Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 877

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. August 2009, 09:41

5. Lauf Porsche GT2 & Formel 1

Gestern, am 1. August fand bei hochsommerlichen Temperaturen der fünfte Lauf zur Porsche GT2 & Formel 1 Meisterschaft bei Wolf in Kärnten statt.
Trotz Urlaubszeit und Badewetter waren um ca. 10 Uhr schon die acht Starter des heutigen Tages zur Stelle. Leider nahm aus dem Wiener bzw. Niederösterreichischem ausser mir niemand teil.
Um 13 Uhr führte Wolf die technische Abnahme durch und startete anschliessend das Quali der GT2, welches nach umgekehrtem Meisterschaftstand ausgetragen wurde.
1. Hans-Peter Hillbrand 7,261
2. Andreas Tögel 7,561
3. Josef Neubauer 7,636
4. Otto Trantura 7,946
5. Rudi Eichberger 8,160
6. Roland Vielhaber 8,240
7. Grosi 8,939
Roland´s bessere Hälfte nahm leider beim Porsche-Rennen noch nicht teil, da er ihr noch kein Auto gebaut hat.
Anschliessend an das Quali stärkten sich die Teilnehmer noch mit Pizza und Thunfischsalat um dann gestärkt ins Rennen zu gehen.
Das Rennergebniss sah dann nicht anders aus als die Qualifikation, da es ein ruhiger Rennablauf war und das Rennen frei von Unfallschäden oder sonstigen Defekten zu Ende ging.
1. Hans-Peter Hillbrand 154,99 Rnd.
2. Andreas Tögel 151,98 Rnd.
3. Josef Neubauer 149,60 Rnd.
4. Otto Trantura 138,50 Rnd.
5. Rudi Eichberger 134,55 Rnd.
6. Roland Vielhaber 124,51 Rnd.
7. Grosi 123,60 Rnd.

Nach einer halbstündigen Pause ging es mit den Formel 1 Boliden los. Die technische Abnahme war rasch erledigt und somit konnte mit Quali und Rennen begonnen werden.
1. Hans-Peter Hillbrand 6,965
2. Andreas Tögel 7,147
3. Josef Neubauer 7,449
4. Otto Trantura 7,491
5. Rudi Eichberger 7,534
6. Roland Vielhaber 7,949
7. Michaela Vielhaber 8,074
8. Grosi 8,173
Auch bei diesem Rennen änderte sich an der Qualireihenfolge nicht wirklich etwas. Aber Michaela zeigte in ihrem allerersten Rennen auf der schwierigen Bahn von Wolf einen ziemlichen Aufwärtstrend und Roland meinte, dass er überlegt sie das nächste Mal zu Hause zu lassen bevor sie ihm um die Ohren fährt.
1. Hans-Peter Hillbrand 165 Rnd.
2. Andreas Tögel 164 Rnd.
3. Josef Neubauer 155 Rnd.
4. Otto Trantura 151Rnd.
5. Rudi Eichberger 150 Rnd.
6. Roland Vielhaber 137 Rnd.
7. Grosi 136 Rnd.
8. Michaela Vielhaber 127 Rnd.

Es waren zwei sehr schöne Rennen mit teilweise spannenden zweikämpfen zwischen Hans-Peter und mir. Aber Hans-Peter konnte mit seinen beiden neu aufgebauten Autos und seiner besseren Streckenkenntnis die Oberhand behalten.

Grüsse aus Kärnten Slotengineer Andi Tögel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »slotengineer« (4. August 2009, 06:47)


wolf

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Wohnort: kärnten

Beruf: audio engineer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. August 2009, 10:36

...nochmals ein großes dankeschön an alle rennteilnehmer für die gute stimmung.gratuliere an alle für die superleistung bei mehr als +30 grad ;)

wünsche euch weiter alles gute !!!

wolf

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 877

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. August 2009, 15:32

Ach ja, Wolf, hätte ich fast vergessen.
Vielen Dank an Deine Mutter für den original Kärntner Reindling.
Grüsse Slotengineer Andi Tögel

BahnBauGuru

Schüler

Beiträge: 109

Wohnort: Stmk-Graz

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. August 2009, 15:53

Na Hallo

danke für den rennbericht und Natürlich ein danke
an die Racer innen
war bei einer Hochzeit war mindestens Heisser

lg.thomas
ps.05.09.2009 beim Metris Ring

slotmaus

unregistriert

5

Donnerstag, 6. August 2009, 10:51

Und hast wenigstens bei der Hochzeit das Tanzbein geschwungen, und einen flotten Hasen aufgerissen ;)

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 877

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. August 2009, 05:52

Hallo Slotmaus!
Wann sieht man Dich wieder einmal, oder bist Du jedes Wochenende auf einer Hochzeit.
Grüsse Andi

slotmaus

unregistriert

7

Sonntag, 9. August 2009, 12:52

Hey, ich war ja nicht auf der Hochzeit, das war der Trantura.
und bz. mich wann man mich wiedersieht.... das liegt in den Sternen, wie heißt es wenn man am Höhepunkt steht sollte man aufhören ;)

slotmaus

unregistriert

8

Sonntag, 9. August 2009, 12:52

Hey, ich war ja nicht auf der Hochzeit, das war der Trantura.
und bz. mich wann man mich wiedersieht.... das liegt in den Sternen, wie heißt es wenn man am Höhepunkt steht sollte man aufhören ;)