Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 15. November 2008, 23:33

5. Lauf SLP Birkfeld - Finale

Ergebnis Birkfeld:

:p1: Indec 1310,46 R

:p2: Metris 1301,42 P

:p3: WSD 1291,88 R

4. SRT 1286,47 R
5. XSI 1264,83 R
6. Slotangels 1257,85 R
7. ARZD96 1245,10 R
8. Oldies 1215,79 R


Endergebnis Team:

:p1: Metris

:p2: Indec

:p3: XSI


Endergebnis Einzel:

:p1: Andi Trieb

:p2: Andi Tögel

:p3: Hans Peter Metris



Rennbericht etwas später auf der SLP-Homepage.

lg
Andi

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Antrieb« (15. November 2008, 23:36)


2

Sonntag, 16. November 2008, 08:47

Super Andi

wie ist das passiert, sind den Gegner die "guten" Motore Ausgegangen?

Beiträge: 870

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. November 2008, 09:01

Vielen Dank für diejenigen, die teilgenommen haben. Ansonsten Schande über die restlichen österreichischen Sloter, denn wenn nicht die Vorarlberger und Schweizer gewesen wären, hätten wir das Rennen wegen Teilnehmermangel absagen müssen. Ich finde es äusserst Schwach, dass man bei einem Finallauf einer österreichweiten Serie mit abschliessender Tombola aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl eine Spur wegschalten muss, um überhaupt mit zwei Gruppen starten zu können.
@ harmony!
Wenn Du die Birkfeld-Strecke kennen würdest, dann wäre Dir bewusst, dass es dort nicht unbedingt auf die Motoren ankommt, sondern auf ein sicheres und unkritisches Fahrverhalten des Fahrzeuges. Ja und noch etwas, man sollte auch nicht das Pech haben haushoch in Führung liegend unverschuldet einen Totalschaden zu erleiden und 70 Runden zu reparieren.
Grüsse SLP-Koordinator Andi Tögel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slotengineer« (16. November 2008, 09:03)


4

Sonntag, 16. November 2008, 09:16

wennst denn Kopf schief hältst dann weist sogar du warum nach der "Motorschlacht" beim Metris keiner mehr kommt, aber wie Du siehst gibst eine Gerechtigkeit.

FAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Au(SG)-Schweiz

Beruf: CNC-Mechaniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. November 2008, 09:55

Zitat

Original von harmony
wennst denn Kopf schief hältst dann weist sogar du warum nach der "Motorschlacht" beim Metris keiner mehr kommt, aber wie Du siehst gibst eine Gerechtigkeit.



HöRT MAL ENDLICH AUF MIT DEM GEQUATSCHE !!! ES IST ENDLICH AN DER ZEIT FüR GESTELLTE MOTOREN !!! Jetzt immer allles auf die Motoren zu schieben finde ich nur schade , oder hattest du in Metris einen beweis ? Hättest ja protest einlegen können . Aber du Harmony bist warscheindlich ein unerkorener Slotkönig , die am Renntag anreisen und sich wundern warum die anderen alle so schnelle Zeiten fahren . übrigens hast du dich in deinen 7 oder 8 Beiträgen immer über die anderen ausgelassen .


Bin Stinkesauer Fab

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »FAB« (16. November 2008, 11:31)


FAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Au(SG)-Schweiz

Beruf: CNC-Mechaniker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. November 2008, 10:02

RE: 5. Lauf SLP Birkfeld - Finale

Hi SLP-ler ,

Gratulation an die Siegreichen Teams und die Siegreichen Einzelfahrer .

Muss ja ganz Spannend gewesen sein wenn Andi Treib den gesamtsieg doch noch auf seine Seite Gebracht hat . überhaupt das noch 4 Einzelfahrer die chanche zum Sieg Hatten . Roland hatte anscheinend ein Riesenpech ;( , aber thats Racing . Hoffe ihr hattet alle Spass .
P.S.: Auch bei uns in der Schweiz war am letzten Slp-Rennen nicht mehr viel los , auch damals sind 8 Starter von insgesammt 14 aus dem Voralberg gekommen . Das ist ein übel das ich auch schon in anderen Rennklassen erlebt habe .

Greetz Fab

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FAB« (16. November 2008, 10:03)


7

Sonntag, 16. November 2008, 10:05

wenn er dort gewesen wäre FAB ;)

8

Sonntag, 16. November 2008, 10:39

einer dieser unerkorenen Wiener Slotkönige = Mehrzahl ??


Kannst das genau definieren oder solltest dich schnellstens entschuldigen

Peter

FAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Au(SG)-Schweiz

Beruf: CNC-Mechaniker

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. November 2008, 10:45

Es hat schon mehre aus wien gegeben die sich überandere beschwert haben , du bist sicherlich nicht gemeint . Habe es jetzt aber in Einzahl geschrieben . sonst fühlen sich andere auch noch angesprochen . Sorry wenn ich jemand unbewusst beleidigt hab .

