Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wolfi

Schüler

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Wohnort: niederösterreich

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Januar 2011, 20:11

bremse nachrüsten bei parma regler

kann ich bei einem 15 ohm parmer profi regler ein putti zum einstellen der bremse nachrüsten sodas ich sie nach meinen bedürfnissen einstellen kann.
das wäre inresannt da ich einen solchen regler liegen habe und ich müste mir dann keinen anderen zulegen da ich nur das problem mit der bremswirkung habe (ist mir zu ungenau).

vielleicht wenn das geht kann es mir jemand erklären wie das geht und was ich dazu brauche - einzige was ich so weis das schwarze kabel ist die bremse

wäre sehr nett wenn mir das jemand erklären würde
danke

mfg wolfgang
wer bremst verliert

Slotax

Profi

Beiträge: 613

Wohnort: Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Januar 2011, 21:55

Hi
einfach die Bremsleitung durchschneiden und ein Drahtpoti mit ca. 5 Ohm einlöten
LG Slotax
»Slotax« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bremse.jpg

wolfi

Schüler

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Wohnort: niederösterreich

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. Januar 2011, 06:43

re

super dann erspar ich mir den teuren acr regler danke
mir geht es eh nur um die bremse das mit dem gas haut eh hin.

wieviel watt mus das poti haben damit ich kein falsches besorge ?

mfg wolfgang
wer bremst verliert

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wolfi« (21. Januar 2011, 06:56)


Beiträge: 875

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. Januar 2011, 07:10

RE: re

Was ist eigentlich ein acr-Regler? Was kan der, wie schaut der aus?

Grüsse Slotengineer

wolfi

Schüler

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Wohnort: niederösterreich

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. Januar 2011, 07:21

re

ACD sorry hatte mich verschrieben
wer bremst verliert

Slotax

Profi

Beiträge: 613

Wohnort: Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. Januar 2011, 10:18

von Parma gibt es sogar eines Frag am besten deinen Händler des Vertrauens
oder du nimmst das vom Conrad

Link

LG Slotax

wolfi

Schüler

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Wohnort: niederösterreich

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. Januar 2011, 10:48

re

super danke bestell ich gleich - anschliesen praktisch so wie oben auf deiner skizze - der linke anschluss geht zum bananenstecker und der mittlere geht dann weiter zum regler - lieg ich da eh richtig ?

mfg wolfgang
wer bremst verliert

Slotax

Profi

Beiträge: 613

Wohnort: Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. Januar 2011, 13:30

Ja ist bei einen Wiederstand egal der futzt in beide richtungen
LG

wolfi

Schüler

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Wohnort: niederösterreich

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. Januar 2011, 21:52

re

super danke für die info - sobald er eintrifft wird umgebaut

mfg wolfgang
wer bremst verliert

wolfi

Schüler

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Wohnort: niederösterreich

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Februar 2011, 11:28

re

noch eine frage = am wiederstand des parma plus 15 regler von vorne gesehn beim zweiten blechstreifen hab ich gehört das soll man zum ersten dazulöten dann funkt die bremse früher - hat das schon jemand gemacht bzw funkt es dann ??? (hat da jemand eine beschreibung dafür ?

mfg wolfgang
wer bremst verliert

CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 821

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. Februar 2011, 12:57

Super Info, die du da hast ... :klatschen:

Wenn du die Widerstands-Wicklung (+) mit dem Kontaktblechstreifen (-) von der Bremse verlötest, dann hast quasi eine Dauerbremse ... ABER ... regelbar !! ;)

Je nach verwendetem Netzteil verglüht der Widerstand dann früher oder später ...

Probier'n sie's doch einfach einmal aus .... :rolleyes:

Gruß, Charly
.
.
.
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CHARLY« (3. Februar 2011, 12:58)


wolfi

Schüler

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Wohnort: niederösterreich

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. Februar 2011, 13:05

re

haha super - also kann man auch nichts anderes machen sodas die bremse früher anspricht ?

mfg
wer bremst verliert

CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 821

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. Februar 2011, 14:42

Schau dir das ganze doch mal an ... als Autoanlagenbauer must du ja a bißl Ahnung von der Elektrik haben ...

Der Abnehmer, der am Widerstand entlang gleitet, dient ja einerseits dazu die Spannung variabel abzunehmen ... andererseits dient er auch dazu, beim Verlassen der Widerstands-Wicklung einen Kurzschluß (Bremse) parallel zum Motor herzustellen.

Solange der Abnehmer also noch auf der Wicklung ist, kann nicht gebremst werden, das eine schließt das andere aus ...

Bei elektronischen Regler ist das allerdings nicht so ... aber das ist eine andere Geschichte ... ;)

Gruß, Charly
.
.
.
.
.
»CHARLY« hat folgendes Bild angehängt:
  • LOGO MOZART-RING.jpg

wolfi

Schüler

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Wohnort: niederösterreich

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. Februar 2011, 14:52

re

ja hast recht mus ich mir mal den regler genau anschaun, hab bis jetzt nur im net bissl geschaut obs da was gibt das er schneller auf die bremse reagiert.
trotzdem danke
mfg wolfgang
wer bremst verliert

15

Donnerstag, 3. Februar 2011, 16:07

RE: re

mit dem umbau geht die bremse nicht schneller

Beiträge: 875

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

16

Freitag, 4. Februar 2011, 07:39

RE: re

Hallo Zusammen!
Irgendwie versteh ich die ganze Diskusion nicht. Der Wolfi schreibt immer wieder "Wer bremst verliert". Also wozu braucht ihr dann eine Bremse.
Grüsse Slotengineer Andi Tögel
P.S: Kauft euch gleich an g´scheiten Regler, dann braucht´s an die unvollständigen net herumpfusch´n.

17

Freitag, 4. Februar 2011, 07:44

RE: re

Der Umbau sollte dazu dienen die Intensität der Bremse einstellbar zu machen, deswegen geht sie nicht 'schneller'.

Die Schnelligkeit ist der Finger des Fahrers, das wurde Gott-sei-Dank noch nicht digitalisiert, es braucht immer noch analog anwesende Regler-Drücker :-)))

Richtiger wäre "Wer zum falschen Zeitpunkt bremst verliert"


lg Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (4. Februar 2011, 07:56)


18

Freitag, 4. Februar 2011, 07:45

Zitat

Original von wolfi
haha super - also kann man auch nichts anderes machen sodas die bremse früher anspricht ?

mfg


Natürlich kann man was machen: den Finger schneller loslassen und wieder draufdrücken. Dazu muß der Regler seidenweich gehen (Abzug, Feder, Kontakt) und hier beginnen die Vorteile der elektronischen Regler, DiFalcos usw. - und der Preis steigt.

Leutl'n, das ganze Slotten erfordert Zeit, Geduld und VIEL Übung - und unter Zeit verstehe ich JAHRE !

lg Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (4. Februar 2011, 07:57)


19

Samstag, 5. Februar 2011, 12:27

hallo

runde um runde x 1000000= numer eins

ist ein digi regler wirklich zo gut.
habe schon viel darüber gelesen, bremse sanfter ist klar wegen kurzschlussstrom verringern.
beschleunigung kann ja auch mit analogen gut hinbekommen.
oder kann man das beim digi einstellen das er langsamer beschleunigt wenn man gleich vollgas gibt.

und und und.

danke

20

Samstag, 5. Februar 2011, 19:12

Besucht einen Club, unser Angebot für Schnupperabende kennt ihr ja, und testet es selber. Die Frage "Welcher Regler ist der Beste" kann man nicht per Posting abklären, das muß jeder für sich testen.

lg Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (5. Februar 2011, 19:13)