Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 15. Mai 2006, 06:24

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Echt gut.
Fairness zeigt sich im Rahmen von Wettkämpfen in dem Bemühen, die Regeln konsequent und bewusst einzuhalten,
sowie den Gegner als Partner zu achten.

42

Dienstag, 16. Mai 2006, 00:05

RE: Witz des Tages

wie lange dauert ein fussballspiel zwischen kolumbien und jamaika?
0 minuten , die kolumbianer schnupfen die linien und die jamaikaner rauchen das gras

slotcarshop_at

slotcarshop_at

Beiträge: 603

Wohnort: 4552 Wartberg an der Krems

Beruf: Angestellter/ selbstständig

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 16. Mai 2006, 05:54

jooooooooooooo, fly me to the mooooonnnnn!!!!! *smoke, schniffff*
mfG

Stefan Kober

"keep on racing"

Slotcarshop

slotcarshop_at

slotcarshop_at

Beiträge: 603

Wohnort: 4552 Wartberg an der Krems

Beruf: Angestellter/ selbstständig

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 16. Mai 2006, 14:24

ein kleines Witzchen!


Ein Dildovertreter betritt ein Zugabteil und legt seinen Koffer mit den Dildos oben auf die Ablage
Im Zugabteil sitzt eine Dame mittleren Alters.
Plötzlich bremst der Zug stark ab und der Koffer mit den Dildos fällt herunter und platz auf. Die ganzen Dildos liegen herum.
Die Dame ist zuerst entsetzt, aber dann hilft sie den Vertreter die Dildos einzusammeln.

Voll Freude und Dankbarkeit sagt der Mann: Als Dank für die Hilfe dürfen sie sich einen aussuchen.
Die Dame überlegt und zeigt dann auf einen silbernen Großen.

Der Vertreter antwortet: Ach ja, sie können jeden haben, aber meine Thermoskanne bitte nicht!
mfG

Stefan Kober

"keep on racing"

Slotcarshop

45

Dienstag, 16. Mai 2006, 14:38

hab auch eines:

Nachdem russische Wissenschaftler im letzten Jahr bis zu einer Tiefe von 100m gegraben hatten, fanden sie Spuren einer Kupferleitung, die auf ein Alter von 1000 Jahren datiert wurde, und kamen zu dem Schluß, dass ihre Vorfahren schon vor tausend Jahren ein funktionierendes Telefonnetz hatten.

Um nicht davon abgehängt zu werden, gruben in den folgenden Wochen amerikanische Wissenschaftler auf eine Tiefe von 200 m und dann war in den amerikanischen Zeitungen zu lesen: "US Wissenschaftler haben Spuren eines 2000 Jahre alten Glasfaserkabels gefunden. Daraus ist zu schließen, dass in Amerika bereits 1000 Jahre vor den Russen hochtechnologisierte digitale Telephonie zum Standard gehörte."

Eine Woche später berichtete eine burgenländische Lokalzeitung:
"Nachdem sie am Neusiedler See bis auf eine Tiefe von 800 m vorgedrungen waren, haben burgenländische Wissenschaftler absolut nichts gefunden. Dies läßt den Schluß zu, dass unsere burgenländischen Vorfahren bereits vor 5000 Jahren schnurlose Mobilfunktechnologie nutzten.

....
see u at

46

Dienstag, 16. Mai 2006, 22:30

RE: Witz des Tages

Einer alten Frau erscheint eine gute Fee, die meint, sie wäre ihr Leben lang ein guter Mensch gewesen, sie hätte jetzt drei Wünsche frei.

Die alte Frau denkt nach und meint : ja, ich wäre gerne wieder jung. Zweitens wäre ich gerne schön und drittens soll mein alter Kater ein junger schöner Prinz sein !

Es macht "puff", die Wünsche sind erfüllt. Liebevoll neigt sich der Prinz zu der wunderschönen jungen Frau und sagt : "Gell, das tut dir jetzt aber leid, daß du mich hast kastrieren lassen!"

47

Mittwoch, 17. Mai 2006, 00:37

RE: Witz des Tages

8o 8o :D :D :D :D :D :D :D

48

Mittwoch, 17. Mai 2006, 06:36

Der Vater platzt bei seiner Tochter ins Zimmer, die sich gerade mit ihrem
Vibrator vergnügt. Auf seinen Wutausbruch, was das denn solle, meint die Tochter: "Ach Papa, ich bin doch nicht gerade die Schönste, ich finde sowieso nie einen Mann. Dann darf ich doch wenigstens ein wenig Spaß mit meinem Vibrator haben!" Eine Stunde später kommt die Tochter in die Küche.Dort sitzt ihr Vater, trinkt ein Bier, und auf dem Tisch liegt ihr Vibrator, dreht sich, dauernd vor sich hinsummend, so im Kreis... "Aber Papa, was machst denn Du da?? "Na, hör mal, ich werde wohl mit meinem Schwiegersohn noch ein Bierchen trinken dürfen..."

49

Mittwoch, 17. Mai 2006, 06:38

Bei einem Autounfall kommen drei Männer ums leben und landen vor Petrus.
der begrüßt die Neuzugänge kurz und verweist auf den Aufzug zur Hölle.
Die drei fragen, warum sie denn in die Hölle kommen sollen - sie haben
ja nichts gemacht! "doooch!", meint Petrus und zählt auf: "du bist ein
elender Alkoholiker, du ein mieser Kettenraucher, und du bist eine
Schwuchtel, eine Gottverdammte!" dann räuspert er sich kurz und fährt
fort: "weil ich heute aber einen guten Tag habe, schicke ich euch
wieder auf die Welt zurück - unter der Bedingung, dass ihr fortan
nicht mehr sündigt!" Auf der Erde angekommen, gehen die drei dann
weiter - voller guter Vorsätze. Sie kommen an einer Kneipe vorbei.
"ein kleines Bierchen wird doch wohl noch durchgehen", denkt sich der
Alkoholiker und setzt das Glas an. Sofort rast ein Blitz vom Himmel
und zerbrutzelt den Trinker, tot! Entsetzt gehen die Anderen beiden
weiter. Plötzlich liegt vor ihnen eine noch frisch eingeschweißte
Packung Zigaretten, und dem Raucher zittern schon die Finger. der
Schwule redet auf ihn ein: "huuuch, bück´ dich jetzt bloß nicht, sonst sind wir beide tot!"
Fairness zeigt sich im Rahmen von Wettkämpfen in dem Bemühen, die Regeln konsequent und bewusst einzuhalten,
sowie den Gegner als Partner zu achten.

50

Freitag, 19. Mai 2006, 11:23

Ein Moslem stirbt und kommt in den Himmel. Er ist total aufgeregt, sein ganzes Leben hat er darauf gewartet Mohammed zu begegnen. Er kommt an die Himmelspforte dort steht ein Mann mit einem Bart. Ergriffen und zittrig fragt der Mann:"Mohammed?" "Nein mein Sohn, ich bin Petrus, Mohammed ist weiter oben" und er deutet auf eine Leiter die in die Wolke führt. Der Mann beginnt die Leiter hochzuklettern. Endlich begegnet ihm ein Mann mit einem Bart. "Mohammed?" fragt er wieder voller Hoffnung. "Nein, Ich bin Jesus, Mohammed ist weiter oben" Der Mann klettert und klettert.Wieder ein Mann mit Bart. "Mohammed?" stöhnt er. "Nein Ich bin Moses, Mohammed ist weiter oben!" Mit seinen letzten Kräften schleppt er sich nach oben-wieder ein Mann mit Bart. "Mohammed?"keucht der Mann. "Nein mein Sohn, ich bin Gott. Du siehst ja total fertig aus. Willst Du einen Kaffee?" "Ja gerne!" Gott dreht sich um, klatscht in die Hände "Mohammed - Zwei Kaffee!"
see u at

CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 821

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

51

Freitag, 19. Mai 2006, 17:00

Deeer is gut !!! Oder anders gesagt, einfach zum nachdenken ...

Charly

52

Sonntag, 21. Mai 2006, 09:08

RE: Witz des Tages

Kennts Ihr die RODEOSTELLUNG.

Du nimmst Deine Frau/Freundin doggystyle und wenn ihr richtig wild in fahrt seid,
sagst Du ihr daß das die Lieblingsstellung Deiner Ex ist und sie dabei immer so richtig abgegangen ist.

