Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mustang69

Meister

  • »Mustang69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Februar 2014, 19:05

Msc 2014

Gestern fand der erste Lauf zur MSC Saison 2014 in Kindberg bei Hr. Fuchs statt und 13 Teilnehmer bildeten den Auftakt dazu. Ab 13:00 Uhr war der Racetrack geöffnet und bis 15:00 Uhr hatte man Zeit,sein Fahrzeug abzustimmen bzw. für die anschließende Fahrzeugabnahme,welche so gegen 15:30 Uhr erfolgte,herzurichten. Wie schon im Vorfeld beobachtet wurde,erschienen gleich einige Starter bereits mit mehreren neuen Fahrzeugen in wiederum einzigartiger Qualität. :thumbup: Nach einer kurzen Rauchpause ging´s auch schon wieder zügig mit der Qualifikation weiter,sodaß in etwa gegen 16:30 Uhr der Start erfolgte. Gestartet wurde übrigens in 2 Gruppen,die man in A und B unterteilte,wobei Gruppe B den Anfang machte.Aufgrund der ungeraden Teilnehmeranzahl bestand die Gruppe B aus 7 Startern,unter denen ich mich anfangs auch noch mit meinem Porsche 908 einreihte. Jede der 6 Spuren musste 5 Minuten lang mit einstellen absolviert werden. Da wie bereits vorher schon erwähnt die Qualität der Fahrzeuge sehr hoch ist und ein jeder viel Herzblut darin investierte,wurde auch dementsprechend rücksichtsvoll und zivilisiert geslottet und Abflüge bzw. Unterbrecher waren daher Mangelware. :D Nachdem der erste Durchgang beider Gruppen durch war,gab´s wiederum eine etwas längere Pause,da ja nun vom Hausherren die Ergebnisse des ersten Laufes ausgewertet werden musste,um danach eine eventuelle Neugruppierung vorzulesen. Gegen Ende des zweiten Laufes merkte man dann schon bei einigen Racern speziell in Gruppe B gewisse Konzentradionsschwächen bzw.Ermüdungserscheinungen,denn die Abflüge mehrten sich jetzt.Trotzdem gab´s ,abgesehen von ein paar herausgefallenen Scheinwerfergläsern,keine nenneswerten Plesssuren an den Fahrzeugen.Als Neueinsteiger in dieser Serie durfte ich schlußendlich mit Platz 6 dieses Event beenden und kann nur jeden Ästheten von Klassikern empfehlen,sich so ein Rennen live anzusehen bzw.mitzuwirken. :yes: Gratulation meinerseits den Podestfahrern M.Wajs :1: G.Semrad :2: M.Fuchs :3: zu ihren Topplatzierungen sowie dem Rest des Feldes für einen schönen Rennnachmittag im Kreise Gleichgesinnter. :thumbsup: Freue mich jetzt schon auf das nächste Duell mit euch! :winkkapp:








LG.............. :running horse:

Mustang69

Meister

  • »Mustang69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. März 2014, 19:15

Gestern Samstag,den 29.03.2014 ging der 2.Lauf zur Mürztal Slot Classic Meisterschaft wiederum beim Slotfuchs in Kindberg über die Bühne.Dieser Event stand ganz im Zeichen der Marke aus Zuffenhausen,denn so viele verschiedene Porsche Fahrzeuge auf einem Fleck sieht man eigentlich recht selten in unseren Gefilden.


