Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 877

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Oktober 2008, 23:20

Endergebniss Metris 18.10.08

Platz Name Gesamt
1 Hans-Peter Hillbrand 608,81
2 Roland Moritsch 600,72
3 Andreas Trieb 592,52
4 Andreas Tögel 590,12
5 Michi Hirt 580,2
6 Ernst Bucher 571,73
7 Marko Neumayer 571,71
Gast Hannes Sturmer 571,65
8 Franziska Schmiedt 571,51
9 Gaby Fischer 568,69
Gast Bob Clark 565,37
10 Markus Kugler 553,16
11 Dieter Mayr 546,86
12 Josef Szabo 546,39
13 Mike Zottl 546,16
14 Christian Strell 544,65
Gast Alois Tement 525,34
15 Leopold Karla 524,88
Gast Albin Tement 509,68
16 Herbert Hrabal 506,5
17 Wolfgang Mitschka 493,54
18 Heinz Nekolar 476,72

FAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Au(SG)-Schweiz

Beruf: CNC-Mechaniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Oktober 2008, 04:02

RE: Endergebniss Metris 18.10.08

Super Roland , Gratulation .
Hannes wird auch immer schneller Bravo . Das war aber ganz schön knapp zwischen Dir Franzi,Ernst und dem Supermänne :D . Unglaublich :)


Greetz Fab

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FAB« (19. Oktober 2008, 04:04)


3

Sonntag, 19. Oktober 2008, 09:57

Von mir auch die Gratulation an Hans Peter zu seinem, von Anfang an, nie gefärdeten Sieg und an Roland zu seinem verdienten 2.Platz der ebenfalls nie in Gefahr war.
Ich hatte einen tollen Zweikampf mit Andi Tögel über das gesammte Rennen der irrsinnig spannend und richtig Spaß gemacht hat.
Gratulation auch an beide Damen im Feld die mit Platz 8 und 9 ein hervoragendes Ergebniss ablieferten.
Hervorheben möchte ich noch das Niveau (hoffe das schreibt man so) das inzwischen bei der SLP herrscht, mit mehr als 5Fahrer(innen) die in die erste Gruppe gehören.

War ein toller Slottag der nur von den Zicken der Zeitnehmung getrübt wurde.

lg
Andi

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 877

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Oktober 2008, 15:32

Hallo Zusammen!
Ja, Antrieb Niveau schreibt man so. Aber wenn Du Dir nicht sicher bist, kannst Du auch Level schreiben.
Auch ich möchte anmerken, dass dieses Jahr alles viel enger zugeht als in den vergangenen Jahren.
Es gibt zwar einige Leute, die behaupten, seitdem sie nicht mehr mitfahren, ist die Österreichische SLP nur mehr eine B-Liga. Aber wenn ich mir die knappen Abstände und die um 4Zehntel schnelleren Rundenzeiten ansehe, dann möchte ich die Selbsternannten A-Liga Fahrer recht herzlich als Gaststarter nach Birkfeld zum Finallauf einladen, um zu beweisen, dass in Österreich wirklich nur zweitklassige Fahrer unterwegs sind.
Ich möcht mich hiermit bei allen Teilnehmern recht herzlich für den wirklich disziplinierten Ablauf des gestrigen Rennens bedanken. Es war ein sehr schöner und spannender Rennsamstag.

Ach ja, noch etwas: Das Team METRIS (Hans-Peter Hillbrand & Andi Tögel) konnten am Metris-Ring die SLP-Teamwertung vorzeitig für sich entscheiden.

Die Fahrerwertung ist noch vollkommen offen und kann noch von Andi Tögel, Antrieb und Roland Moritsch gewonnen werden. Hans-Peter Hillbrand kann Punktemässig mit Andi Tögel gleichziehen, ihn aber auf Grund eines schlechteren Einzelergebnisses nicht schlagen.


Grüsse SLP Koordinator Andi Tögel

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »slotengineer« (19. Oktober 2008, 15:51)


5

Sonntag, 19. Oktober 2008, 16:58

@Andi s

Danke für die guten kurzen Berichte!

@Fab

Danke, ja war richtig toll für uns wir 6 sind unter die ersten 9 gekommen das nenne ich Westpower ; )

Mein 2. Platz ist übrigens nur durch deine toll gefrästen Teile möglich geworden!