Wenn Du länger als 10Sek. oben bleibst hast gewonnen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KaRo« (21. Mai 2006, 09:09)


53

Sonntag, 21. Mai 2006, 09:53

RE: Witz des Tages

:D :D :D :D :D :D 8)

The Pain

unregistriert

54

Sonntag, 21. Mai 2006, 12:36

Klasse Idee...lol :D

CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 821

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 25. Mai 2006, 10:56

Der kleine Sohn darf mal wieder bei den Eltern im Schlafzimmer übernachten. Nachts fängt der Vater an, die Mutter zu befummeln. Die Mutter sagt: "Nein, nicht jetzt, der Kleine schläft doch noch nicht. Geh in die Küche und trink noch ein Bier." Vatta rennt in die Küche, kippt ein Bier ab, kommt zurück zur Mutter und das Ganze geht von vorne los. "Nein", sagt die Mutter, "der Kleine schläft immer noch nicht. Geh doch noch mal raus und trink noch ein Bier." Vater geht wieder in die Küche und trinkt noch ein Bier, kommt zurück, das gleiche Spiel wieder. "Bier ist jetzt alle", sagt er zur Mutter. "Dann geh in die Küche, im Kühlschrank steht noch eine Flasche Sekt, der Kleine schläft immer noch nicht." Der Vater geht wieder in die Küche, macht die Flasche Sekt auf - der Korken macht einen ordentlichen Knall. Da richtet sich der Kleine im Bettchen auf und sagt: "Ach, Mama, hättest du ihn doch rangelassen, jetzt hat er sich erschossen!"

56

Donnerstag, 25. Mai 2006, 11:12

:pos: :lol:

schlesier

unregistriert

57

Donnerstag, 25. Mai 2006, 15:12

Irgendwie macht es mir Spass, Menschen in normalen Alltagssituationen völlig aus dem Konzept zu bringen.

Wie zum Beispiel neulich in meiner Lieblingsmetzgerei. Hinter mir eine Schlange, vor mir eine dieser netten Fleischereifachverkäuferinnen

"Einmal von dem Schwarzwälder Schinken"
"100 Gramm?"
"Ja"
"Darf's etwas mehr sein?"
"Ja klar" (Typisch, SO kann man auch Kohle machen)
"Darf's sonst noch was sein?

Ich finde die klassische Bestellerei öde. Also denke ich, ich bin mal flexibel:
"Ja, bitte noch 113 Gramm Aufschnitt"
Totenstille in der Metzgerei.
Was ist das denn für eine Bestellung? 113 Gramm?

Die Fleischfachkraft starrt mich an, als hätte ich gesagt, sie legt beim Wiegen jedes Mal ihre Brüste mit auf die Waage. Sie versucht es mit dem "ich habe mich verhört"-Trick:
"100 Gramm Aufschnitt, jawoll".
Aber nicht mit mir!
"Nein, 113 Gramm" bitte
"113 Gramm?"
"So ist es".
100 Gramm kann sie schätzen, hat sie ja den ganzen Tag. Aber 113 Gramm, das ist eine Herausforderung - zumal, wenn der Laden voll wie ein Kölner im Karneval ist.

Sie packt den Aufschnitt, legt ihn auf ein Stück Papier und auf die Waage. Die Digitalanzeige blättert sich auf 118 Gramm.
Sie ist schlau. "Darf's ein bißchen mehr sein?"
Ich lächle, um sie in Sicherheit zu wiegen, dann sage ich: "Nein, genau 113 Gramm, bitte"
Sie atmet schwer.
Hinter mir immer noch Totenstille.
Ein Huster. Die ganze Metzgerei beobachtet wie erstarrt den Showdown zwischen Fleischereifachverkäuferwoman und Superasshole.

In Zeitlupe schneidet sie ein Wurststückchen ab und legt den Aufschnitt auf die Waage.
114 Gramm.
Sie will die Wurst gerade einpacken.
"Nein" sage ich "Ich möchte bitte genau 113 Gramm."