Nachdem die Fahrzeuge wieder den strengen Augen der Jury allesamt bestanden hatten,ging´s auch gleich weiter zum Qualifing.Wie auch beim ersten Lauf folgten wieder 13 Teilnehmer dem Aufruf aus der Steiermark und folgedessen gab´s auch wieder 2 Gruppen bestehend aus 6 ( Gruppe A) bzw. 7 Startern ( Gruppe B). Glücklicherweise schaffte ich es mit meinem Le Mans Siegerwagen von 1970 gleich von Beginn an in die Gruppe A,denn was sich da gestern in puncto Chaostaste in der Gruppe B abspielte,war linde gesagt katastrophal. ;( Gezählte 50 mal oder mehr wurde das Rennen in seiner Dynamik unterbrochen und so mancher verlor daher verständlicher Weise schon mal die Nerven. :( Hingegen in Gruppe A verlief alles eigentlich sehr ruhig und flüssig. :D Nach Rennende setzte sich die Jury sofort wieder zusammen,um das Endergebnis auszuarbeiten.Währenddessen wurde vom Rest der Belegschaft bei den umliegenden Gastronomiebetrieben das lukulische Abendmahl geordert bzw. auch gleich verzehrt. ^^ Danach im Anschluss erfolgte noch die Siegerehrung mit Urkunden für die ersten 3 sowie geselliges Beisammensitzen mit Benzingesprächen bis zum Abwinken. :rolleyes: Gratulation an W.Mitteregger zu :1: , M. Fuchs zu :2: und A.Jell zu :3: . Das komplette Ergebnis der zweiten Zusammenkunft wird schon bald auf der Homepage veröffentlicht werden.Übrigens findet der 3.Lauf zur MSC voraussichtlich in Traboch auf der METRIS Heimholzbahn am Samstag,den 26.04.2014 statt. Jedoch könnte aber wegen gesundheitlicher Probleme des Hausherren dieses Rennen noch umdisponiert werden.Genaueres wird noch rechtzeitig hier mitgeteilt bzw. bekanntgegeben.Leute,es war wieder ein super Renntag und ich freue mich schon riesig auf das nächste Aufeinandertreffen. :thumbup:



LG........... :running horse:

slotangels

Meister

Beiträge: 2 216

Wohnort: Bez. Mödling

Beruf: Ang.

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. März 2014, 19:18

Sehr schöne 917er dabei. :thumbsup:

LG007

Mustang69

Meister

  • »Mustang69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. April 2014, 18:24

Der Austragungsort zum 3.Lauf der MSC Serie in Traboch wurde gecancelt bzw. findet das Rennen nun beim Slotfuchs in Kindberg am 26.04.2014 statt!

LG......... :running horse:

Mustang69

Meister

  • »Mustang69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. April 2014, 21:43

3.Lauf MSC 26.04.2014

Da in etwa die Hälfte der sonst üblichen Fixstarter zu dieser Serie wegen anderwärtiger Aktivitäten aussetzte,war es daher für die verbliebenen 6 Teilnehmer (quasi "da hoate Kern") diesmal ein Leichtes,billige Punkte für die Gesamtmeisterschaft einzusacken. :D Nebenbei bemerkt war aufgrund der geringeren Anzahl daher der Rennablauf sehr flüssig und beide Läufe konnten rasch absolviert werden.Und auch die Regruppierung zur Hälfte des Rennens war diesmal kein Thema bei nur 6 Startern. ^^ Was mir besonders gut gefiel,war die Tatsache,das bei diesem Event kein einziges Fahrzeug doppelt in der Startaufstellung zu finden war! :thumbup:

Das wegen der logischerweise fehlenden Streckenposten daher besonders aufmerksam und rücksichtsvoll gefahren wurde,muss glaube ich nicht extra erwähnt werden,oder? ;) Einzig unser Horst hatte mit seinem orangen Heckflügel McLaren gegen Ende des 2.Durchgangs ein paar Reibungsprobleme seines rechten Hinterrades wegen eines eingedrückten Heckgestänges der Motoratrappe,da der Wagen zuvor in einen Auffahrunfall verwickelt war.Seine Spur danach war jedes Mal mit Gummi Mapples gesäumt,sowie man es bei der Formel 1 an den Randstreifen der Piste erkennen kann. :hotrod1:
Platz :1: und Platz :2: waren wie gewohnt fix vergeben,jedoch um Platz :3: ging es ähnlich knapp von statten wie 2 Wochen zuvor in der Slotcar Arena zwischen Hr.Fuchs und mir.Letztendlich entschieden dann 0,12 Runden oder ca.3 Meter schwarze Carreraschiene zugunsten vom Martin. :egal: Übrigens findet der 4.Lauf zur MSC Wertung am 31.05.2014 auch wieder in der Slotcar Arena statt. Bezüglich Endergebnis sowie den aktuellen Meisterschaftsstand verweise ich all jene Wissbegierigen wieder einmal auf die Seite: www.austriaslotclassic.at


Anbei noch eine sich an diesem Samstag zugetragene Anekdote in puncto Selbstheilung:
Der Gerhard S. hatte diesmal nicht nur seine bessere Hälfte namens Silvia mit im Handgepäck sondern auch noch deren neuen Mitbewohner Aaron,einen 11 Wochen alten Beagle-Dackel Mischling mit französischen Einschlag.Echt niedlich,der kleine Welpe! :thumbsup: Und wenn dann noch kurz zuvor wegen akuter Rückenschmerzen klagende, ältere Semester sich auf einmal total unmotiviert zu Boden stürzen,um mit dem süssen kleinen Wauzi ein bisschen zu spielen,ja dann reden wir doch von einer gewissen Selbstheilung in Form von Wauzigymnastik!!!




