Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 875

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. Januar 2010, 01:04

ARZD Rally-Meisterschaft

Schönen Guten Morgen!
Vorab; Es war eine ganz tolle Veranstaltung. Es fanden sich zehn Fahrer zur neuen Rally-Meisterschaft in Dürnkrut ein. Allesamt hatten wunderschöne Autos. Es wurde auch keines zerstört. Der einzige Defekt (eine gelöste Klebestelle des Karosseriegummis) konnte grösstenteils vor dem Rennen behoben werden.
Gewonnen hat Mike Lank mit senem Peugeot 307 auf einem METRIS MK IV-Chassis. Gefolgt von Lala mit einer selbstgestanzten Messing-Grundplatte auf die er sehr stolz war. Dritter wurde Mike Zottl .
Ich habe die lang gehaltene Führung leider mit einem Abflug auf der Bergstrecke im Tunnel ( die Bergungsarbeiten dauerten ewig) weggeschmissen. Wurde aber doch noch siebenter vor meinem Bruder Alex mit seinem schönen (hat die Rücklichtwertung gewonnen) und superschnellen Ford Focus. Alex hatte Anfangs auch auf der Bergstrecke seine Probleme.
Grüsse Slotengineer Andi Tögel

2

Samstag, 30. Januar 2010, 07:58

Ebenfalls einen schönen guten Morgen

Die erste Rallyeveranstaltung in Dürnkrut ist nun auch Geschichte.
Und was für eine Geschichte, spannende SP´s mit unterschiedlichsten Siegern.
Der konstantest schnellste hat gewonnen und alle anderen hatten auch Ihren Spaß.
Danke nochmals an alle Teilnehmer das sie leichte technische und administrative Probleme so gelassen hinnahmen.
Da dies unsere erste Veranstaltung mit diesem Rennformat war wurde nachher noch eifrig über Änderungen diskutiert weitere Infos diesbezüglich folgen noch.

gruß =)

Fotos:
»christian« hat folgende Bilder angehängt:
  • r1.jpg
  • r2.jpg
  • r3.jpg
  • r4.jpg
  • r5.jpg
  • r6.jpg
  • r7.jpg
  • r8.jpg
  • r9.jpg
  • r10.jpg
  • r11.jpg
  • r12.jpg

4

Samstag, 30. Januar 2010, 09:39

Gratulation Euch zum gelungenen Start einer tollen Serie!


LG

Roland

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Beiträge: 96

Wohnort: Wien Strebersdorf

Beruf: Rennfahrer

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Januar 2010, 11:18

Die erste Rallye beim ARZD war eine äußerst spannende und gelungenen Premierenveranstaltung.
Besonders möchte ich mich bei Dieter bedanken , der wie immer konsequent seine Ideen in die Tat umgesetzt hat und als Rennleiter,Auswerter und Teilnehmer alles im Griff hatte.
Es ist toll daß alle beim Bau der neuen Strecke mit soviel Begeisterung und handwerklichen Geschick mitgeholfen haben.
Freue mch schon auf die nächste Rallye mit einem etwas abgespeckten 307er.
Gratulation dem Team Metris zum Sieg und allen anderen zur sicheren Zielankunft weit nach Mitternacht.

LG Gigi =)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rallydriver« (30. Januar 2010, 11:19)


6

Samstag, 30. Januar 2010, 12:20

Gratuliere Mike zum Sieg.

Hi Dieter kannst du etwas über den genauen Modus sagen.
Wie seit ihr gefahren? Habt ihr die große Bahn mit einbezogen?

lg
Andi

valhalla

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Wohnort: Wolfpassing

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. Januar 2010, 12:37

Gratuliere zur gelungenen Prämiere :pos:
Die Vielfalt der Wagen ist auch sehr schön anzusehn, viel Spaß weiterhin in der Rallymeisterschaft.

lg
Alex
in der Ruhe liegt die Kraft

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 875

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

8

Samstag, 30. Januar 2010, 12:38

Hallo Antrieb!
Ich bin zwar nicht Dieter, aber den Modus kann ich auch erklären.