Ich drehe mich zu den Wartenden um. "Ärztliche Empfehlung" lächle ich. Es nutzt nichts.
Einer ballt die Fäuste.
Aber jetzt gibt es kein Zurück mehr.

Meine bislang freundliche Bedienung knirscht mit den Zähnen, schneidet noch ein Stückchen von EINEM Wurstscheibchen ab, lässt erneut die Waage entscheiden. Wie in Zeitlupe erscheinen die Zahlen und bleiben bei genau 113 Gramm stehen. Hinter mir atmen die Menschen und auch meine Fleischereifachverkäuferin auf.
Geschafft.
Das A****loch ist befriedigt.

"JETZT dürfen Sie einpacken" erkläre ich generös, im Bewusstsein, sie besiegt zu haben. Die empört murmelnden Stimmen "Vollidiot" "Kniebohrer" und "Knalldepp" hinter mir ignoriere ich.

Ich bekomme mein Fleisch nicht direkt ins Gesicht geschmissen, zahle an der Kasse und noch währenddessen frage ich die Besiegte freundlich:
"Was machen Sie eigentlich mit den abgeschnittenen Halb- und Viertel-Scheiben?"
"Die werfe ich weg, wieso?"
"Och", sage ich verbindlich, "bevor Sie die wegschmeissen, können Sie sie ja auch mir geben..."

Im Krankenhaus hat man mir später erzählt, sie hätten drei Stunden gebraucht, um mir die Kalbshaxe aus den Rippen zu operieren...

58

Freitag, 26. Mai 2006, 13:52

RE: Witz des Tages

Die Lehrerin fragt Hänschen: "Wenn auf einem Baum 5 Vögel sitzen, und ich schieße einen herunter, wieviele bleiben dann auf dem Baum?"

Hänschen: "Keiner, weil alle nach dem Schuß davonfliegen!"

Meint die Lehrerin: "Fantastisch, ich mag die Art wie du denkst."

Meint Hänschen: "Da hätte ich aber auch eine Frage an sie, Frau Lehrerin.
3 Damen sitzen im Eissalon, eine leckt ihr Eis, die Zweite beißt ihr Eis und die Dritte saugt an ihrem Eis.

Welche der Frauen ist verheiratet?"

Die Lehrerin errötet und meint dann ganz leise: "Ich glaube, die, die am Eis saugt."

Meint Hänschen: "Nein, es ist die, die einen Ehering trägt.

Aber ich mag die Art, wie Sie denken."

schlesier

unregistriert

59

Sonntag, 28. Mai 2006, 07:25

RE: Witz des Tages

2 Freundinnen am Telefon:
Stell dir vor, als ich neulich nach Hause kam, saß mein Mann im Wohnzimmer und onanierte!
Das ist ja wirklich ein starkes Stück! Und - was hast du gemacht?
Ich habe ihn natürlich sofort in den Mund genommen und die Sache zu Ende gebracht!
Warum das denn?
Na ja, lieber einmal Zähne putzen als die ganze Wohnung!

CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 821

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 28. Mai 2006, 20:01

RE: Witz des Tages

Ein Blinder kommt aus Versehen in eine Bar nur für Damen.
Er findet seinen Weg zu einem Barhocker und bestellt einen Drink.
Nachdem er eine Weile sitzt, fragt er den Barkeeper:
„He, wollen Sie einen Blondinenwitz hören?“
In der Bar wird's ganz still und mit tiefer Stimme sagt seine Nachbarin:
„Bevor Sie den Witz erzählen, ist es nur fair -weil Sie blind sind- daß
sie fünf Dinge wissen sollten“
1. Die Barfrau ist eine Blondine.
2. Der Rausschmeißer ist eine Blondine.
3. Ich bin eine 1,80 große, blonde Frau mit dem schwarzen Gürtel in Karate.
4. Die Frau neben mir ist blond und ist professionelle Gewichtheberin.
5. Die Frau zu ihrer Rechten ist blond und ist professionelle Ringkämpferin.

Nun, denken Sie ernsthaft nach, mein Herr. Wollen Sie immer noch diesen
Blondinenwitz erzählen?" Der blinde Mann denkt nach, schüttelt seinen Kopf,
und sagt: "Neeee... nicht wenn ich ihn 5-mal erklären muss ..."