Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 8. Oktober 2012, 08:19

Umfrage zu Samstag Terminen - Plafit SLP, LMP Läufe, etc.

Nachdem in den nächsten Wochen bis zum Jahresende sehr viele Slotcarveranstaltungen an einem Samstag angesetzt sind (und das in einem Wochenrhythmus ohne Pause dazwischen), z.B.

ÖSLP Lauf Metris
Plafit SLP Läufe bei SCRV, AZRD und Tulln
Porsche Cup SCRV
Formel 1 Rennen SCRV
LMP Night Race ARZD
6 H Rennen Tulln
24 H Rennen SCRV
usw.

und diese nur von einem Bruchteil der interessierten Sloter besucht werden können, wollte ich einfach einmal die Frage in den Raum stellen, ob nicht so manche dieser Rennen schon am Vormittag starten könnten ?

Man hätte zwar um einiges weniger Zeit zum testen, trainieren und abstimmen seines Autos (aber das wäre ja dann auch wieder für alle gleich)…………aber so mancher von uns, der an einem Samstagnachmittag nicht mitfahren kann, hätte dann vielleicht die Möglichkeit teilzunehmen. Wenn solche Veranstaltungen so gegen 14 - 15 Uhr beendet wären ist auch der restliche Samstag noch als Familientag zu gebrauchen.

Vielleicht könnt ihr einmal euer Feedback diesbezüglich abgeben, ob ein Start von solchen Samstag Rennen bereits am vormittag eine familientaugliche Alternative wäre.

SG - Martin

valhalla

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Wohnort: Wolfpassing

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Oktober 2012, 13:35

hmm, ich will mal zu den gelisteten Rennen meine Überlegungen kundtun ...

ÖSLP - diesmal bei Hans-Peter: Die ÖSLP-Läufe sind ja für 2 Tage anberaumt. Freitag Training, Samstag Abschlusstraining und Rennen. Einige Teilnehmer verzichten aus Zeitgründen auf den Freitag, damit sie nur einen Tag verplanen. Da dann das Training, das eh "nur" bis 13.00 dauert, man also ca. 4 Stunden fürs Training hat, noch zu kürzen und schon früher anzufangen ... naja.
PSLP, LMP, Porsche Cup, F1: sind sowieso nur eintägig anberaumt, hier gilt für mich das selbe wie für die ÖSLP - Vormittag 4 Stunden Training sind nicht zu viel.
24h - Rennen: ohne Kommentar
6h - Rennen: ist eigentlich auch nur eintägig, hier kann man aber den Modus sicher überdenken. z.B. Quali noch am Freitag, Samstag ab 9.00 bis 9.45 Warm up ohne Änderungen am Fahrzeug, Start 10.00 Uhr.

Also sooo vile Möglichkeiten seh ich persönlich nicht.

lg
Alex
in der Ruhe liegt die Kraft

Beiträge: 876

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Oktober 2012, 07:09

Hallo Martin!

1. Vergangenes Wochenende war die Formel 1 in Japan. Kommendes Wochenende sind die Fahrer schon wieder innerhalb von 7 Tagen in Korea im Einsatz.
2. Wer verlangt von Dir, dass Du all diese Rennen mitfährst, bzw. was spricht dagegen, dass Du es machst.
3. Ich zum Beispiel bin am 10.11. bei der Ö-SLP METRIS, am 17.11. bei der LMP ARZD und am 30.11. bei den 12h von Altach. Wo liegt das Problem?

Man muss sich ganz einfach eigene Prioritäten setzen.

Liebe Grüsse Slotengineer Andi Tögel