LG....... :running horse:

6

Dienstag, 29. April 2014, 20:22

wie immer super rennbericht von mustang

Mustang69

Meister

  • »Mustang69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. Mai 2014, 08:55

@ XXl-power

Freut mich zu hören,das dir die Berichte gefallen,Werner ;) !
Schade,das du diesmal gefehlt hast. ;(

Bereite gerade den nächsten MSC Boliden für das Rennen am 31.05. in der Arena vor:
Porsche 908/3 Chassis# 007 mit H.Herrmann und Vic Elford am Steuer,wie er 1970 bei der Targa Florio zum Einsatz kam.
Karosserie/Decals: Slotclassics (Plastik)
Chassis: Momo MP08 SW
Der Deckel wird von mir noch im Fahrerbereich durch einen MSC-legalen Fahrereinsatz überarbeitet sowie mit gewissen Extras allgemein aufgepeppt.Zudem erhält die Motoratrappe "echte Zündkabeln" anstatt der aufgemalten.





LG............. :running horse:

Mustang69

Meister

  • »Mustang69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Mai 2014, 13:37

Kommenden Samstag,den 31.05.2014 findet nun der 4.von insgesamt 7 Läufen zur MSC Meisterschaft wieder in der Slotcar Arena statt.Aufgrund der zu erwartenden Anzahl von Startern werden daher wahrscheinlich mehr als 2 Gruppen diesmal am Start stehen. Es mögen daher alle Teilnehmer bitte zeitgerecht erscheinen,da wahrscheinlich der Start möglicherweise um eine Stunde früher erfolgt,d.h. ca. 15:00 Uhr ist Rennbeginn :!: :!: :!:

Auf ein faires Rennen sich freuend...... :running horse:

Mustang69

Meister

  • »Mustang69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. Juni 2014, 19:04

4.Lauf MSC in der Slotcararena Wien am 31.05.2014

Obwohl sich eigentlich mehr Teilnehmer im Vorfeld angekündigt hatten,jedoch einige in letzter Sekunde anscheinend dann doch absagen mussten,gaben immerhin 12 Starter ihre Nennung zum 4.Lauf der MSC Meisterschaft bekannt.Dadurch gab´s daher idealerweise wieder 2 Gruppen zu jeweils 6 Fahrern,welche in A und B unterteilt wurden.Wer diesmal glaubte,mit einer niedrigen 11er Zeit beim Qualifing schlussendlich in der Gruppe A mitmischen zu können,wurde eines Besseren belehrt.Insgesamt lagen die Zeiten am Samstag sehr knapp beisammen,was wiederum Spannung pur bedeutete. :thumbup: Von Anfang an stark unterwegs mit seinem gulfblauen Porsche 917K war diesmal der Ältere der beiden Staberhofer Brothers namens Andi.Wobei man aber erwähnen sollte,daß er bis dato diese Strecke noch nicht kannte und trotzdem locker vorne mitfuhr. :thumbsup: Gemäß dem Motto "my home is my track"-oder so ähnlich-zeigte uns der haushohe Homefavorit alias MR.T wiedereinmal den Messpunkte der Latte und fixierte sicherheitshalber gleich die Bestzeit mit seinem Ferrari 312. Einige Granden der heimischen Slotcarszene schauten auch auf einen Kurzbesuch vorbei und ließen sich von der Materie berieseln.Möglicherweise entsteht ja vielleicht noch das ein oder andere gemeinsame Projekt auf dieser Basis :?: ;)



Das Rennen selbst ging eigentlich angenehm stressfrei und diesmal sogar absolut schadensfrei für jeden über die Bühne,einzig bei den Läufen in der Gruppe B war die Chaostaste des öfteren schon mal in Betrieb. :S




Übrigens muss ich hier an dieser Stelle gleich einmal den Fritz the Cat löblicherweise erwähnen,weil er sich freiwillig wieder als Rennleitung am Computer zur Verfügung stellte. :thumbup: Gerüchten zufolge hat er aber dieses Wochenende endgültig Lunte gerochen und bastelt ebenfalls schon fleißig an einem Projekt aus dem Hause Ford. :D


Nachdem beide Läufe von den Teilnehmern absolviert waren,wartete man gespannt auf die Endauswertung.


Als Draufgabe gab´s zum krönenden Abschluss zuvor aber noch selbstgemachtes Tiramisu von meiner Frau sowie den dazu passenden Kaffee,welcher vom Hausherrn gespendet wurde,dem wir samt seiner besseren Hälfte namens Claudia an dieser Stelle für die Gastfreundschaft und die Bereitstellung seiner Anlage sowie den reibungslosen Ablauf danken möchten! :dankeschön:
Dank meines persönlichen Reifenbetreuers namens Poidl durfte ich bei diesem Event einen der vorderen Stockerlplätze erklimmen. :iloveyou:


Gratulation den Plätzen :1: MR.T sowie :3: Mr.Fuchs für spannende Zweikämpfe im Hundertstelsekundenbereich und natürlich dem Rest der Rasselbande für einen schönen Slotnachmittag im Kreise Gleichgesinnter.Es erfolgt nun leider die lange Sommerpause dieser Serie und man sieht sich erst wieder am 27.September zum 5.Lauf in Kindberg.


Bis dahin heißt´s warten oder basteln....... :winkkapp:

LG........... :running horse:

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Mustang69« (1. Juni 2014, 19:38)


Grunzl

Profi

Beiträge: 1 032

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. Juni 2014, 20:02



Als Draufgabe gab´s zum krönenden Abschluss zuvor aber noch selbstgemachtes Tiramisu von meiner Frau ...........:


Sensationell,.........

Ihr durftet mitgebrachte Speisen in der Slotcararena verzehren :D :D :D
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




Mustang69

Meister

  • »Mustang69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. Juni 2014, 20:28

Natürlich wusste ich von dieser angesprochenen Regel :regel2: und habe bereits eine Woche zuvor um Erlaubnis gebeten . :bitte2:
Daher gab´s auch kein Missverständnis seitens des Bahnbetreibers! Wie man halt so in den Wald hineinruft .... :D

LG.......... :running horse:

12

Montag, 2. Juni 2014, 08:57

lieber mustang
danke für den hervorragenden bericht zum 4.lauf der mürztalclassic in der slotcararena und gratulation zu platz 2 du hast mich extrem gefordert und zu höchstleistungen getrieben um mich vor dir zu platzieren.freue mich schon auf die nächsten duelle mit dir.
herzlichen dank noch an deine frau für das göttliche tiramisu.
grunzl es gibt für gewisse personen ausnahmen :-)))
lg.Mr.T

13

Montag, 2. Juni 2014, 09:19

:applaus2: Gratuliere den Gewinnern...
MOZARTRING :gm:
hier pflegt man die ursprüngliche Art des "Autobahnspielen" ohne übermäßigen Ehrgeiz,
empfindet aber trotzdem eine Menge Spaß im Kampf um Zehntelsekunden..

Grunzl

Profi

Beiträge: 1 032

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

14

Montag, 2. Juni 2014, 10:15



grunzl es gibt für gewisse personen ausnahmen :-)))
lg.Mr.T

Genau Werner, war schon immer so in der Slotcararena speziell beim Reglement das bei "gewisse Personen " nicht so genau genommen wurde.
Ein Grund warum so mancher dort nicht mehr fährt,schön für Dich, bist dann immer am Podest :thumbsup: ;(
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grunzl« (2. Juni 2014, 10:52)


15

Mittwoch, 4. Juni 2014, 08:11

lieber grunzl
wie du vielleicht gesehen hast war ich bei der mürztalclassic am podest und vorher bei der ASC UND DAS NACH DEM REGLEMENT DER STEIRER daher finde ich deinen vorwurf etwas ungerechtfertigt es freut mich aber für dich das auch du einen verein gefunden hast wo du vorne mitfahren kannst :-)))

