Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

slotangels

Meister

  • »slotangels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 216

Wohnort: Bez. Mödling

Beruf: Ang.

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. August 2007, 08:57

Testbericht Ferrari 312 PB

Testbericht Ferrari 312 PB

Am vergangenen Wochenende, frisch geliefert aus dem Museum aus Maranello, ****ggggg**** der Ferrari 312 PB der Firma Slot it von christian dem Österreichischen Forumsweltmeister.
Am Anfang als dieser im Bausatz gelieferte Ferrari von Slot it noch belächelt wegen ( kurzer Radstand – kleiner Spurbreite ).
Nach einigen Veränderungen durch das Walzblei an den beiden vorderen Ecken des Chassis, und 2,5 g Blei zwischen der Vorderachse und dem Motor läuft der kleine Slot it zur Höchstform auf. Die vorderen Reifen wurden auch noch geschliffen, und mit Superkleber versiegelt. Weiters wurden auch gleich die im Bausatz mitgelieferten Silicon Reifen verwendet. Durch sein geringes Eigengewicht, und dem tiefen Schwerpunkt wurden schon Zeiten unter 16 sec. erzielt, und diese Zeit ist sehr beachtlich für eine Runde mit über 66 m. Ideal auch das Bremsverhalten des Slot it Motors.
Bis jetzt sind 6 solcher 312 er Ferrari fertig, und manche Lackierungen erinnern an alte Zeiten.
Vielen Dank, an christian für die Lackierung, und die Abstimmung für die jetzt SLOT – ANGELS Ferrari 312 PB Clubcars, die am Mi. den 5. Sep., für das erste Rennen zur Verfügung stehen.
Achtung dieser Slot it Bausatz schon gesehen um unter € 35,-
Ein muss für jeden 1:32 Freak --- Preis - Leistung - Arbeitsaufwand - mehr als OK.

PS… Am 5. Sep. wird unter allen Teilnehmern abgestimmt, über den genauen Rennablauf…..
Teamrennen ????
Einzelfahrer/innen Rennen ????
Auf jedem Fall ist fix……
Die Cars bleiben in der selben Spur…..
12 Läufe 4 - 6 min. mit einstellen…..

mfg. SLOT – ANGELS Verein zur Förderung der Slotracer.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slotangels« (27. August 2007, 09:36)


2

Montag, 27. August 2007, 09:58

nach einiger feinabstimmungsarbeit laufen jetzt alle ungefähr gleich schnell

haben noch an allen die schleifer gewechselt (ninco) und noch etwas ausgebleit 2,5 g hinter die vorderachse

sind echt super zum fahren die 312pb slot it und das preis leistungs verhältnis paßt wirklich

hier noch einige pic´s von der gestrigen einstellfahrt

Beiträge: 96

Wohnort: Wien Strebersdorf

Beruf: Rennfahrer

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. August 2007, 14:05

Gestern durfte ich auch einige Testrunden mit den historischen Ferraris drehen. Sind wirklich toll geworden und sehr schön zu fahren. Ein 2er Teamrennen macht sicher viel Spaß und 5 Min. mit Reinstellen wäre auch ok.

LG Lala

brainstorm

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: Ollersbach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. August 2007, 08:04

Ich durfte auch einen der Ferraris probieren und war wirklich verblüfft wie genial diese autos zu fahren sind. sehr starke bremswirkung zu vergleichen mit scalextric dtm out of box, beschleuinigung wahnsinn und sie sind auch sehr weich zum fahren. wollte zuerst nicht glauben das diese autos ohne magnet fahren. wirklich genial und eines sag ich euch, ich bin am 5. sep. 100% dabei. freu mich schon irrsinnig.

Mit sehr freundlichen Grüßen
Lukas
wer bremst verliert :D wer nicht bremst fliegt raus :D :D :D

Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. September 2007, 08:53

Zitat

sie sind auch sehr weich zum fahren.


Na na na das stimmt so nicht!

Du musst höllisch aufpassen wenn du die Wagen im Grenzbereich bewegst, da is nix mit weich fahren. Capris fahren sich "weich" aber die sind giftig. Einmal kurz zusehr am Gaß "gezupft" und schon überholt dich das Heck..... :rolleyes:

Marko =)
REVER5E be extravagant....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marko« (2. September 2007, 08:54)


slotangels

Meister

  • »slotangels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 216

Wohnort: Bez. Mödling

Beruf: Ang.

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. September 2007, 11:25

Und was sagt Hr. Doc. Tupper dazu... 8o 8o

mfg. 007 sec.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slotangels« (4. September 2007, 11:27)


CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 795

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. September 2007, 18:40

Nachdem es ja nur zwei Farbvariaten gibt, (Rot mit gelben Streifen und Rot mit blauen Streifen) das Lackieren mir aber zu aufwändig ist, hab ich meinen Ferrari 312PB auf rot/silber umgestylt. Teilweise mit Folie, aber auch mit dem Silber-Lackstift ... sieht ganz nett aus ... ;)

Freu' mich schon auf das Rennen morgen bei den Slot-Angels ....

