Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

slottuner

Fortgeschrittener

  • »slottuner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 436

Wohnort: STMK

Beruf: Facharbeiter

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. März 2011, 08:29

Plafit SLP Tulln

Kann leider nicht auf die Plafit SLP Rubrik zugreifen, deshalb öffne ich nochmal diesen Thread fürs gestrige Rennergebnis.
War ein spannender Nachmittag, im Quali lagen alle echt eng zusammen!
Hab diesmal absichtlich die Motoren der unteren Drehzahlregion ausgewählt und war angenehm überrascht, daß sich die Leistungsdichte weiter erhöht hat.
Die Rundenzeiten lagen nur wenig unter denen der Topmotoren und näherten sich im Rennen sehr den Spitzenzeiten.
Das Ergebnis war eigentlich keine Überraschung, lediglich Poldi hatte den Sieg in seinen Händen, hätte er nicht gleich beim ersten Start einen nervösen Finger gehabt. Die eineinhalb Runden fehlten ihm in der Endabrechnung auf Alex.
Viel Glück hatte Gerhard, trotz Strafe noch den dritten Platz zu behalten.
Dahinter gings über beide Turns im Rundenabstand zwischen den Teilnehmern hin und her - echt klasse! Etwas gehandicapt waren die Schnellen der zweiten Gruppe, durch die vielen Chaosphasen, hauptsächlich verursacht durch einen Nichtanfänger: Herbert hatte sein Fahrzeug anscheinend nicht wirklich im Griff und schob die Schuld auf den mangelnden Grip der Bahn. Daß er mit dieser Meinung aber komplett alleine dastand, hat er wohl nicht bemerkt und sich mit seinen Kommentaren keine Freunde gemacht. Auch die Aktion mit dem Hindernisfahrzeug war total daneben. Ich verstehe unter sportlichem Verhalten den Versuch das Auto zu reparieren, oder eben den Gasfinger dem Fahrverhalten des Wagens anzupassen. Es stellen sich nun aber etliche Teilnehmer die Frage, was uns da in Traiskirchen erwartet und, um es offen auszusprechen, es hofft so mancher, daß Erich Schörg seine Bahn rechtzeitig wieder aufbaut.
Am 2.April sehen wir uns wieder in Dürnkrut zu einer neuen Runde.
Freu mich schon!

SG Dieter
»slottuner« hat folgende Datei angehängt:

2

Sonntag, 20. März 2011, 14:48

war gestern ein spannendes rennen, sowohl an der spitze als auch im mittelfeld ging es knapp zu. ich persönlich war über meinen 4. platz im quali sehr froh, weil ich somit erstmals bei p-slp in der ersten gruppe fahren durfte, was insbesonde im ersten turn ein enormer vorteil war. im lauf des rennens war dann klar, dass ich meine "gegner" sowohl in der ersten gruppe als auch in der zweiten gruppe finden würde - von platz 4 bis platz 7 nach über 600 runden nicht mal 3 runden abstand!

ich freu mich schon auf den nächsten lauf!

lg michi
energie folgt der aufmerksamkeit!

Beiträge: 877

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. März 2011, 16:14

Hallo Zusammen!
Ich trau mich wetten, dass der Herbert wieder seine Sigma Black-Magic drauf g´habt hat.
Grüsse Slotengineer Andi Tögel

4

Sonntag, 20. März 2011, 16:56

@ slotengineer: ursprünglich ja. dann hat er aber, wenn ich das richtig mitgekriegt hab, gp45 leihreifen bekommen.

lg michi
energie folgt der aufmerksamkeit!

valhalla

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Wohnort: Wolfpassing

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. März 2011, 12:00

Hallo Leute!

Mal abgesehn von dieser einen Sache, war es ein sehr schöner Tag mit viel Spaß und harten, aber fairen Kämpfen um jede Position. Wenn einer von 13 Fahrern über keinen Grip klagt, denk ich da nicht mal drüber nach. Wenn man bedenkt das Christian Freis einen tollen 5. Platz eingefahren ist, relativiert sich das Ganze noch mehr.
Besonders möchte ich diesmal Poldi rausheben, der eine ganz feine Leistung gezeigt hat, ohne Fehler ... ok, der Fehlstart im Ersten Turn war halt typisch Poldi ;) :thx: damit hat er mir den Sieg ein wenig erleichtert. Und Gertschi hat im zweiten Turn doch zu viele Fehler gemacht, und am Ende noch Glück das er den dritten Platz erreicht hat. Irgendwie hat er 0,6g verloren und war am Ende leicht untergewichtig ... also sein Fahrzeug ;)
Freu mich schon auf den 2.4. wenn's in Dürnkrut weitergeht.

lg
Alex

P.S.: möge mich der Admin erhören, und diese Freds ins P-SLP-Unterforum verschieben - Danke
in der Ruhe liegt die Kraft

gertschi71

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Von zu Hause

Beruf: Reden

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. März 2011, 18:58

@ slotengineer: ursprünglich ja. dann hat er aber, wenn ich das richtig mitgekriegt hab, gp45 leihreifen bekommen.

hallo, ich habe den Herbert meine Ersatz GP 45 geborgt, mit denen er dann mehrmals fürchterlich abflog, dann den ersten Lauf nach wenigen Runden aufgab und mir die GP 45 zurück gab. Ich übrigens, hab mit diesen Reifen schon 2 Rennen nicht so unerfolgreich abgeschlossen, auch wurscht. Lustigerweise bzw Irrwitzigerweise startete er im 2.ten Lauf wieder, aber mit anderen Auto und dafür mit seinen eigenen Reifen -für Tullnerverhältnisse war ab da ein Mördergrip. Der Grip war mir leider im 2.ten Turn leider zuviel, hab mich leider beim Setup der Federn verschätzt, war zu weich, dadurch hats mich ein paarmal zu oft raus geschmissen - da mein Fahrzeug leider keinen Rutscher gemacht hat.

Gratulation nochmals an den Sieger Lexi und an Fast and Furios Poldi, Dank an alle Sportsmänner - war ein super cooler und spannender Rennsamstag.

PS. Dieter - ich bin ganz deiner Meinung - Erich gib gas.

lg gertschi