Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grunzl

Profi

  • »Grunzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 026

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 17. November 2013, 07:47

Hy,ich will (noch) nicht vorgreifen,aber ein OÖGTC (OstÖsterreichischerGTCup) ist derzeit in arbeit.

Hallo,

bei uns ist evtl. eine 4 Länder GT in Plan.
Grundreglement SchwabenGT

Bitte schaut euch dieses Reglement an.

LG
R.


Hy,"unser" Reglement wird in Richtung S³-Reglement gehen um die "Kosten" einzudämmen,weiters wird Bahnabhängig mit verschiedenen Reifen (Silikon-Moosgummi (je nach Bahnbetreiber)) aber mit dem selben Auto gefahren.
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




42

Sonntag, 17. November 2013, 10:29

.

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrBASS« (13. April 2014, 21:32)


Grunzl

Profi

  • »Grunzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 026

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 17. November 2013, 10:50

Naja dann viel Erfolg beim Neuerfinden....


LG
Roland


Danke,aber es muß nichts neuerfunden werden da es bei "uns" diese Serien schon gibt,die werden nur miteinander verbunden.
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 17. November 2013, 11:52

Hallo Roland,

Offensichtlich war das "Neuerfinden" notwendig, da vor 1,5 Jahren im Osten ziemliche "Slot-Flaute" herrschte. Jeder kochte seine eigene Suppe und so gut wie niemand war dazu bereit über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen. Es war einigen Clubs noch nicht einmal möglich, simpelste Mini-Z Reglements aneinander anzupassen. Da mich diese Entwicklung ziemlich beunruhigte erschuf ich den S³ - Cup.


Und der Erfolg gibt mir, oder viel besser gesagt UNS recht. Hättest du dir noch vor 2 Jahren vorstellen können, dass Österreichs erfolgreichste Rennserie welche von mehreren Clubs ausgetragen wird, teilweiße auf der Carreraschiene und mit Sikikonreifen gefahren wird? Der Grund dafür liegt meiner Meinung nach bei unseren Grundstatuten, welche den ersten Zeilen des Reglements zu entnehmen sind. Besonders auf den letzten Punkt lege ich großen Wert....

  • Geringer Fahrzeugpreis
  • Einfaches Reglement
  • Chancengleichheit durch viele Einheitsteile
  • Attraktive und moderne Fahrzeuge verwenden
  • Slotracer zusammenbringen und voneinander lernen


Natürlich hätte der S³ - Cup auf furchtbar scheitern können - einige Neider hätte dies vermutlich sogar sehr gefreut, doch der Cup lebt. Keine andere clubübergreifende Rennserie in Österreich kann mehr Starter vorweisen als der S³ - Cup.


Manchmal ist es einfach nötig Neues zu wagen. Natürlich hätte es scheitern können, und es hätte ein weiteres (unnützes) Reglement im Reglement-Dschungel geben können, aber wie eins schon Demokrit sagte:


"Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende"





:)
REVER5E be extravagant....

45

Sonntag, 17. November 2013, 14:51

.

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrBASS« (13. April 2014, 21:32)


Grunzl

Profi

  • »Grunzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 026

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

46

Montag, 18. November 2013, 08:38

Ich persönlich finde es fairer wenn jeder aus seinem Sackerl Chassis das best möglichste rausholt und nicht der vorne ist der das meiste Geld hat und Chassis fährt die andere nicht einmal kaufen können.
"Wir " haben hier damit sehr viel Spaß und noch engere Zwei -bzw Mehrkämpfe. Auch ist es möglich die Heimfahrer bei solchen Rennen zu fordern und manchmal sogar zu bezwingen.
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




47

Montag, 18. November 2013, 10:54

.

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrBASS« (13. April 2014, 21:32)


sloterix

Administrator

Beiträge: 2 586

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

48

Montag, 18. November 2013, 19:27

Sehr interessanter Thread !

Ich lese mit und staune über die verschiedenen Meinungen und Ansichten, sowie auch über die unterschiedlichen Entwicklungen zwischen Ost und West.
Ich enthalte mich jeglicher Antwort oder Stellungnahme, weil ich diese (eure) Liga nie erreichen werde, auch wenn ich noch so viel trainiere.

Egal, das kränkt mich nicht, es ist eben so!
Ich wollte nur, dass ihr wisst ich lese sehr interessiert mit und kann einiges daraus lernen.

Hut ab und danke den Organisatoren :!: :thumbsup:
Peter
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

Beiträge: 863

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 19. November 2013, 07:14

Servus und Guten Tag!

Das ist fast bei jeder Sportart und jedem Hobby so, dass es Leute gibt die mehr Geld zur Verfügung haben und auch investieren können. Deswegen gibt es auch Meisterschaften mit Sackerl-Chassis, welche aber höchst konkurrenzfähig sind. Wem das noch immer zuwenig Gleichheit bietet sollte sich einen Club suchen, wo wie oben geschrieben wurde, Autos und Regler gestellt werden und beim Teppich-Rutschen bleiben.

Wenn jemand ein Hobby mit wirklich gleichen Chancen sucht, der sollte Barfuss Nordic-Walking betreiben.

Ausserdem bin ich der Meinung, dass diese Diskussionen in diesem Thread, wo es ursprünglich nur ums Ergebniss bei METRIS und den Gratulationen für den Ö-SLP Meister 2013 ging nicht angebracht sind.

Es war 2013 eine schöne kollegiale Meisterschaft und deswegen wird es 2014 auch so weitergehen.

Schöne Grüsse Ö-SLP Koordinator Andi Tögel

Grunzl

Profi

  • »Grunzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 026

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 23. Juni 2016, 14:58

Super, interessant zu lesen nach so langer Zeit :thumbup:
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




sloterix

Administrator

Beiträge: 2 586

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

51

Freitag, 24. Juni 2016, 09:18

Ich enthalte mich jeglicher Antwort oder Stellungnahme, weil ich diese (eure) Liga nie erreichen werde, auch wenn ich noch so viel trainiere.

Hast recht Grunzl, schön zu lesen !
Am 18. November 2013 schrieb ich noch siehe oben, und 2016 bin ich selbst dabei !
[color=rgb(255,0,0)]
[/color]
Peter
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

Grunzl

Profi

  • »Grunzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 026

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

52

Freitag, 24. Juni 2016, 21:08

:gm:
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 28. Juni 2016, 15:41

Interessant zu sehen, in welche Richtung sich die beitragenden Akteure innerhalb der letzten 2,5 Jahre entwickelt haben. :)
REVER5E be extravagant....

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen