Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MarkusV22

Anfänger

  • »MarkusV22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Wohnort: Simmering

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Februar 2011, 00:49

Hilfe Eigenbau !

Hello

Ich will mir ein eigenes Slotcar bauen. ich habe mich in diversen Foren umgesehen wie so etwas gemacht wird... jetzt die frage um auch nichts falsch zu machen:

Ich habe mir vorgestellt einen Audi R8 1:24 Bausatz von Revell in ein Slotcar zu verwandeln. Aber was genau brauche ich eigentlich alles damit es so gelingt wie ich mir dass vorstelle?? Bzw. was wird mich das ganze Kosten??

Hoffe auf Baldige antworten!

Lg. Markus V.

Duffyhs

Schüler

Beiträge: 112

Wohnort: Wien/Brunn a. Geb.

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. September 2012, 08:43

Kosten????

das variiert sehr stark von 100 Euro bis zu fast unendlich, weil es sehr darauf ankommt, was du eigentlich haben willst.
alleine der bausatz kostet ja schon ca. 40 Euro.
Fahrwerk von 40 bis 100 Euro oder mehr
Motor, Schleifer, Leitkiel, Licht, Felgen, Achsen, Kugellager, Reifen, Lack, Grundierung, etc etc.

Das kann schon teuer werden, macht aber auch höllen Spaß.

Oder eben billig herstellen und auch Spaß haben, aber auf einer anderen Ebene.

Aber so genau kann dir das keiner sagen.

Geh mal in den nächst besten Slotclub und rag dich dort mal um.
Für Sloter oder Modellbauinteressierte in 1:32 und 1:24, schaut mal auf meine HP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Duffyhs« (1. September 2012, 08:44)


Sloterix

Administrator

Beiträge: 2 608

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. September 2012, 11:06

Hallo Markus

Erst einmal herzlich willkommen im Forum!!! Hier bist Du richtig !

Duffyhs hat Dir durchaus richtig geantwortet, aber ich bin der Meinung, dass Dir damit nur bedingt geholfen ist. Daher "mische" ich mich ein...


"...jetzt die frage um auch nichts falsch zu machen:.."
Du wirst viel falsch machen beim ersten Mal, das gehört dazu!

Ich will einen konkreten Vorschlag machen, obgleich ich nicht alles beantworten kann, denn mi fehlen Infos von Deiner Seite.

Für einen 1:24er macht ein Metallchassis Sinn, denn der Deckel (=Karosserie) hat schon einiges an Gewicht und es gillt den Schwerpunkt nach unten zu bringen.

Chassis: Plafit excel ca 40 Euro gibt es in Messing und Edelstahl (etwas teurer und schwerer). wird zerlegt geliefert, musst du selbst zusammen bauen.

Motor, Schleifer, Leitkiel, Felgen, Achsen, Kugellager, Reifen hängen jetzt sehr von Deinem Einsatzgebiet ab, dafür brauchen wir Infos von Dir.

Auf welcher Bahn willst Du fahren, welches Material Holz oder Plastik, Club (jeder Club hat seine eigene Reifenwahl) oder eigene Bahn ? Du merkst schon viele Fragen ...

Wo willst Du einkaufen? im Internet oder persönlich beim Händler, wobei die die Slotcar-Händler wo man persönlcih hingehen kann und sich beraten lassen nicht gerade sehr zahlreich sind (hier geht es rein um den Ort und nicht um Qualität, ich will keine Wertung abgeben !).

Der Vorschlag von Duffyhs einen Club zu besuchen ist genau richtig, denn persönlich geht vieles leichter, vor allem hast Du Autos zum Angreifen und testen.

Neben vielen anderen Clubs gibt es auch den unsrigen SLOT ANGELS (www.slotangels.eu), such Dir einen, denn alleine macht es eh keinen Spaß.

Bis bald
Peter

PS: vielleicht stellst Du Dich auch ein wenig vor.
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

Slotax

Profi

Beiträge: 613

Wohnort: Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. September 2012, 12:52

Ist dieses Thema überhaupt noch aktuell?
MarkusV22 seine Frage ist vom 13.2.2011
ja wir helfen jedem gerne "LOL"

Sloterix

Administrator

Beiträge: 2 608

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. September 2012, 14:50

ist mir aufgefallen, nachdem ich fertig war mit dem Schreiben !!

Warum ist der Beitrag jetzt hochgekommen ?
Peter
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

Mustang69

Meister

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. September 2012, 17:50

Obwohl das Thema,wie bereits von Slotax erwähnt schon ein wenig älter ist,möchte auch ich dazu ein wenig schreiben.Denn ich durfte am Wochenende bei den Mannen von Mars24 einer Entstehung eines Maserati MC 12 Abgusses beiwohnen und weiß seitdem,welcher enorme Zeitaufwand eigentlich hinter so einem Projekt steckt.Und damit meine ich nicht nur die Fertigung einer Karosserie,sondern auch den Formenbau für solchiges.Allein schon die Mischung der Zutaten(Epoxiharz,Härter,Anzahl der Glasfasermatten usw.) im richtigen Verhältnis ist meines Erachtens eine Wissenschaft.Ganz zu schweigen von den vielen vorangegangenen Fehlversuchen,die nötig waren,um ein respektables Endergebnis zu schaffen.Der Vorteil daran ist,das man sich sein Wunschfahrzeug bauen kann und auf keinen Bausatz angewiesen ist,sofern davon ein Metallmodel erhältlich war.Und dabei reden wir bis jetzt also nur vom "Deckel". Bezieht man dann auch noch die Themen Lackieren und den Auf-bzw.Zusammenbau des jeweiligen Chassis mit ein,so ist das Ganze,mal abgesehen vom finanziellen Standpunkt,ein irrsinnig zeitaufwändiges Hobby.Darum "Hut ab" vor denen,die sich diesen Aufgaben in welchem Maßstab auch immer,stellen.

Duffyhs

Schüler

Beiträge: 112

Wohnort: Wien/Brunn a. Geb.

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. September 2012, 20:43

habs auch erst jetzt gesehen, dass der Beitrag schon alt ist, tut leid

und das Abgiessen, geht bei mir mittlerweile leicht von der Hand
Für Sloter oder Modellbauinteressierte in 1:32 und 1:24, schaut mal auf meine HP