Greetz Fab

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FAB« (16. November 2008, 10:47)


10

Sonntag, 16. November 2008, 11:35

eigentlich ist noch immer ein Frechheit wennst Wien Schreibst

Ganz vergessen Gratulation Andi zum Gesamtsieg

Peter

PS:eigentlichsollte der Admin Beleidigungen ja löschen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter« (16. November 2008, 11:49)


11

Sonntag, 16. November 2008, 12:08

Hi Leute!!

Bevors nurmehr herumgezanke gibt (was ich zum kotzen finde)
Gratulation den Siegern!!

Lg.
Mike
... und immer im Schlitz.
Vienna Slotdevils

12

Sonntag, 16. November 2008, 12:09

Zitat

Ich finde es äusserst Schwach, dass man bei einem Finallauf einer österreichweiten Serie mit abschliessender Tombola aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl eine Spur wegschalten muss, um überhaupt mit zwei Gruppen starten zu können.l


Vielleicht finden es einige Daheimgebliebene wiederum äusserst schwach, wenn einige ganz vorne um die Meisterschaft fahrende Teams und Herrschaften die anderen ständig mit getürkten Motoren betrügen und deshalb lieber zuhause bleiben? Aber zum Glück scheint der Slot-Gott zumindest in der Einzelwertung ein Gerechter zu sein und so hat wenigstens keiner dieser Charakterschwächlinge diese Einzelwertung gewonnen.

Bye

Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 16. November 2008, 12:34

Ich tu jetzt einfach so als hätte ich das Ganze daoben nicht gelesen und gratuliere Antieb und dem Team Metris zur Meisterschaft.

Antrieb hatte die ganze Saision über sehr gute Ergebnisse und viel Glück. Weniger Glück hatte leider Roland, der für mich aber der moralische Sieger der Einzelwertung ist...

Gratulation auch an das Team Metris das die ganze Saison über ständig ihr Material weiterentwickelte und deswegen die Teamwertung verdient gewonnen hat.

Vielen Dank an Andi Tögel der ein super SLP Koordinator ist und immer einen reibungslosen Rennbetrieb ermöglichte. Zudem möchte ich mich bei ihm für mein tolles Auto bedanken mit dem ich sicher noch viel Spass haben werde. Danke auch an die Fa. Metris und an die Birkfelder die die Preise für die Tombola bereitgestellt haben.

Leider gab es aber nicht nur Lobenswertes gestern. Leider finden es nicht alle Fahrer notwendig ihrer Verpflichtung als Streckenposten nachzukommen oder nur sehr schleissig. Wenn man an der Chaostaste sitz sollte man zumindest wissen wo diese ist und wie man sie betätigt und nicht Entscheidungen zu Gunsten seines Teamkollegen treffen. Ich finde es traurig das mein Teampartner Heinz und ich gemeinsam auf knapp 4 Stunden als Streckenposten kommen, mache wohl kaum auf 1 Stunde.... Lob auch an die Schweizer, speziel Ernst der oft und engargiert als Streckenposten tätig war

Ich freue mich schon auf die nächste Saison und hoffe sie macht mir genausoviel Spass wie diese.

Liebe Grüße und nochmals Gratulation an die Gewinner

Marko
REVER5E be extravagant....

slottuner

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: STMK

Beruf: Facharbeiter

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 16. November 2008, 13:44

Servus an alle,

Gratulation auch von meiner Seite an alle Teilnehmer der SLP, egal welchen Platz sie erreichten.
Ich für meinen Teil bin oft genug in den hinteren Gruppen gefahren und hab dort mit meinen Mitstreitern genug Spass gehabt. Ich sehe keinen Grund deshalb die erste Gruppe zu verteufeln. Mir hats auch nicht gefallen hinterherzufahren, aber es fehlte mir einfach das Geld und die Zeit in der heurigen Materialentwicklung teilzunehmen, trotzdem fahre ich gerne auf anderen Strecken, verstreut über ganz Österreich und nächstes Jahr auch einmal bei unseren Lieblingsnachbarn.
Und bei jedem Rennen gabs Gegner, mit denen ich mich messen konnte, um mein Ziel unter die ersten Zehn zu kommen, zu erreichen.
Keiner darf glauben, auf Anhieb Meister werden zu können, das hat nichtmal der gutgebräunte Engländer in der F1 geschafft.
Und keiner kann behaupten, dass aus Fehlern nichts gelernt wird!
Deshalb: wozu diese Diskussion von Leuten die sich nicht mal zu erkennen geben, wenn sowieso schon längst die Ausgabe der Motoren in der 09er Saison beschlossen ist? Offene Kritik führt meist zu Verbesserungen, während versteckte Wortmeldungen immer nur zu Missmut und Widerspruch führen. Und wenn dann die Meldungen deutlich an bzw. unter die Gürtellinie gehen, wird es wirklich bedenklich!
Mögen die Ansätze der Beiträge richtig sein, aber bitte in erwachsenem Ton und nicht in spätpubertierendem Aufeinanderhinhacken! Welche Reaktion erwartet sich ein solcher Schreiber - das man ihn ernstnimmt?

Sg Dieter

PS.: Auswertung ist fertig und kann in Kürze auf der SLP HP nachgelesen werden

15

Sonntag, 16. November 2008, 13:50

Slp !!!!