1. Ein Teilnehmer nach dem anderen auf Spur GELB der grossen Bahn 3 Runden.
2. In umgekehrter Ergebnissreihenfolge von GELB auf WEISS drei Runden.
3. Bergbahn zweimal rauf/runter.
4. Grosse Bahn wie 1. und 2. nur ohne Raumbeleuchtung.
5. Bergbahn wie 3. nur ohne Raumbeleutung.
6. Grosse Bahn Mann gegen Mann. Z.B. der 9. gegen den 10. auf WEISS und GELB im Normalfall fünf Runden, dann Spurtausch. Und dann immer so weiter bis der Erste gegen den Zweiten des bisherigen Gesamtergebnisses fährt. Das aber wieder mit Bahnbeleuchtung.
Gewonnen hat derjenige der am Schluss von allen Läufen in Summe die beste Gesamtzeit hat.
Grüsse Slotengineer Andi Tögel

slottuner

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: STMK

Beruf: Facharbeiter

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Januar 2010, 13:58

Servus an alle,

gebe sofort das Danke an alle zurück.
Bin wirklich beeindruckt, wie alle mitgeholfen haben, die Bergbahn in den jetzigen Zustand umzubauen. Egal ob Elektronikprobleme oder teilweise Verbreiterungen und natürlich auch die Leistung unseres Strassenkünstlers, es haben alle toll gearbeitet.
Ein Extradanke noch für die Geduld, weils etwas später wurde - Kinderkrankheiten dauern etwas.
Werde noch die Umkehrschleife verbessern - war zu optimistisch, dachte alle fahren im Drift um die Kurve - und auch die Zeitnehmungsbalken ganz umbauen.
Um in der Zukunft etwas Zeit zu sparen, werden wir auf der grossen Bahn immer Mann gegen Mann fahren, um auf der Bergbahn mehr als zwei SP´s fahren zu können.
Übrigens bin ich nicht der Rennleiter und nicht der Regelguru, bitte an Christian und Mike Z. wenden, die beiden haben mir diese Arbeiten abgenommen.
Das erste Rennergebnis findet ihr im Anhang und auf der HP

SG Dieter (der sich auf die nächste Rally freut)

PS.: leider zeigt das Video nur die Hälfte einer SP, es geht auf der rechten Spur nochmal rauf und runter und um die Umkehrschleife zum Ziel.
»slottuner« hat folgende Datei angehängt:
  • RALLY 10.xls (33,28 kB - 137 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. September 2018, 22:31)

10

Samstag, 30. Januar 2010, 14:51

hi zusammen, es war wirklich eine gelunge premiere und die paar kleinigkeiten san a net so schlimm gewesen da sie bis zum nächsten rennen sicher ausgemerzt sind !

trotzdem großen dank an dieter denn ohne dich wären wir gar keinen berg hochgefahren :-)

also heist es jetzt wieder, zurück in die werkshallen und die auto bis zur nächsten rallye herzurichten =)

11

Samstag, 30. Januar 2010, 16:06

Hi!

Möchte mich bei allen bedanken die diese Serie ermöglicht haben.
Echt toll!! :D

Die kleinen Probleme (mit denen wir ja trotzdem sehr gut zu recht gekommen sind) finde ich nicht so schlimm, sie sind alle lösbar. :egal:
No Body is Perfect!
Bin mir aber sicher dass Dieter alles daran setzen wird die Bergbahn in einen Perfecten zustand zu bringen, Ideen und handwerkliches Geschick hat er ja zu genüge, wie er uns ja immer wieder beweist nur die Zeit dafür wird manches mal ein wenig knapp.

Zum Auftackt der Rally Serie:

Eine wunderbare Idee von Quaxxi und Mike.
Hat echt riesen Spass gemacht und bringt Abwechslung, es gehört einiges an Geschick diese Fahrzeuge zu bauen und dann auch noch an seine Grenzen zu bewegen.
Es ist hier von grosser Wichtigkeit das Fahrzeug im Slot zu halten, denn ein Abflug kann dich schnell mal vom ersten Platz in die hinteren Ränge zurück katapultieren!
So musste auch Andi leider seine Führung an mich abtreten :lol1:

Freu mich schon auf die nechsten SP´s und SS

Lg.
Mike
... und immer im Schlitz.
Vienna Slotdevils

12

Sonntag, 31. Januar 2010, 14:40

Danke Andi

Ist ein sehr interessanter Modus der einiges an Spannung bereithält.
Frag mich nur was gemacht wird wenn mal eine ungerade Zahl an Fahrern meldet. Warscheinlich fährt der letzte seine SP 7+8 alleine.