DER EHRGEIZ IST DIE LETZTE ZUFLUCHTSTÄTTE DES VERSAGERS

Grunzl

Profi

Beiträge: 1 032

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. Juni 2014, 09:23

Uiuiui, schmerzt der wunde Punkt wirklich so sehr den ich getroffen habe? 8)
Soviel Ehrgeiz habe ich dann doch nicht das ich meine Podestplätze extra noch auf FB und Co posten muß :D :D ;( :rolleyes:
Nichtsdestotrotz gratuliere ich allen Teilnehmern und ein ' Hut ab ' dem Initiator dieser Bahnübergreifenden Rennserie wovon ich immer ein Fan war und bin. :thumbsup:
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




17

Mittwoch, 4. Juni 2014, 16:19

Ja grunzl es schmerzt wirklich ich glaub ich kriege ein burn out. gratuliert zum 3.Platz im gr.5 Rennen
Habe es in facebook gesehen:-)))

Mustang69

Meister

  • »Mustang69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 23. September 2014, 21:07

Endlich ist die lange Sommerpause auch schon wieder vorüber und dadurch steht daher der 5.Lauf zur MSC Saison 2014 ins Haus.Ausgetragen wird er diesmal wieder beim Slotfuchs in Kindberg am Samstag,den 27.09.2014. Laut Veranstalter wird ab 13:00 Uhr der Racetrack der Öffentlichkeit zugängig gemacht.Freu mich schon auf hoffentlich spannende sowie faire Rad an Rad Duelle. :D :hotrod1:


LG.......... :running horse:

Mustang69

Meister

  • »Mustang69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

19

Montag, 29. September 2014, 21:27

8 Mann hoch läuteten vergangenen Samstag das Opening der Herbstsaison in der Mürztal Slot Classic beim Slotfuchs in Kindberg ein.Die Pforte zur Bahn wurde wie bereits erwartet gegen 13:00 Uhr für Jedermann geöffnet und ab diesem Zeitpunkt konnte man förmlich das Testosteron quasi greifen. 8| Aufgrund der langen Sommerpause juckte es natürlich schon jeden Einzelnen der Anwesenden im Gasfinger. :D Nachdem dann gegen 14:00 Uhr alle angekündigten Rennfahrer eingetroffen waren und ihre Proberunden absolviert hatten,konnte eigentlich flott mit dem Qualifying begonnen werden. Folgedessen wurde daher in 2 Gruppen zu je 4 Teilnehmer gefahren,welche die 6 Spuren, jeweils zu 5 Minuten in 2 Läufe unterteilt,meistern mussten.Die 3 Bestplazierten vom vorigen Rennen waren diesmal mit Strafzusatzgewichten behaftet,wodurch daher bei so manchen die Favoritenrolle schlußendlich nicht erfüllt werden konnte.Obwohl bei dieser Serie des Wiedereinstellen praktiziert wird,wurde wie immer sachlich und fair sowie unfallfrei gekämpft.Einzig und allein der Regler vom Fredl machte gegen Ende des Rennens aufgrund eines elektronischen Defekts schlapp,doch Dank des schnellen Ersatzes in Form eines ACD pro 20 Supercomp. vom Mustang Racing Team konnte er den Sieg schlussendlich sicher nach Hause heimfahren. :thumbup: Gratulation selbstverständlich auch dem Horstl zum wohlerkämpften 2.Platz sowie dem Mr.BBO (Bau burn out) alias Don Ewaldo zum 3.Gesamtrang und natürlich dem Rest der Meute für einen kurzweiligen,teils sehr lustigen Renntag.Leider hatte ich bezüglich Reifenwahl kein glückliches Händchen,da ich nämlich ein für mich neues Fabrikat verwendete und ab der 3.Spur von Lauf 1 nur mehr den berühmt berüchtigten Eiertanz aufführte.Aber das sind nun mal Erfahrungen,die sicherlich ein jeder im Laufe seiner Slotcarzeit irgendwann einmal durchlebt.Und außerdem,für was gibt´s Streicher? :S :D
Ebenfalls nicht unerwähnt an dieser Stelle sollte die Andrea bleiben,die uns rechtzeitig zur Kaffeepause mit leckeren Kuchenkreationen verwöhnte. :dankeschön:
Der 6.und nächste Lauf am 18.10. findet nicht so wie geplant auf der Metris Bahn in Traboch statt,sondern wird wieder in Kindberg beim Hr.Fuchs ausgetragen.




LG........... :running horse:

20

Dienstag, 30. September 2014, 19:39

super bericht wie immer. lg.horst

Ähnliche Themen