BRAVO DIETER !!!!

:pos: :klatschen: :klatschen: :pos:

bin voll deiner meinung, und freue mich auf die slp 2009.

lg mac

stu0699

Schüler

Beiträge: 71

Wohnort: lustenau

Beruf: werkzeugmacher

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 16. November 2008, 14:07

:bravo:
Auch von mir herzliche Gratulation an die Sieger und an alle Teilnehmer.

Freu mich auch schon aufs nächste Jahr. Werde sehr warscheinlich auch mitfahren.
:gt:
Slotige Grüsse aus dem Ländle
SLP - Vorarlberger Landesmeister 2008-2009

17

Sonntag, 16. November 2008, 14:16

Zu den angeblich getürkten Motoren möchte ich auch etwas sagen.
Unsere Motoren sind 100% in keiner Weise manipoliert sonder nur aus zig anderen ausselektiert, dafür stehe ich mit meinem Namen und meiner Ehre.
Das mal vorweg. Ich habe auch in Birkfeld so Aussagen gehört wie " Schau dir das an der fährt 6.6 auf rot, der Motor ist ein Wahnsinn, wenn ich den Motor hätte dann........".
Was dabei von ihnen übersehen wurde ist die Tatsache das das Auto von Roland (der ist das auf rot gefahren) nicht wegen des super Motors sonder trotz des super Motors gefahren ist. Klingt jetzt komisch, aber der Grip in Birkfeld war nicht besonders. Ich weiß wovon ich rede denn ich bin mit ihm gefahren und unser Auto war auf der Geraden gleichschnell wie seines nur kam er aus den Kurven viel schneller raus wodurch er früher die Höchsteschwindigkeit hatte. Dadurch glaubte man der Motor sei eine getürkte Rakete, was er sicher nicht war, sondern das Auto war nur super für die Kurven in Birkfel abgestimmt. Fazit ist: Die Rundenzeiten die Roland fuhr waren nicht auf den Motor sonder auf die Kurvengeschwindigkeit des Autos zurückzuführen. Gute Abstimmungsarbeit und die richtigen Reifen bringen mehr als eine "getürkte" Rakete von Motor den du in den Kurven nicht bändigst.
Ich hoffe diese ganzen Gerüchte hören auf wenn nächstes Jahr die Motorenausgabe durchgeführt wird. Und glaubt mir, auch dann werden wieder die selben Fahrer um die Pokale fahren wie heuer.

lg
Andi

Beiträge: 870

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 16. November 2008, 14:45

An alle anonymen Feiglinge!
Wenn jemand der Meinung ist, dass irgendjemand einen manipulierten Motor eingesetzt hat, hätte er bei den Rennen jeweils zweimal die Gelegenheit gehabt, das bei der technischen Abnahme mit einem Protest aufzudecken. Aber einen Tag später sich bei einem unbeteiligten Dritten über die Motoren auszuweinen bringt niemanden weiter. Wie weiter oben schon geschrieben wurde mit einer perfekten Autoabstimmung kann man früher Gas geben und ist dadurch auf der geraden schneller.
Ich kann Euch nur eine selbsterlebte Story erzählen. Da kam die Ansage "Wow Dein Auto geht auf der geraden mörderhaft, würdest Du einmal meinen Motor in Dein Chassis einbauen". Gesagt getan; Der Erfolg von der ganzen Geschichte war der, dass das Auto nach dem Motortausch wieder dieselben Rundenzeiten fuhr wie zuvor. Also war das Chassis führ den Speed und die Top-Rundenzeit verantwortlich.
Weiteres möchte ich auf Dieters LMP-Serie verweisen; da werden die Motoren gestellt und jetzt sollten sich die Zweifler die Ergebnissliste ansehen und werden feststellen, das noch immer dieselben Leute in der Tabelle vornestehen.
Grüsse SLP-Koordinator

Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 16. November 2008, 14:50

Zitat

Weiteres möchte ich auf Dieters LMP-Serie verweisen; da werden die Motoren gestellt und jetzt sollten sich die Zweifler die Ergebnissliste ansehen und werden feststellen, das noch immer dieselben Leute in der Tabelle vornestehen.


Dem kann ich nur zustimmen. Metris (Andi & Mac & ich) ist durch fahrerische Leistungen und Topmaterial vorne und ich bin mir sichen wenn XSI mitfahren würde, wär es sehr spannend zwischen uns beiden. Freue mich schon auf die nächste Saison !

VORSPRUNG DURCH TECHNIK


!
REVER5E be extravagant....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marko« (16. November 2008, 16:24)


FAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Au(SG)-Schweiz

Beruf: CNC-Mechaniker

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 16. November 2008, 15:13

Zitat

Original von Peter
eigentlich ist noch immer ein Frechheit wennst Wien Schreibst

Ganz vergessen Gratulation Andi zum Gesamtsieg

Peter

PS:eigentlichsollte der Admin Beleidigungen ja löschen



Das gehört nicht hir hin , hör auf zu jammern, hab mich ja entschuldigt .
Und den Beitrag editiert . Wusste gar nicht das Wien als wort eine Beleidigung ist :) .

Greetz Fab