dem Heckgefederten Chassis von Metris.
Die feder is erprobt, da hin scho nen Bison drann, in dem altem Chassis vom Panoz und da hatte der Panoz noch gute 230gramm, jetzt wird er gute 50gramm leichter.
lg
Frank

odes

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Wohnort: Schweiz

Beruf: Tischler / KFZ Lackierer

  • Nachricht senden

9

Samstag, 2. Dezember 2006, 11:48

Tja, mal sehen, müsst mich erst mal bemühen obs irgend ein schlaues ausgangsmodell dafür giebt, oder weiss das zufällig jemand

Frank K.

Fortgeschrittener

  • »Frank K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Wohnort: Thüringen

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

10

Samstag, 2. Dezember 2006, 11:57

Hallo gebi
nen Lister in 132 ko i dir zur verfügung stellen es is der weiße CSI
lg
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank K.« (2. Dezember 2006, 12:01)


odes

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Wohnort: Schweiz

Beruf: Tischler / KFZ Lackierer

  • Nachricht senden

11

Samstag, 2. Dezember 2006, 12:05

Gibts nichts in 1/24 als standmodell? Währe wesentlich einfacher. Es ist aber auch vom "kleinen" her möglich, allerdings wesentlich aufwendiger...

Frank K.

Fortgeschrittener

  • »Frank K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Wohnort: Thüringen

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

12

Samstag, 2. Dezember 2006, 12:07

hi
Na sorry ich wüsste nicht wer den in 124 als stand modell hat,
nichtmal LeMans Miniatuers hat den im Programm.
lg
frank

odes

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Wohnort: Schweiz

Beruf: Tischler / KFZ Lackierer

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. Dezember 2006, 12:16

dann bleibt nur der intensive weg ;-)

Frank K.

Fortgeschrittener

  • »Frank K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Wohnort: Thüringen

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. Dezember 2006, 12:21

je gebi schaut ganz so aus
anders wäre es mir auch lieber

So Chassis testen bin.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank K.« (2. Dezember 2006, 12:22)