Was mich nocht interessiert ist, mit wieviel Volt seit ihr die Bergbahn gefahren?

lg
Andi

13

Sonntag, 31. Januar 2010, 17:02

hi antrieb,

RALLY 2010
12V auf der Bergbahn und der Rennstrecke

lg mac

ps: seht in der excel-liste ganz onen

15

Montag, 1. Februar 2010, 12:28

video peugeot

rallyevideo

16

Montag, 1. Februar 2010, 12:29

video toyota

rallyevideo

17

Montag, 1. Februar 2010, 17:48

boah! bei den videos bekomm ich echt lust da mitzumachen... vl. muss ich da doch noch mit dem chassisbauer meines vertrauens ein wörtchen reden... ;)

valhalla

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Wohnort: Wolfpassing

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

18

Montag, 1. Februar 2010, 18:30

super videos :pos: irgendwie kribbelts in den Fingern, auch so ein Rallyeisen zu bauen ...

lg
Alex
in der Ruhe liegt die Kraft

slottuner

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: STMK

Beruf: Facharbeiter

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 9. Mai 2010, 19:02

2.Lauf ARZD Rally Meisterschaft

am Freitag war es wieder soweit, der Berg rief und wir haben ihn wieder mehr oder minder erfolgreich bezwungen.
Aufgrund von Rallytests in 1:1 und Radrennen fielen leider 6 Teilnehmer aus. Nichtsdestotrotz starteten 7 Teilnehmer die Sonderprüfungen am Berg und auf der grossen Bahn.
Die Mätzchen vom ersten Rennen waren grossteils ausgemerzt, einzig der in den Schlitz eingebaute Impulsgeber funktionierte leider nicht.
Kein Problem, die Zeit wurde am (umgebauten) Balken gemessen. Auch die Ecke um die Startrampe stellt nun für keinen mehr ein Problem dar, wenn man blitzeschnelle langsam um die runde Ecke fährt.
Auch der Kasten für die Elektronik ist fertig und so schaut das ganze doch erheblich aufgeräumter aus. Zu guter Letzt gibt´s jetzt auch eine Startampel direkt auf der Rampe neben dem Fahrzeug.
zum Rennablauf: wie immer wars ziemlich eng auf die 8 SP´s gerechnet.
Autos (oder Fahrer?) die im Tal funktionieren waren nicht automatisch am Berg ebensoschnell. So wurde das Klassement im Verlauf doch immer wieder durchgemischt und so mancher Ausrutscher hat sich bitter gerächt. Ich hab versucht diese Positionsverschiebungen in der Ergebnisliste in Form eines Platzierungsdiagrammes darzustellen, rechts neben den Ergebnissen. Auch das Reglement ist nunmehr in der selben Datei angefügt.
Fürs nächste Mal wurde beschlossen, dem Berg mehr Bedeutung zu geben und somit gibt´s dann 3 Prüfungen am Berg.
Erwähnenswert ist noch der Suchtfaktor, der einen eigentlich blitzartig packt. Bsp. Leo: er kam eigentlich nur zum Zuschauen, ist aber nach dem Rennen ein paar Runden mit meinem Auto am Berg gefahren - Samstag hat er mich schon aus einem Geschäft angerufen welches Fahrzeug er sich nehmen soll.
Es sind wirklich aussergewöhnliche Anforderungen und Emotionen, die bei einem 3 (2) Runden Turn auf jeden einwirken und das macht diese Variante des Slotracens so einzigartig. Es ist jeder gern eingeladen ein paar Runden zu probieren, sicher kommt dieses Kribbeln in jedem auf.

SG Dieter
Wir freuen uns bereits wieder auf den nächsten Lauf, Ziel ist bis dahin ist, die Deko weiter zu verbessern.
»slottuner« hat folgende Datei angehängt:
  • RALLY 10.xls (96,26 kB - 119 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. September 2018, 21:41)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slottuner« (13. Mai 2010, 06:47)


  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 875

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 11. Mai 2010, 07:17

RE: 2.Lauf ARZD Rally Meisterschaft

Hallo Zusammen!

War wieder ein ganz toller Rallyabend. Ich hoffe, dass wir ausser Leo noch ein paar Andere infizieren können. Aufgrund von dem Rallyeigenen Austragungsmodus (grosse Bahn/Bergbahn-Nachtsequenz) ist es wieder bis zum Schluss spannend geblieben.
Ich muss nur noch an meinem Manko, nicht gleich vom Start weg voll fahren zu können, arbeiten. Ich denke, dass ist bei diesen kurzen Sonderprüfungen besonders wichtig.

Grüsse Slotengineer Andi Tögel