Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 872

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. September 2011, 12:15

Rennbericht & Ergebnissliste METRIS

Hallo Zusammen!

Rennbericht METRIS 17.9.2011
Das freie Training am Freitag wurde eher spärlich genutzt. Es waren nur die Teams METRIS, TURTLES und zur Hälfte ARZD vor Ort. Von denjenigen, die da waren wurde die Zeit allerdings intensiv genutzt. Nachdem um 23h das freie Training zu Ende war ging der Abend in einen gemütlichen Ausklang über, welcher bis 1h30 dauerte.

Am Samstagmorgen fanden sich fast alle Teams schon eine halbe Stunde vor Trainingsbeginn ein und konnten es kaum erwarten, dass Strom in die Litzen geschickt wird.

Lobend erwähnt muss auf jeden Fall Hans-Peters Lebensgefährtin werden, die den ganzen Vormittag in der Küche verbrachte um zwischen der Technischen Abnahme und dem Qualifying Schweinsbraten mit sämtlichen nur erdenkbaren Beilagen servierte. Sie sorgte auch dafür, dass jede Menge Mehlspeisen am Tisch standen. Von dieser Seite ein großes Danke schön an die Köchin.

Das Quali musste INDEC eröffnen und legte den OLDIES 7,28 vor. Poldi, der aus Dachau noch als Qualisieger hervor ging, konnte die Zeit nicht toppen und musste sich mit 7,29 erst mal hinten anstellen.
Dann war das Team TURTLES mit Dieter Mayr an der Reihe, aber der Acura auf einem Plafit SLP 2 wollte so überhaupt keinen Gripp aufbauen. Bei einigen läuteten die Alarmglocken. Nicht schon wieder, das darf doch nicht wahr sein, denn im freien Training funktionierte das Auto tadellos. 7,54sec. Waren eine herbe Enttäuschung. Danach war Klaus für ARZD an der Reihe. Die große Frage: Haben wir wieder ein Gripproblem oder lag es nur am Auto der TURTLES? Klaus gab mit 7,13 die Antwort; OK, mit der Bahn scheint alles in Ordnung zu sein.
Als letzter war METRIS mit Hans-Peter an der Reihe. Zweite Runde 7,06sec. Danke mehr war nicht nötig.

Start zum ersten Turn: METRIS ging von der ersten Kurve an in Führung und baute Runde für Runde dank Heimvorteil die Führung kontinuierlich aus, währen von den Plätzen 2-5 um die Positionen gekämpft wurde.
Zwischendurch muss ich erwähnen, dass ich als Rennleiter manche Zwischenfälle locker gesehen habe und Gnade vor Recht ergehen ließ. Ich wurde nach dem ersten Durchgang wurde ich allerdings darauf hingewiesen, dass so etwas bei einem Clubabend egal ist, bei einem Ö-SLP Lauf fehl am Platz ist. Das heißt, dass das Reglement ohne Ausnahmen Gültigkeit hat.

Der zweite Turn spiegelte den ersten wieder. Dasselbe Bild, dieselben Platzierungen.

Beim Start zum dritten Turn zeigte sich Nervosität bei den Startern. Bevor die Lichter der Startampel erloschen machten alle Fahrer, mit Ausnahme von Hans-Peter einen Fehlstart. Das brachte METRIS eine weitere Runde Vorsprung. Der Rest schien genauso zu Verlaufen wie in den vorangegangenen Turns. Bis Leo einen unkontrollierten Abflug nach dem Anderen fabrizierte. Es stellte sich dann heraus, dass es nur an seinem mechanischem Handregler liegen kann, welcher durch mangelnde Wartung nicht mehr ordnungsgemäß funktionierte. Dadurch war statt dem zweiten Platz nur mehr der vierte in Aussicht.

Unterm Strich: Ein toller Slot-Nachmittag bei METRIS mit toller Stimmung und jeder Menge Ansagen, welche alle ziemlich erheiterten.

Ergebnissliste findet Ihr im Anhang.

Grüße Ö-SLP Koordinator Andi Tögel
»slotengineer« hat folgende Datei angehängt:
  • ÖSLP 11.xls (117,76 kB - 124 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. September 2018, 19:50)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slotengineer« (18. September 2011, 12:17)