Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 3. Juli 2007, 20:18

witz des tages

DER IST STARK!!!!!!! ;) :D ;) :D

Rechtsanwälte sollten niemals einer Südstaatengroßmutter eine Frage stellen, wenn sie nicht auf ungewöhnliche Antworten vorbereitet sind.

In einem Gericht einer kleinen Stadt in den Südstaaten der USA rief der Anwalt des Klägers die erste Zeugin in den Zeugenstand. Eine ältere, großmütterliche Frau. Er ging auf sie zu und fragte sie: "Mrs. Jones, kennen Sie mich?" Sie antwortete: "Ja, ich kenne Sie, Mr. Williams. Ich kenne Sie seit Sie ein kleiner Junge waren und offen gesagt, Sie haben mich sehr enttäuscht. Sie lügen, Sie betrügen Ihre Frau, Sie manipulieren die Leute und reden schlecht über sie hinter deren Rücken. Sie glauben, Sie sind ein bedeutender Mann, dabei haben Sie gerade mal so viel Verstand, um ein paar Blatt Papier zu bewegen. Ja, ich kenne Sie."

Der Rechtsanwalt war sprachlos und wusste nicht, was er tun sollte, ging ein paar Schritte im Gerichtssaal hin und her und fragte die Zeugin dann: "Mrs. Jones, kennen Sie den Anwalt der Verteidigung?" Sie antwortete: "Ja, ich kenne Mr. Bradley seit er ein junger Mann war. Er ist faul, tut immer fromm, dabei hat er ein Alkoholproblem. Er kann mit niemandem einen normalen Umgang pflegen und seine Anwalts-Kanzlei ist die schlechteste in der ganzen Provinz. Nicht zu vergessen, er betrügt seine Frau mit drei anderen Frauen, eine davon ist Ihre. Ja ich kenne ihn."

Daraufhin rief der Richter die beiden Anwälte zu sich an den Richtertisch und sagte leise zu ihnen: "Wenn einer von euch beiden Idioten die Frau jetzt fragt, ob sie mich kennt, schicke ich euch beide auf den elektrischen Stuhl!"
mfg frankydean ..... brumm, brumm :truck2: :truck1: brumm, brumm........ ...........................ich hasse meine tippfehler.... :dia:

2

Dienstag, 3. Juli 2007, 20:25

der ist gut :lol:

Da sieht man wieder Richter sind auch nur Menschen :baeh:

lg
Andi

4

Dienstag, 3. Juli 2007, 23:54

:lol2: :lol2:

5

Mittwoch, 4. Juli 2007, 15:36

Sehr GUT !
:pos:

6

Donnerstag, 5. Juli 2007, 17:29

Hab auch einen. :D


Zwei Typen werden mit einer etwas größeren Menge Haschisch erwischt und kommen vor den Richter.
Da beide aber bis jetzt eine reine Weste haben, möchte der Richter Gnade vor Recht walten lassen und ihnen noch mal eine Chance geben.
„So meine Herren. Heute ist Freitag. Sie bekommen jetzt noch mal eine Chance von mir. Sie gehen dieses Wochenende noch mal raus und überzeugen Jugendliche, keine Drogen mehr zu nehmen. Und dann kommen Sie am Montag wieder und berichten mir von Ihren Ergebnissen und dann sehen wir weiter.“
Das Wochenende geht vorüber, Montag kommt, die beiden Delinquenten erscheinen vor dem Kadi.
„Also“, wendet er sich an den Ersten, „was haben Sie erreicht?“
„Ich habe 25 Jugendliche überzeugt nie wieder Drogen zu nehmen.“
„25? Wie haben Sie das denn geschafft ? Das ist ja enorm!“
„Also, ich habe einen großen Kreis gemalt, etwa so O, und einen Kleinen, etwa so o. Und dann habe ich auf den ersten Kreis gezeigt und gesagt:
„Seht Ihr, das ist Euer Gehirn, bevor Ihr Drogen nehmt,“ und während ich auf den zweiten Kreis gezeigt habe, fuhr ich fort, „und das ist Euer Gehirn, nachdem Ihr Drogen nehmt.“
Der Richter ist sichtlich begeistert: „Das ist ja enorm also wirklich, dass da vorher keiner drauf gekommen ist. Fantastisch. Und Sie mein Herr ?“
Der Zweite: „Ich habe 194 Jugendliche überredet, nie wieder Drogen zu nehmen.“
„194 ??? Das kann ich einfach nicht glauben, das geht ja gar nicht, ist ja unmöglich. Wie wollen Sie das denn geschafft haben ?“
„Tja, ich habe einen kleinen Kreis gezeichnet, etwa so o, und einen großen Kreis, etwa so O.
Und dann habe ich auf den kleinen Kreis gezeigt und gesagt: „Also Leute, das ist Euer Arschloch, bevor Ihr im Knast wart..."


lg
Andi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Antrieb« (5. Juli 2007, 17:32)


Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Juli 2007, 17:38

^^
REVER5E be extravagant....

8

Donnerstag, 5. Juli 2007, 19:33

Oder ist der besser. :D


In einem Ministerium wurde ein neuer Mitarbeiter zum Aktenabstempeln gesucht und da bei manchen Formularen bis zu zehn Stempel notwendig sind, war die wesentlichste Qualifikation, dass der Bewerber bis 10 zählen konnte.

Der erste Bewerber kommt herein, setzt sich, wird vom Personalleiter gefragt, ob er bis zehn zählen könne.

Darauf dieser: "Selbstverständlich - 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, 0 !"
"Schön und gut, aber können Sie das nicht auch andersherum, so richtig von 1 bis 10 ?"
"Nein, denn ich war vorher bei der NASA, da haben wir immer so gezählt und jetzt will ich nicht mehr umlernen."

"Nicht geeignet ! Auf Wiedersehen ."
"Der Nächste bitte."

Der zweite Bewerber auf die Frage, ob er denn bis zehn zählen könne:
"Na klar - 1, 3, 5, 7, 9, 10, 8, 6, 4, 2 !"
"Ja, aber können Sie denn nicht von 1 bis 10 zählen so wie jeder andere auch ?"
"Nein, denn ich war vorher bei der Post, da haben wir das immer so
gemacht,
die ungeraden Hausnummern in die eine Richtung, die geraden
Hausnummern auf dem Rückweg ..."

"Danke, Wiedersehen. Der Nächste !"

Personalleiter: "Können Sie bis zehn zählen ?"
Der dritte Kandidat: "Sicher - 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10."
"Toll, wo haben Sie denn vorher gearbeitet ?"
"Na, beim Magistrat!!."
"Beim Magistrat ? Also das überrascht mich wirklich.
Sagen Sie - nicht dass das notwendig wäre - aber können Sie auch noch weiter als bis 10 zählen ?"