Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Januar 2017, 16:28

Digitale Ninco-slotIt-oXigen_Bahn - erster Test

Dieses Wochenende habe ich endlich Zeit gefunden eine kleine Testbahn aufzubauen. Das habe ich schon seit einem Jahr vor, aber es war immer was anderes wichtiger oder kein Platz am Schreibtisch zum Löten oder, oder ....

Ich habe 5 Weichen von Ninco-Elektronik auf oXigen umgebaut, hat auf Anhieb funktioniert :) Hier gibt's eine kleine Fotostrecke:





Ninco-Original:


slotIt Bausatz:


Nach dem Umbau:
















Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (22. Januar 2017, 17:41)


2

Sonntag, 22. Januar 2017, 16:56

Umbau slotIt Gruppe C Porsche:









Mit einem neuen slotIt-Chassis ist der Umbau sehr einfach, die notwenige Ausnehmung für den IR-Sensor (Weichen schalten) knapp hinter dem Leitkiel gibt es schon und der Chip der letzten Generation (1b1) passt genau hinter die Vorderachse. Einfach Kabel umlöten, reinpicken, Inlet rausnehmen und passendes Loch für die Antenne bohren. Hier steht die Antenne schief, ich wollte nicht durch Scheibe und das Armaturenbrett durch. Ein bisschen auf die Optik schauen ist auch wichtig und der Antenne ist das wurscht. Die Verlegung des Kabels zum Leitkiel damit die Rückstellung gut funktioniert ist bei den Gruppe-C-Deckel jedenfalls schwieriger als das umlöten.

Der Chip passt in fast jedes Chassis, egal welcher Hersteller, es wurden auch schon F1 umgerüstet.

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (22. Januar 2017, 17:52)


3

Sonntag, 22. Januar 2017, 16:57

RM, SCP-2 und Telemetrie-Box:

Hier sieht man das Racing-Management von slotIt. Das System ist für bis zu 20 Autos ausgelegt, der Porsche Nummer 11 ist natürlich auf Car-ID 11 programmiert.



Ein SCP-2-Regler mit slotIt Telemetrie-Box. Das Ding sagt laufend die Rundenzeiten an (auch ohne RM, nur Car-Chip, Ziellinie und Regler erforderlich), kann Telemetrie-Daten speichern und zur Auswertung auf den PC überleiten. Es ist auch möglich eine Strecke in Teilabschnitten zu messen, keine Ahnung wie das gehen soll, soweit bin ich noch lange nicht. Die Ziellinie sind übrigens lediglich Magneten unter der Schiene mit dem Südpol nach oben angeklebt. Logik und Kommunikation erledigen Car und SCP-Regler direkt.






Als nächstes möchte ich weitere 5 LC s (Lane-Changer = Weichen) umbauen, dann stehen je 2 X-Weichen, Weiche-rechts, Weiche-links und Boxengassen-Einfahrten zur Verfügung. Damit lässt sich schon ein spannender 2-spuriger 40/50-Meter-Kurs bauen.

Dazu soll es 6 digitale Regler geben (je 3 SCP-1 und SCP-2, nur einer mit Telemetrie-Box), dazu 6 slotIt Gruppe-C-Wagen - zwei würde ich noch benötigen, hat jemand günstig gute gebrauchte ? Dann habe ich noch unsere Einsatz-Fahrzeuge von Henley zum testen, wenn wir alle wieder hinkriegen nochmal 4 - 5.

Es fehlt mir nur noch ein kleiner Saal für diese etwas größere Teppich-Rutscher-Bahn, damit wir ein Digital-Slotcar-Experience-Weekend abziehen können. Eine etwas größere Scalextric-Sport-Digital ootb kann ich auch noch anbieten, wenn sich jemand damit auskennt.


P.S.: Das oXigen-System funktioniert natürlich mit Carrera-Weichen und 1:24-Autos genauso, ist nur eine Budget-Frage :-)

PP.S.: Basis-Doku von SlotIt findet man hier http://www.slot.it/Download/oXigen/Manua…iptionO2.en.pdf

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (22. Januar 2017, 20:18)


CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 831

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Januar 2017, 16:57

:gm: :applaus2:

sloterix

Administrator

Beiträge: 2 622

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. Januar 2017, 19:58

Hallo Michael

Das ist ja sehr interessant berichtet. Vielen Dank, aber ich glaub ich bin noch nicht so weit, jetzt fahre ich erst das 2. Jahr 1:24 !
Aber diese Technik interessiert und fasziniert mich sehr.

Peter
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

6

Montag, 23. Januar 2017, 23:03

Für die Benzinbrüder unter den slotern: so sieht das Fuel-Management im oXigen-Management aus.



Auf dieser Seite werden auch jede Menge Parameter verwaltet / angezeigt: Ghostcar, Pacecar, der Funk zum Auto und Controller, Geschwindigkeiten, Bremse, Infos usw. Das habe ich noch nicht erforscht.

