Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 811

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 7. Mai 2006, 21:30

...und gleich noch einer !

Nachdem der junge Mann seine Angebetete nachts ordentlich rangenommen hat, bemerkt er auf dem Nachttisch das Foto eines anderen Mannes.
Wer ist denn das?; fragt er sichtlich nervös.
Ist das Dein Mann? ... Nein, natürlich nicht, Dummerchen!
Ist das vielleicht Dein Freund? ... Aber nein, Du bist doch mein Freund!
Es läßt ihm keine Ruhe:
Oder Dein Papa, oder Dein Bruder? ... Nein auch nicht, entspann Dich!
Aber wer zum Geier ist es dann? ... Das bin ich, vor der Operation!

22

Sonntag, 7. Mai 2006, 23:01

RE: Witz des Tages

Drei Männer sterben bei einem Unfall und kommen in den Himmel. Als sie dort ankommen, sagt Petrus zu ihnen: „ Wir haben eine einzige Regel hier im Himmel. Nicht auf die Enten treten!“
Sie betreten also den Himmel und tatsächlich: Enten über Enten überall. Es ist nahezu unmöglich, nicht auf eine Ente zu treten, und obwohl sie ihr Bestes geben, um das zu vermeiden, tritt der erste Mann auf eine Ente.
Petrus kommt zu ihm mit der hässlichsten Frau, die er je gesehen hat, kettet sie aneinander und sagt: „Zur Strafe, dass du auf eine Ente getreten bist, wirst du den Rest der Ewigkeit an dieses hässliche Weib gekettet verbringen!“

Am nächsten Tag tritt der zweite Mann auf eine Ente, und Petrus, dem nichts entgeht, eilt herbei und mit ihm eine andere extrem hässliche Frau. Er kettet sie aneinander mit derselben Bemerkung wie beim ersten Mann.

Der dritte Mann hat dies alles beobachtet und achtet sorgfältig darauf, wohin er tritt, damit ihn nicht dasselbe Schicksal ereilt. Er bringt es fertig, monatelang umherzugehen, ohne auf eine Ente zu treten.
Eines Tages kommt Petrus zu ihm mit der überwältigendsten Frau, die er je gesehen hat.
Eine große, gebräunte, kurvige sexy Brünette.
Petrus kettet sie wortlos aneinander.
Der Mann bemerkt: „Wüsste gern, wie ich es verdient habe, den Rest der Ewigkeit mit dir verbunden zu werden.“
Sie: „Über dich weiß ich nichts, aber ich bin auf eine Ente getreten!“

slotcarshop_at

slotcarshop_at

Beiträge: 603

Wohnort: 4552 Wartberg an der Krems

Beruf: Angestellter/ selbstständig

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 9. Mai 2006, 10:08

und jetzt ein klein Scherzlein!

"Ihr Sohn hat mich 'alte Sau' genannt, was sagen Sie dazu?"
"Oh, das tut mir wirklich leid, wir sagen ihm immer dass man Leute
nicht nach ihrem Äusseren beurteilen darf!"
mfG

Stefan Kober

"keep on racing"

Slotcarshop

slotcarshop_at

slotcarshop_at

Beiträge: 603

Wohnort: 4552 Wartberg an der Krems

Beruf: Angestellter/ selbstständig

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 9. Mai 2006, 10:10

und noch einer, traurig aber war!!!!

Wie viele Tiere braucht eine Frau ?
Na, klar, vier. Einen Nerz im Kleiderschrank.
Einen Hengst für's Bett.
Einen Jaguar vor der Tür.
Und einen alten Esel der das alles bezahlt.

Ich hoffe ich habe jetzt nicht die Frauenfraktion aufgehetzt!
mfG

Stefan Kober

"keep on racing"

Slotcarshop

slotcarshop_at

slotcarshop_at

Beiträge: 603

Wohnort: 4552 Wartberg an der Krems

Beruf: Angestellter/ selbstständig

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 9. Mai 2006, 10:17

Brief an Mutti!!!


Eine Mutter kommt ins Zimmer ihrer Tochter und findet dieses leer mit einem Brief auf dem Bett. Das schlimmste ahnend, macht sie ihn auf und liest folgendes:



"Liebe Mami,
Es tut mir sehr leid, dir sagen zu müssen, daß ich mit meinem neuen Freund von zuhause weggegangen bin. Ich habe in ihm die wahre Liebe gefunden, du solltest ihn sehen, er ist ja soooooo süß mit seinen vielen Tattoos und den Piercings und vor allem seinem Megateil von Motorrad! Aber das ist noch nicht alles, Mami, ich bin endlich schwanger, und Abdul sagt, wir werden ein schönes Leben haben in seinem Wohnwagen mitten im Wald! Er will noch viele Kinder mit mir, und das ist auch mein Traum. Und da ich draufgekommen bin, daß Marihuana eigentlich guttut, werden wir das Gras auch für unsere Freunde anbauen, wenn denen einmal das Koks oder Heroin ausgeht, damit sie nicht so sehr leiden müssen. In der Zwischenzeit hoffe ich, daß die Wissenschaft endlich ein Mittel gegen Aids findet, damit es Abdul bald besser geht, er verdient es sich wirklich! Du brauchst keine Angst zu haben, Mami, ich bin schon 13 und kann ganz gut auf mich selber aufpassen! Ich hoffe ich kann dich bald besuchen kommen, damit du deine Enkel kennenlernst!"

Deine geliebte Tochter



PS: Alles Blödsinn, Mami, ich bin bei den Nachbarn!
Wollt dir nur sagen, daß es schlimmere Dinge im Leben gibt als das Zeugnis, das aufm Nachtkästchen liegt! Hab dich lieb!
mfG

Stefan Kober

"keep on racing"

Slotcarshop

26

Dienstag, 9. Mai 2006, 11:58

RE: Witz des Tages

Suuuuper, stefan!

slotcarshop_at

slotcarshop_at

Beiträge: 603

Wohnort: 4552 Wartberg an der Krems

Beruf: Angestellter/ selbstständig

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 9. Mai 2006, 12:00

ich finde den Brief an Mutti total super!!!

Wenn du eine Tochter hast und die schreibt dir so einen Brief, na dann gute Nacht!
mfG

Stefan Kober

"keep on racing"

Slotcarshop

28

Mittwoch, 10. Mai 2006, 11:07

RE: Witz des Tages

Die neuen Warnhinweise sind da!

29

Mittwoch, 10. Mai 2006, 14:22

RE: Witz des Tages

Bad Mom

slotcarshop_at

slotcarshop_at

Beiträge: 603

Wohnort: 4552 Wartberg an der Krems

Beruf: Angestellter/ selbstständig

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 10. Mai 2006, 15:23

Hiiiiiiiillllllllfeeeeeee, wenn die Mama kommt!!!!
mfG

Stefan Kober

"keep on racing"

Slotcarshop

31

Mittwoch, 10. Mai 2006, 19:02

Gibt`s auch Warnhinweise für Slotcars???? :D :D ;)

32

Mittwoch, 10. Mai 2006, 23:41

RE: Witz des Tages

Martin wacht morgens mit einem furchtbaren Kater auf. Er zwingt sich, die Augen zu öffnen und blickt zuerst auf eine Packung Aspirin und ein Glas Wasser auf dem Nachttischchen. Er setzt sich auf und schaut sich um. Auf einem Stuhl ist seine gesamte Kleidung, schön zusammengefaltet. Er sieht, daß im Schlafzimmer alles sauber und ordentlich aufgeräumt ist. Und so sieht es in der ganzen Wohnung aus.
Er nimmt die Aspirin und bemerkt einen Zettel auf dem Tisch: "Liebling, das Frühstück steht in der Küche, ich bin schon früh 'raus, um einkaufen zu gehen. Ich liebe Dich!" Also geht er in die Küche und tatsächlich - da steht ein fertig gemachtes Frühstück, und die Morgenzeitung liegt auf dem Tisch. Außerdem sitzt da sein Sohn und ißt. Martin fragt ihn: "Kleiner, was ist gestern eigentlich passiert?"

Sein Sohn sagt: "Tja, Paps, Du bist um drei Uhr früh heimgekommen, total besoffen und eigentlich schon halb bewußtlos. Du hast ein paar Möbel demoliert, in den Flur gekotzt und hast Dir fast ein Auge ausgestochen, als Du gegen einen Türgriff gelaufen bist."

Verwirrt fragt Martin weiter: "Und warum ist dann alles hier so aufgeräumt,

meine Klamotten sauber zusammengelegt und das Frühstück auf dem Tisch?" "Ach das!" antwortet ihm sein Sohn, "Mama hat Dich ins Schlafzimmer geschleift und aufs Bett gewuchtet, aber als sie versuchte, Dir die Hose auszuziehen,hast Du gesagt: 'Hände weg, Fräulein, ich bin glücklich verheiratet'."