LG

Roland

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

6

Montag, 20. Oktober 2008, 05:56

das war wohl mein bestes rennen, das ich je gefahren habe. vielen dank nochmal an den lieben bob, der mir so ein tolles und sicheres auto zur verfügung stellte.

lg franziska

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 877

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. Oktober 2008, 08:23

@ franziska!
Ich möchte mich bei Dir entschuldigen, dass ich so einige Dinge, die Dich betreffen nicht wahrneme. Du verdienst wesentlich mehr Aufmerksamkeit.
Da ich aber auf Grund meiner Tätigkeit als SLP-Koordinator am vergangenen Wochenende mit vielen anderen Dingen konfrontiert war, konnte ich meine Augen nicht auf alles richten.
Ich habe aber sehr wohl bemerkt, dass Du mit Bob`s Auto Zeiten gefahren bist, welche so mancher selbsternannte A-Liga Fahrer noch nie am Metris-Ring gefahren ist.
Freu mich schon auf Euer Damen Team bei der SLP 2009
Grüsse Andi

8

Montag, 20. Oktober 2008, 11:19

Endergebnis

Gratuliere den Siegern!

Wie siehts mit der Planung für nächstes Jahr aus? Gibts dann Motorenausgabe?

Peter

9

Montag, 20. Oktober 2008, 11:21

Hallo Peter,

danke! Ja es gibt definitiv Motorenausgabe (laut der Wahl beim Indec-Ring) was wirklich unbedingt notwendig wird!!

Freu mich schon darauf!

LG

Roland

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. Oktober 2008, 15:18

Ich möchte mich nochmals bei Roland für das super Auto, bei Hans Peter für die gastfreundlichkeit und bei Andi für die perfekte Organisation bedanken. Es war mir eine Ehre unter lauter Top Fahrern meine Runden drehen zu dürfen. Den Fight mit Franziska um Platz 7 konnte ich dann noch glücklich für mich entscheiden. (Freue mich schon auf Birkfeld, aber da werd ich wohl wieder mit meinem Auto( und vorallem meinem Motoren ;( ) unterwegs sein...) Es hat mir richtig Spass gemacht mit einem Topauto meine Runden zu drehen. Meine Hochachtung auch vor meinem Teampartner Heinz, der trotz seines total unterlegenen Autos bis zur letzten Sekunde probierte, alles aus dem Jaguar herauszuholen... (nächstes Mal werden wir beide uns wieder um den letzen PLatz matchen)...

Gratulation an die Podestplätze und alle anderen auch :p1:


Liebe Grüße

:superman1:
REVER5E be extravagant....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marko« (20. Oktober 2008, 15:51)


  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 877

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

11

Montag, 20. Oktober 2008, 17:30

@ Marko!
Bring mir Dein Auto am 8. November nach Dürnkrut mit und ich mach es Dir bis Birkfeld wieder fit.
Grüsse Andi Tögel

12

Dienstag, 21. Oktober 2008, 07:25

Zitat

Original von slotengineer
@ franziska!
Ich möchte mich bei Dir entschuldigen, dass ich so einige Dinge, die Dich betreffen nicht wahrneme. Du verdienst wesentlich mehr Aufmerksamkeit.
Da ich aber auf Grund meiner Tätigkeit als SLP-Koordinator am vergangenen Wochenende mit vielen anderen Dingen konfrontiert war, konnte ich meine Augen nicht auf alles richten.
Ich habe aber sehr wohl bemerkt, dass Du mit Bob`s Auto Zeiten gefahren bist, welche so mancher selbsternannte A-Liga Fahrer noch nie am Metris-Ring gefahren ist.
Freu mich schon auf Euer Damen Team bei der SLP 2009
Grüsse Andi


du brauchst dich für nichts zu entschuldigen, es war für mich nur eine feststellung. es war bisher wirklich mein bestes rennen und das stimmt mich wirklich sehr glücklich.

@marko eine halbe runde mehr und ich wäre 6. geworden. das war sooo eng und nicht ohne die definitifen zahlen auszurechnen. hat mir aber sehr viel spass gemacht, vor allem weil du mit dem auto von roland unterwegs warst und ich dir trotzdem einheizen konnte.

13

Dienstag, 21. Oktober 2008, 17:24

Neues Gesammtergebniss ist online

SLP-Gesammtergebniss

lg
Andi

14

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 11:01

Am Samstag den 18.10 war es wieder soweit, es wurde der 4. SLP Lauf bei Metris gefahren,
Nachdem die westlich wohnenden Österreicher (mit Ausnahme von Andi Tögel) und die Gäste aus der Schweiz und Deutschland schon am Freitag zum trainieren kamen, sind alle anderen am Samstag ab 9.00 Uhr angereist.

Der Vormittag wurde von allen noch genutzt um das Auto und sich selbst auf die Strecke einzustimmen, was bei 2 Damen und 20 Herren nicht mehr sehr intensiv gemacht werden konnte. Aber zumindest konnte man schon sehen das sich die Rundenzeiten gegenüber dem Vorjahr um einiges verbessert hatten und um vorne mitfahren zu können es notwendig sein wird unter 7Sec zu bleiben.

Nach der Technischen Abnahme, bei der nur Kleinigkeiten beanstandet wurden, konnte mit dem Quali, in gestürzter Reinfolge des Gesamtergebnis, begonnen werden.
Dabei bestätigte sich das oben erwähnte, das die Qualizeiten vom Vorjahr diesmal nur für die 2.Gruppe gereicht hätten.

Gewonnen wurde es von Hans Peter mit einer locker gefahrenen 6.6er Zeit gefolgt von Roland und Andi Tögel mit 6.8er Zeiten. Aber dann wurde es ziemlich eng zwischen Michi, Ernst und mir. Bei uns drei entscheidete es sich nur im Tausendstel Bereich ob wir in der 1. oder 2. Gruppe fuhren, was Ernst und ich schafften.

Es wurde beschlossen das Rennen im Slot-Modus zu fahren,was vorher noch nie hier ausprobiert wurde und wegen der großen Teilnehmerzahl 7min pro Spur mit zwei Turns zu fahren. Zwischen den beiden Läufen wird es ein Regrouping geben.

Der Start der letzen Gruppe funktionierte zunächst mal richtig, aber am Ende der 7min wurde der Strom zwar abgeschaltet aber nach ein paar Sekunden wieder auf Dauerstrom gesetzt. Nachdem die Einstellungen des Programms noch mal überprüft und korrigiert wurden erfolgte ein neuerlicher Start der letzten Gruppe, aber am Ende war der Strom doch wieder da. Selbst Dieter, der sich mit der Dos Version des Bepfe sehr gut auskannte, wusste keinen Rat mehr.
Es wurden also alle Starts mit Dauerstrom durchgeführt, was von den Fahrern einiges an Disziplin verlangte um erst zu starten wenn die Zeit lief, etwas das nicht alle immer schafften.

Der erste Turn endete mit dem Zwischenergebnis Hans Peter vor Roland mit 4 Runden unterschied dann Andi Tögel und ich weitere 5 Runden zurück danach Ernst.

Leider spurte mein Teampartner Herbert gleich in der ersten Kurve in eine andere Spur was zur Folge hatte das das Auto dermaßen heftig in die Bande einschlug wobei die gesamte Front weggerissen wurde. Die Reparatur kostete anschließend so viele Runden was uns in der Teamwertung sehr weit nach hinten setzte und so konnte das Team Metris schon vorzeitig die Teamwertung gewinnen.

Das Regrouping brachte in der ersten Gruppe keine Veränderung aber in den anderen wurde ganz heftig verschoben, am stärksten natürlich von Herbert der aus der 2.Gruppe in die letzte kam.

Der 2.Turn zeichnete sich dadurch aus das es viel weniger Ausritte gab, weil alle die Bahn schon besser im Griff hatten. Spannung gab es in jeder Gruppe und es machte Spaß dem zuzuschauen.
Unser Rennen war geprägt von dem Versuch von Roland mit Hans Peter mitzufahren und von dem Zweikampf um den 3. Platz zwischen Andi und mir. Ich glaube ich spreche für alle, was für ein Vergnügen es bereitet zu 4 oder 5 Rad an Rad rundenlang nebenher zu fahren und zu wissen das man sich auf den anderen verlassen kann das er einem nicht absichtlich oder unabsichtlich rausstößt. Das ganze ging nicht ohne Spuren an alle vorbei, gell Roland einen Saunagang hast dir dadurch erspart.

Die genauen Rundenergebnisse von Turn 1 und 2 weiß ich leider nicht, aber vielleicht kann Dieter sie bekannt geben.

Ich möchte mich noch bei unseren Schweizer Gästen bedanken, ihr seit eine Bereicherung unserer SLP Rennen. (no na net mit glaub ich 6 unter den ersten 10).
Einen Gast Hab ich noch nicht erwähnt, Bob aus Trier (weiß seinen vollen Namen leider nicht), der seinen Urlaub in Kärnten gleich ausnutzte um bei Metris mitzufahren, danke.

So endete ein vergnüglicher Slottag mit einem Sieg von Hans Peter und der vorzeitigen Entscheidung in der Teamwertung. Aber zumindest im Einzel ist es noch spannender geworden. Andi, Roland, Hans Peter und ich können noch gewinnen.

Also auf nach Birkfeld und möge die Macht mit euch sei....... ach quatsch.

Lg
Andi

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 877

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 16:20

@ Antrieb!
Wirklich toller Rennbericht. Du machst das perfekt.
Ich habe Herbert die xls. Datei zugesant, in der die Einzelrunden eingetragen sind. Wenn er sie nicht mehr hat, lass ich sie Dir (Euch) zukommen.
Grüsse Slotengineer Andi Tögel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slotengineer« (23. Oktober 2008, 16:21)


16

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 18:36

@ Antrieb


Super Bericht! Danke!

LG

Roland

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....