Aber es gibt ja zu allen Komponenten und Programmen umfangreiche Handbücher auf der slotIt-Seite. Genug Lesestoff.


lg Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (23. Januar 2017, 23:13)


sloterix

Administrator

Beiträge: 2 622

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. Januar 2017, 17:04

Zu der Parameter-Anzeige braucht man dann einen Analytiker, der dem Fahrer laufend die aktuellen Infos zukommen lässt; natürlich drahtlos über Kopfhörer!
:thumbup:

Peter
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

8

Mittwoch, 25. Januar 2017, 19:23

Nein, ist nicht so kompliziert. Das sind die Einstellungen mit denen die Rennleitung alles steuert. Wir als Fahrer haben das in England gar nicht gesehen.

lg Michael

9

Sonntag, 12. Februar 2017, 18:09

Inzwischen habe ich meine Weichen verdoppelt, 10 Stück funktionieren bereits mit Slot-it-Elektronik. Weitere 6 kann ich umbauen sobald die nachbestellte Elektronik da ist.

Als Nächstes benötige ich mehr Platz zum Testen, das wird schwieriger als das Löten ?(

lg Michael

sloterix

Administrator

Beiträge: 2 622

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Februar 2017, 09:05

Hallo Michael

Bist ja ein Fleissiger :thumbsup:

LG Peter
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

reifenkomo

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. Februar 2017, 14:59

Hallo Michael,
danke für den sehr interessanten Thread.

Weist du, wird das oXigen System auch weiter entwickelt ?
Gruß Gerhard


12

Sonntag, 26. Februar 2017, 16:32

Hallo Gerhard !


Wird weiterentwickelt - und wie !


Ein paar aktuelle News:

- Neue Doppel-Weiche 1,2 Meter und beidseitig befahrbar, vermutlich das erste digitale System dass - bei entsprechender Planung - in beide Richtungen befahrbar sein wird.

- Screenshot der neuen Bootloader-Software (damit wird die Firmware aktualisiert):


- Kompatibilität, das System ist kombinierbar, siehe car-mode-settings, 4 Varianten möglich:
reines Slot.it oXigen-System (Weichen haben die Chips wie ich sie in die Ninco-Weichen eingebaut habe)
oXigen-SSD: Mischbetrieb Slot.it / Scalextric
SSD: Slot.it Chips verhalten sich gleich wie Scalextric-Chips
D132: Autos mit Slot.it Chips fahren auf der Carrera, mit den Carrera-Reglern

- Handy-Apps sind für diverse Funktionen geplant (SW-Updates, Rennergebnisse laufend abfragen, Telemetrie-Daten?) - spannend was sie sich noch ausdenken werden

Am besten hier mitlesen: http://www.slotforum.com/forums/index.php?showforum=133
Der Slot.it-Chef kommuniziert selbst direkt mit Clubs und Anwendern und sie setzen vieles auch wirklich um.


Problem im deutschen Sprachraum: Die ersten Car-Chips und Regler konnte ich noch bei H+T bestellen, jetzt gibt es keine Slot.it-Artikel auf deren HP, also alles irgendwo in GB suchen. Ist H+T überhaupt noch Slot.it-Importeur ?


Das System ist bei uns halt ein echtes Stiefkind - wo sind die Sloter die auf einen neuen zukunftsweisenden Zug aufspringen möchten ?



lg Michael

P.S.: Nach dem 24-Stunden-Rennen in Henley wird es hoffentlich Erfahrungsberichte mit der neuen Weiche und der neuen Gerneration Car-Chips geben. Auch soll es einen Live-Stream zum Rennen geben. Poste ich sobald ich die Info habe.

PP.S.: Garys Facebook-Seite: https://www.facebook.com/officialdisca/?hc_ref=NEWSFEED
Hier gibt's auch Fotos vom neuen Slot.it SCP3-Regler und dem neuen kleinen car-chip Typ C

Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (26. Februar 2017, 17:22)


reifenkomo

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. März 2017, 14:03

Hallo Mike,
das wird ja immer interessanter.

Du schreibst: D132: Autos mit Slot.it Chips fahren auf der Carrera, mit den Carrera-Reglern


Wie darf ich das verstehen ? Was muss da umgebaut werden? Abgesehen von den Decodern.

Meines Wissens nach ist H+T noch Generalimporteur für Slot.it, nur direkt am Kunden verkauft er nicht mehr.
Gruß Gerhard


14

Mittwoch, 1. März 2017, 19:21

So wie ich das verstanden habe, muss bei einem Auto mit Slot-it Chip einfach nur die Software konfiguriert werden und dann kann man es gemeinsam mit den Carrera-Wagen auf die D132 Bahn setzen. Der Slot-it-Chip spricht dann das Carrera-Protokoll. Das könnten wir ja einmal testen wenn es in Wien-Nähe eine digitale Carrera gibt. Mit Carrera (und auch Scalextric-Sport) kenn ich mich (noch) nicht aus, die reine Slot-it Bahn bringe ich relativ schnell zum Laufen.

Umbauen - egal für welchen Modus - heißt den Chip reinlöten und dann SW-Upgrade vom Notebook über den Dongel. Die Handy-App ist noch Zukunft.

lg Micahel