Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mustang69

Meister

  • »Mustang69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. November 2014, 19:04

1941 Ford Fat Fender Hot Rod

Alles begann vergangenes Wochenende,als ich auf der Spielzeugbörse im Haus der Begegnung in Wien 23 einen Carrera Hot Rod im Maßstab 1:24 für einen Freund erspähte.Derselbe Aussteller hatte dann noch einen 1:24 White Body Kit,ebenfalls von Carrera,in Form von besagtem 41iger Ford herumliegen,der natürlich sofort mein Interesse weckte.Folglich wanderte die Karosserie mit ins Einkaufsackerl und noch am gleichen Tag begann ich,die Regenrinnen beidseitig in good old Hot Rod Manier zu entfernen,indem ich sie und den Rest der Karosserie glatt schlief.Irgendwann in der Nacht erfolgte dann die Grundierung des Body´s sowie einiger Kleinteile des Inlet.Während der Trocknungsphase wurde parallel dazu ein Plafit Excel Edelstahlchassis kräftig im Sackerl bis zur Fertigstellung geschüttelt und aufgrund des langen Radstandes gleich mit härteren Fahrwerksfedern versehen.An der Hinterachse dreht sich nun eine Mischung aus abgedrehten alten Obzid Reifen,auf die dann in weiterer Folge Ortmänner darübergestülpt sowie verklebt wurden.Was tut man nicht alles für eine schöne Ballonreifenoptik? Sowohl vorne als auch hinten verwendete ich Sigma 16,5mm Felgen,in die schöne verchromte Felgeneinsätze im Cragar Super Sport Design eingepasst wurden. Da die Trockenzeit der Grundierung nun vorüber war,begann ich mit der ersten Schicht in Magentarot,dannach folgte eine Bestäubung in Blauviolett und als diese ebenfalls ausgehärtet war erfolgte der Endanstrich in Lavender.Aufgrund dieser Farbkombination und dessen Reihenfolge gelang mir eine Art Effektlackierung,wobei jetzt je nach Tageslicht der Ford immer ein wenig anders aussieht.Ausserdem-kein Hot Rod ohne Flammen!Zum Glück hatte ich von einem früheren Projekt noch ein wenig Flammendekor sowie Pinstriping Decals übrig,die wunderbar ins Gesamtkonzept passten.Nachdem auch der Klarlack nun an seinem Platz war,konnte ich mich wieder ums Innenleben,sprich den Fahrereinsatz,kümmern.Auf Leichtbauweise wurde bei diesem Projekt aufgrund des hohen Eigengewichts des Carrera Kit in diesem Fall verzichtet,vielmehr galt es,alle relevanten Teile farblich zu gestalten und zu verbauen.Zuguterletzt wurden noch im Rollpan (Heckabschluss) die Bohrungen für die Auspuffendrohre vorgenommen,da ein Z-Machine Lichtsatz mit Auspuffflammen ebenso Einzug hielt.Dies ist also meine Interpretation eines 41iger Ford Fat Fender Hot Rods.



LG....... :running horse:

CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 836

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. November 2014, 21:39

:gm: :yes: