Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 19. Juni 2011, 08:43

ÖSLP Dachau

im auftrag von andi hier die ergebnisse von dachau 2011:
qualifiying:
(1) Oldies - 6,622 (gogo Poldi!!!!)
(2) Metris - 6,629
(3) Turtles - 6,640
(4) ARZD - etwas dahinter

endergebnis:
(1) Metris
(2) Turtles (+4 runden)
(3) Oldies (+21 runden)
(4) ARZD (etwas abgeschlagen aufgrund von motorwechsel)

ergebnisliste + rennbericht folgen morgen von andi persönlich.

für mich klingts nicht nur nach einem sauknappen qualifiying, sondern auch nach einem mords-spannenden rennen - gratulation dem siegerteam und den platzierten!
und was ich so aus einem ersten mündlichen bericht vernommen habe, hat sich der weg ins ferne dachau nicht nur wegen des rennens augezahlt :pro: - ich bin mir sicher wir höhren noch die eine oder andere anekdote vom after-slot-clubbing!

MSMike

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Wohnort: Bayern

Beruf: Pfllaster u. Slotcarhändler

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Juni 2011, 11:07

Hey Männer,

Na was ist den da los ???????????
Warum sind den die SLP Bolieden so langsam ????

Wenn man die Qualizeiten von anderen Läufen auf der Bahn anschaut da werden 6.3-6.5 Zeiten ins Holz gebrannt.Teils sogar in Rennen.

Man staune man staune.

Am Freitag erst (letzte Woche) Max H. mal so eben schnell 20 Runden nach den MiniZ lauf und 6.39sek.
Viel grüße aus Niederbayern MSMike alla Michel

FAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Au(SG)-Schweiz

Beruf: CNC-Mechaniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Juni 2011, 18:49

Zitat

Original von MSMike
Hey Männer,

Na was ist den da los ???????????
Warum sind den die SLP Bolieden so langsam ????

Wenn man die Qualizeiten von anderen Läufen auf der Bahn anschaut da werden 6.3-6.5 Zeiten ins Holz gebrannt.Teils sogar in Rennen.

Man staune man staune.

Am Freitag erst (letzte Woche) Max H. mal so eben schnell 20 Runden nach den MiniZ lauf und 6.39sek.


Ja Mike der Max fährt halt .... ;-).


Duck und weg FAB

MSMike

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Wohnort: Bayern

Beruf: Pfllaster u. Slotcarhändler

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Juni 2011, 20:42

kenn mich schon aus grins :lol2: :lol2:
Duck und Weg
Viel grüße aus Niederbayern MSMike alla Michel

Beiträge: 870

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Juni 2011, 08:14

Rennbericht und Ergebnissliste

Hallo Zusammen!

Am Freitag um 18h begann das freie Training zum 4. Ö-SLP Lauf 2011 in Dachau. Binnen kürzester Zeit stellten sich die Fahrer auf die Streckenverhältnisse ein. Hans Peter und Poldi fighteten darum, wer die tiefere 6,5er Zeit fuhr. Radi und Leo holten sich von Hausherr Günter Tipps für die Fahrzeug-Abstimmung. Die beiden waren dann auch recht zufrieden und Radi´s Rundenzeiten ließen darauf schließen, dass auch er mit seinem Teamkollegen und Bahnbetreiber Günter ernstzunehmende Gegner sein werden.
Relativ zeitig beendeten alle den Freitag Abend um noch bei ein paar Bieren den Tag ausklingen zu lassen.

Die drei Stunden freies Training am Samstag wurden eifrig genutzt um noch den Fahrzeugen den letzten Feinschliff zu geben.
Pünktlich um 12h war dann Strom aus und es wurde mit der techn. Abnahme begonnen. Wobei in letzter Zeit auffällt, dass manche Teams es mit zu breiten Hinterreifen versuchen. Dann aber murrend Ihre Reifen auf die erforderliche Breite von max. 16mm korrigieren.

Das Qualifyng eröffnete Günter Rössler mit 6,640. Hans Peter stellte fest, dass es für ihn schwer sein wird diese Zeit zu unterbieten. Poldi Karla setzte für Oldies mit 6,622 dann noch eines drauf. Als Leo das Quali bestritt stellte sich sofort heraus, dass ARZD sich mit der Abstimmung vertan hat, denn er kam nicht unter 6,8. Hans Peter konnte zwar die Zeit von Günter unterbieten, blieb aber dann bei 6,629 (7/Tausendstel) über Poldi´s Zeit hängen.

Die ersten beiden Turn´s des Rennens konnte das Team Metris für sich entscheiden. Das Rennen bot aber einiges an Spannung, da die Turtles und auch die Oldies nur unwesentlich langsamer waren. Der Abstand zwischen Metris und den Turtles pendelte je nach Spur zwischen 3 und 8 Runden. Den dritten Turn konnten die Turtles für sich entscheiden und belgten hinter Metris mit vier Runden Rückstand den zweiten Platz. Die Oldies hatten den dritten Platz sicher in der Tasche, waren aber permanent in Schlagdistanz um ganz nach vorne zu fahren.
ARZD hatte nicht nur mit der Abstimmung Pech, sondern mussten während des Rennens auch noch den Motor tauschen, da der gezogene immer langsamer wurde.

Schade finde ich nur, dass sich kein Team aus dem Westen einfand, um die Ö-SLP noch mehr zu beleben. Wünschenswert wäre vielleicht Bayrisch-Schweizerisches Team, denn dass sie schreiben und lachen können haben sie ja weiter oben schon bewiesen.

Grüsse Euer SLP-Koordinator Andi Tögel
»slotengineer« hat folgende Datei angehängt:
  • ÖSLP 11.xls (107,01 kB - 107 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Juni 2018, 10:14)

FAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Au(SG)-Schweiz

Beruf: CNC-Mechaniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. Juni 2011, 17:57

RE: Rennbericht und Ergebnissliste

Zitat

Original von slotengineer
Schade finde ich nur, dass sich kein Team aus dem Westen einfand, um die Ö-SLP noch mehr zu beleben. Wünschenswert wäre vielleicht Bayrisch-Schweizerisches Team, denn dass sie schreiben und lachen können haben sie ja weiter oben schon bewiesen.


Ja Andi ,
du solltest mich langsam kennen und nicht alles so wörtlich nehmen , ist halt kein Wiener schmäh , aber was solls.
Das keine Bayern mehr kommen hat mit der tatsache zu tun das einige bei der Grossen SLP in Bischem gefahren sind . Die anderen letztes Jahr bei euch mitgefahren sind und sich das warum auch immer nicht mehr antuen wollen .
Ich meinerseits hab schlicht keine Zeit um nach Dachau zu kommen , würde ja gerne , aber eben ;-(.



Greetz Fab