Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 870

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Juli 2009, 12:08

METRIS Mk IV bei der WM in Toronto

Gabriel Inäbnit setzte bei der WM der Produktions-Chassis das neue Metris Mk IV ein und erzielte im Quali und Viertelfinale jeweils die Bestzeiten. Im Finale fehlte ihm auf den Führenden ca. eine halbe Runde und hat alle Plafit-Chassis hinter sich gelassen.
Ergebniss anhängend.
http://www.imca-slotracing.com/2009-MODEL.htm#TOMA

Grüsse Slotengineer Andi Tögel und Hans-Peter Fa. METRIS

valhalla

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Wohnort: Wolfpassing

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Juli 2009, 15:17

schöner Erfolg, gratuliere.

lg
Alex
in der Ruhe liegt die Kraft

3

Mittwoch, 29. Juli 2009, 15:41

RE: METRIS Mk IV bei der WM in Toronto

saubere arbeit! gratuliere! :D

mmm

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Juli 2009, 15:48

Meine Anerkennung ist Euch auch sicher, Gratulation! :mb: :mb:

(wenn ich jetzt gemein wäre :D, dann würde ich sagen: siehst, mit gscheiten Fahrern gehts doch! :D)

Aber im Ernst, hab noch eine Frage: Welche Motoren fuhren die in Toronto? Denn das konnte ich auf deren Seite nicht rausfinden...

Bis dann,

Michael =)

Swizzly

Anfänger

Beiträge: 41

Wohnort: Thalheim, Schweiz

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Juli 2009, 16:04

Hi Michael

Die Jungs fahren mit ProSlot PS-4000 Motoren und in der Regel mit einer Spannung von 14,5 V. Laufen ganz gut die Dinger!

Wir fuhren letztes Jahr, zusammen mit Gabe Inäbnit, die EEC Rennen mit einem Acura und ebendiesem Motor. Hat echt Spass gemacht.

LG
Gaby

MSMike

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Wohnort: Bayern

Beruf: Pfllaster u. Slotcarhändler

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Juli 2009, 18:41

Glückwunsch Ihr beiden Hersteller und Produzent :D
Und natürlich auch an den Piloten .
Viel grüße aus Niederbayern MSMike alla Michel

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 870

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Juli 2009, 05:32

Danke für die Gratulationen. Aber Gabe hat sich auch ein ziemlich grosses Lob verdient, so wie MMM geschrieben hat, was mit einem Topfahrer möglich ist. Er hat ja recht.
Grüsse Slotengineer Andi Tögel

8

Samstag, 29. August 2009, 12:19

danke und eine entschuldigung dass ich nur zweiter geworden bin - das rennen hätte ich in der tasche gehabt, habe aber einen taktischen fehler begangen. beim halbfinale habe ich Javi Checa gewinnen lassen so dass ich im finale nicht auf der spur 1 starten musste. Borge der auf 3 starten konnte hatte gut vorgelegt und war die ganze zeit an der führung. der f430 mit dem Mk IV war einfach super zu fahren und wenn ich ein guter fahrer wäre... :baby:

grüsse aus dem stürmischen amsterdam
-gabe

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 870

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

9

Montag, 31. August 2009, 08:50

Hallo Gabe!
Du brauchst Dich doch für einen zweiten Platz nicht entschuldigen. Deine Plazierung hat die Erwartung von Hans-Peter und mir bei weiten übertroffen.
Nochmals herzliche Gratulation und ein Danke schön, dass Du unser Chassis bei der WM eingesetzt hast.
Grüsse Slotengineer Andi Tögel

10

Montag, 2. November 2009, 12:02

jetzt ist's doch noch gut gemacht :) Björn van Campenhout hat gestern mit meinem F430 mit Mk IV Chassis den Citation-Cup gewonnen - der Anlass war JP's Version der 2009 IMCA Worlds - Battle of the Gods - www.imca-slotracing.com

Die resultate: http://www.imca-slotracing.com/results2009.html (edit: mit fotos: http://www.imca-slotracing.com/2009-MODEL.htm)
Hier noch ein link mit Bildern der F430 aus Toronto - mein F430 kam "out-of-the-box" auf den Track in Herentals und war unschlagbar :-) http://slotblog.net/index.php?s=&showtop…ndpost&p=198931

ciao,
-g

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gabe« (3. November 2009, 11:09)