Gruß, Charly
.
.
.

slotangels

Meister

  • »slotangels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 216

Wohnort: Bez. Mödling

Beruf: Ang.

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. März 2008, 23:20

Hallo Slotter....

Heute wieder Slot it Ferrari 312 PB Teamrennen...

Clublokal geöffnet ab 17 Uhr.

Start 19 Uhr.

Autos werden vom Club bereitgestellt..

PS....hoffe auf starke Beteiligung vom Gänsehäufl + Night Club Ring.

:welcome:

lg...Jörg =)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slotangels« (12. März 2008, 23:22)


9

Donnerstag, 13. März 2008, 11:29

hallo,
kann leider noch nicht sagen ob sich die direktion des nightclubrings zu einem besuch bei dir herabläßt....... :lll: :lll: - oder ist der geheime star vom nightclubring anwesend (pamela *gggg*)
werde aber versuchen, sofern es meine zeit zuläßt auf jeden fall "vorbeizuschauen"...

meines wissens läßt sich zwerg jedoch dieses rennen nicht entgehen.... (diese angabe jedoch ohne gewähr........?
mfg frankydean ..... brumm, brumm :truck2: :truck1: brumm, brumm........ ...........................ich hasse meine tippfehler.... :dia:

10

Freitag, 14. März 2008, 12:22

Ferrari 312PB

Hallo Christian!

Wir in Liezen fahren auch die Ferraris 312Pb Modelle bei unserer "gestellten Vereinsmeisterschaft".
Leider fahren sich unsere Autos noch nicht so gut :(
Mich würden ein paar Fotos von euren Umbauten bzw. Tuning-Maßnahmen interessieren.
Vielleicht könnt ihr uns helfen :thx:

LG
Y_M
Mit freundlichen Grüßen
Christian
SRC Liezen
Slotracingclub Liezen
:a1:
"Ich wurde als Ferkel geboren, bin als Schwein großgeworden. Also kann ich auch fahren wie eine Sau."

11

Sonntag, 23. März 2008, 17:38

RE: Testbericht Ferrari 312 PB

Zitat

Original von slotangels
Testbericht Ferrari 312 PB

Nach einigen Veränderungen durch das Walzblei an den beiden vorderen Ecken des Chassis, und 2,5 g Blei zwischen der Vorderachse und dem Motor läuft der kleine Slot it zur Höchstform auf. Die vorderen Reifen wurden auch noch geschliffen, und mit Superkleber versiegelt. Weiters wurden auch gleich die im Bausatz mitgelieferten Silicon Reifen verwendet.

mfg. SLOT – ANGELS Verein zur Förderung der Slotracer.


Servus

Stell mal bitte ein Bild vom Innenleben des verbleiten Chassis rein.
Habts Recht, das sind absolut Klasse zu fahrende Slotcars :pos:.

Grüße aus OÖ

Lister

Mustang69

Meister

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. April 2008, 21:06

Ferrari 312 Pb

Hallo zunächst einmal an alle 312er Treiber!Ich hatte heute die Möglichkeit,einige Runden mit den neuen roten Slotangels Edition Siliconreifen zu drehen.Also ich kann nur sagen,die sind grenzgenial und passen zu diesem Fahrzeug wie Topf u. Deckel.Mag ja sein,das der 312er vorher mit Slot It etwas bockig, wie Marko es beschrieb,zu fahren war.Doch mit den Roten läuft er jetzt um einiges weicher durch die Kurven,wodurch sich der Kurvenspeed erhöht und somit auch die Rundenzeit um einiges (4-6 Zehntel,bei eingefahrenen Reifen bis zu 8 Zehntel/pro Runde)besser wird.Aber das wirklich tolle an diesen Reifen ist,das man damit im Gegensatz zu anderen Produkten konstante Rundenzeiten im Zehntelbereich hinbrettern kann.Ist die Bahn einmal saubergefahren,genügt es alle 20 !! Runden einmal die Reifen zu putzen,was in weiterer Folge auch weniger Klebebandverschleiß bedeutet.Also zusätzlich mit diesen Pellen ist der 312er ein Fahrzeug,der seinesgleichen in Bezug auf Preis/Leistung sucht.Abschließend bleibt nur zu sagen: unbedingt empfehlenswert,sowie die Reifen als auch das Fahrzeug an sich und am besten zusammen.Vorraussetzung bei dem Ganzen ist natürlich ein sauber zusammengebautes Auto mit ca.5 Gramm Blei im vorderen Achsbereich aufgeteilt und auch geschliffene Vorderräder(Dank an :superman1:) können kein Fehler sein.Desweiteren empfiehlt es sich,die originalen Slot It Schleifer gegen Ninco Pro Race zu ersetzen.