33

Donnerstag, 11. Mai 2006, 02:26

RE: Witz des Tages

Ja, ja, die richtigen Worte, zum richtigen Zeitpunkt!! :rolleyes: :D :D :D ;)

34

Donnerstag, 11. Mai 2006, 05:50

Der ist gut. :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Fairness zeigt sich im Rahmen von Wettkämpfen in dem Bemühen, die Regeln konsequent und bewusst einzuhalten,
sowie den Gegner als Partner zu achten.

slotcarshop_at

slotcarshop_at

Beiträge: 603

Wohnort: 4552 Wartberg an der Krems

Beruf: Angestellter/ selbstständig

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 11. Mai 2006, 07:53

Zwei Männer treffen sich nach längerer Zeit wieder einmal auf der Straße.
Sagt der eine: "Stell dir vor, gestern ist mein bester Freund mit meiner Frau verduftet !"
Der andere: "Und, WER war das?"
Wieder der eine: "Der Sepp!"
Der andere: "Ja, ja, seit wann ist DER dein bester Freund ???"
Sagt der eine: "Seit gestern ..."
mfG

Stefan Kober

"keep on racing"

Slotcarshop

36

Donnerstag, 11. Mai 2006, 23:15

Einen hab´ich da noch:

Ein Kunde kommt in einen Frankfurter Lebensmittelladen und bestellt beim jungen Angestellten einen halben Kopfsalat.
Darauf der Junge: "Weiss nicht, ob wir halbe Salate verkaufen. Ich geh mal nach hinten und frage den Chef."
Hinten im Laden: "Hey Chef, da draussen ist irgend so ein Arschloch und möchte einen halben Kopfsalat kaufen!" - da bemerkt er, dass der Kunde direkt hinter ihm steht ....
Der Junge ergänzt: "- und dieser edle Herr hier möchte die andere Hälfte haben!"
Der Chef willigt ein, der Kunde bezahlt und verlässt den Laden.
Danach der Chef zum Jungen: "Hey, das war jetzt aber wirklich schlagfertig von Dir! Da bin ich schwer beeindruckt. Woher kommst Du eigentlich?"
"Aus Offenbach, Meister!"
"Aha! Und weshalb bist du von dort weggegangen, das ist doch eine schöne Stadt, oder?"
"Tja, Chef, dort gibt's nur Nutten und Fußballspieler."
"Tatsächlich? Meine Frau kommt nämlich auch von dort......"
"Oh, das ist aber interessant - in welchem Verein hat sie denn gespielt???"

slotcarshop_at

slotcarshop_at

Beiträge: 603

Wohnort: 4552 Wartberg an der Krems

Beruf: Angestellter/ selbstständig

  • Nachricht senden

37

Freitag, 12. Mai 2006, 05:39

jetzt mal ein ganz böser!!

Der liebe Gott macht seinen Morgenspaziergang und
trifft Adam unterm Apfelbaum. Der läßt sich gerade
den reifsten der Äpfel schmecken. Stirnrunzelnd fragt
der liebe Gott, wo Eva gerade sei. "Die nimmt gerade
ein Bad im Fluß," gibt Adam Auskunft. Da läßt der
liebe Gott vor Wut ein Gewitter vom Stapel. "Ist die
denn wahnsinnig?! Den Geruch kriege ich doch nie
wieder aus den Fischen raus!"
mfG

Stefan Kober

"keep on racing"

Slotcarshop

38

Freitag, 12. Mai 2006, 07:04

Ein Burgenländer hatte einen kleinen Unfall und daher einige Dellen
im Auto.
Da kommt ein Wiener vorbei und sagt zu ihm: "Du mußt kräftig in
den Auspuff blasen, dann drückt's die Dellen wieder raus."

Der Wiener fährt weiter und der Burgenländer denkt sich, das kann ich
ja mal probieren. Er bläst und bläst. Da kommt ein Gendarm vorbei und fragt ihn, was er da macht. Er antwortet, ein Wiener habe ihm gesagt, um die Dellen heraus zu bekommen solle er in den Auspuff blasen. Da fängt der Gendarm an zu lachen und sagt: "Heast Deppata, wia soi denn des geh, waun's Schiabedachl offen is?

39

Freitag, 12. Mai 2006, 13:28

RE: Witz des Tages

Die etwas andere Schöpfungsgeschichte ...

Am Anfang bedeckte Gott die Erde mit Brokkoli, Blumenkohl und Spinat,
grünen und gelben und roten Gemüsesorten aller Art, dass Mann und Frau
lange und gesund leben konnten.

Und Satan schuf Mövenpick und Bahlsen. Und er fragte: "Noch ein paar heiße
Kirschen zum Eis?" Und der Mann antwortete "Gerne" und die Frau
fügte
hinzu: "Mir bitte noch eine heiße Waffel mit Sahne dazu." Und so gewannen
sie jeder 5 Kilo .

Und Gott schuf den Joghurt, um der Frau jene Figur zu erhalten, die der
Mann so liebte.

Und Satan brachte das weiße Mehl aus dem Weizen und den Zucker aus dem
Zuckerrohr und kombinierte sie.

Und die Frau änderte ihre Konfektionsgröße von 38 auf 46.

Also sagte Gott: "Versuch doch mal meinen frischen Gartensalat." Und der
Teufel schuf das Sahnedressing und den Knoblauchtoast als Beilage.

Und die Männer und Frauen öffneten ihre Gürtel nach dem Genuss um
mindestens ein Loch. Gott aber verkündete: Ich habe Euch frisches Gemüse
gegeben und Olivenöl, um es darin zu garen."

Und der Teufel steuerte kleine Bries und Camemberts, Hummerstücke
in Butter und Hähnchenbrustfilets bei, für die man schon fast einen zweiten
Teller benötigte.

Und die Cholesterinwerte des Menschen gingen durch die Decke.
Also brachte Gott Laufschuhe, damit seine Kinder ein paar Pfunde
verlören.

Und der Teufel schuf das Kabelfernsehen mit Fernbedienung, damit der
Mensch sich nicht mit dem Umschalten belasten müsste. Und Männer
und Frauen weinten und lachten vor dem flackernden Bildschirm und fingen an,
sich in Jogginganzüge aus Stretch zu kleiden.

Darauf hin schuf Gott die Kartoffel, arm an Fett und von Kalium und
wertvollen Nährstoffen strotzend. Und der Teufel entfernte die
gesunde Schale und zerteilte das Innere in Chips, die er in tierischem Fett briet
und mit Unmengen Salz bestreute.

Und der Mensch gewann noch ein paar Pfunde mehr.

Dann schuf Gott mageres Fleisch, damit seine Kinder weniger Kalorien
verzehren mussten, um trotzdem satt zu werden. Und der Teufel schuf
McDonalds und den Cheeseburger für 99 Cent. Dann fragte Luzifer:
"Pommes dazu?" Und der Mensch sagte: "Klar - Zne extra große Portion
mit Majo!"

Und der Teufel sagte "Es ist gut."

Und der Mensch erlitt einen Herzinfarkt.

Gott seufzte und schuf die vierfache Bypassoperation am Herzen.

Und der Teufel erfand die gesetzliche Krankenversicherung.

40

Montag, 15. Mai 2006, 06:05

Nachdem russische Wissenschaftler im letzten Jahr bis zu einer Tiefe
von 100 m gegraben hatten, fanden sie Spuren einer Kupferleitung, die auf ein Alter von 1000 Jahren datiert wurde, und kamen zu dem Schluß, dass ihre Vorfahren schon vor tausend Jahren ein funktionierendes Telefonnetz hatten.

Um nicht davon abgehängt zu werden, gruben in den folgenden Wochen amerikanische Wissenschaftler auf eine Tiefe von 200 m und dann war in den amerikanischen Zeitungen zu lesen: "US Wissenschaftler haben Spuren eines 2000 Jahre alten Glasfaserkabels gefunden. Daraus ist zu schließen, dass in Amerika bereits 1000 Jahre vor den Russen hochtechnologisierte digitale Telephonie zum Standard gehörte."

Eine Woche später berichtete eine burgenländische Lokalzeitung:"
Nachdem sie am Neusiedler See bis auf eine Tiefe von 800 m vorgedrungen waren, haben brugenländische Wissenschaftler absolut nichts gefunden. Dies läßt den Schluß zu, dass unsere burgenländischen Vorfahren bereits vor 5000 Jahren schnurlose Mobilfunktechnologie nutzten.