Sie sind nicht angemeldet.

41

Dienstag, 23. Oktober 2018, 16:52

Stufe 1 ist ja laut Rennmanager Voraussetzung zur Teilnahme Stufe 2 ...

  • »zauberer2210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Wohnort: Villach

Beruf: Rennmanager

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 07:43

..... ich dachte nur, dass du vielleicht viel lieber putzt und die Testfahrt für dich womöglich keine Bedeutung hat :D
Gruß
Reinhard

CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 832

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 20:55

Liebe Freunde des Slot-Car-Forums!



Der Jahresbeitrag für das Web-Hosting (94,40) ist wiedermal fällig und wurde von mir schon überwiesen!



Bitte daher wieder höflichst um freiwillige Spenden auf folgendes Konto:

VOLKSBANK BADEN

Karl Brezlanovits / Slot-Car-Forum

IBAN: AT14 4300 0391 9834 1000



Besten Dank im voraus ... :thumbsup:



Gruß, Charly

  • »zauberer2210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Wohnort: Villach

Beruf: Rennmanager

  • Nachricht senden

44

Samstag, 27. Oktober 2018, 08:58

@ Charly

..keine Sorge, wir haben dich nicht vergessen. Die Kohle kommt schon noch :super:
Danke, dass du das Forum am Laufen hälst!
Gruß
Reinhard

45

Sonntag, 28. Oktober 2018, 21:02

Schon erledigt. Danke im Namen aller SCFVler für deine Mühen.
LG, Walter

CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 832

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

46

Montag, 29. Oktober 2018, 10:08

Super!
Bedanke mich recht herzlich ... :thumbsup:


LG, Charly

  • »zauberer2210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Wohnort: Villach

Beruf: Rennmanager

  • Nachricht senden

47

Montag, 29. Oktober 2018, 19:18

Rennen 5

Schnell ist unser Walter nicht nur beim Überweisen des Forumsbeitrages, nein auch heute beim Rennen mit den kleinenen slot.it-Flitzern hat er wieder eine gute Leistung gezeigt. Ähnlich wie beim ersten Rennen bei ihm zu Hause am Kärnölring konnte er jedoch die Performance im 2. Tagesrennen nicht halten. Die Hausherren sorgten für den "Rahmen" (erster und letzter Tagesrang!!)
Auch sonst gab es viel zu reparieren (ZEK, HOA, MER). Mit je einem Reparatureinsatz pro Rennen bin ich mit meinem 7. Platz dann doch noch recht zufrieden.Meinem Mechaniker habe ich aber ordentlich die Ohren lang gezogen! Die ganze STOP-Raceway-Gang hat mit breiter Front für hohes Tempo gesorgt und konnte die Plätze hinter dem einen Hausherren behaupten.

Fazit:
Mit 5 Flitzern am kurzen Rennkurs ist es schon eine echte Herausforderung - allerdings mit hohem Spaßfaktor. Viele sehenswerte Zwei- und Dreikämpfe sorgten für gute Unterhaltung beim Publikum.

Heute gibt es auch schon die erste Tabelle im Anhang zu sehen.


Das nächste Rennen soll ja am neuen V-Ring stattfinden. Damit das Eröffnugnsrennen auch klappt ist noch einiges an Arbeit zu erledigen. Wie schon angekündigt kann man sich im 2-Stufenverfahren die Lizenz zum Testen erarbeiten.

Die Tore in der Stauseestraße 13 sind am Freitag ab ca. 10.00 h bis etwa 16.00 h geöffnet. Bei Bedarf (bitte bei mir anmelden) wiederholen wir das Ganze am Samstag im gleichen Zeitfenster.






Halbzeitstand


»zauberer2210« hat folgende Dateien angehängt:
  • Ergebnis Rennen 05.pdf (238,18 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. November 2018, 11:01)
  • Tabelle R5.pdf (262,74 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Oktober 2018, 09:14)
Gruß
Reinhard

  • »zauberer2210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Wohnort: Villach

Beruf: Rennmanager

  • Nachricht senden

48

Freitag, 2. November 2018, 18:47

V-Ring neu ist ready to race!

Dank der vielen fleissigen Helfer haben wir heute den neuen V-Ring soweit fertiggestellt, dass das Eröffnungsrennen am kommenden Montag stattfinden kann.
Die Testfahrten haben gezeigt, dass die STreckenanlage an sich recht leicht zu lernen ist, aber die 4 Spuren noch ganz schön für Verwirrung sorgen. Ich bin schon gespannt wie viele am Montag in der Gruppe 5 den Tankstopp versäumen werden, weil sie mehrfach an der Boxeneinfahrt auf der falschen Spur vorbeifahren :D

Der Grip ist saumäßig gut - fast schon zu gut wie der starke Reifenabrieb vermuten lässt.

Klares Wasser ist eben immer noch das beste Reinigungsmittel!!

Hier noch einige Bilder von heute.

Voller Einsatz bei der Vorbereitung


Im Fahrerlager


Der Vorraum



Bahnreinigung vor den Testfahrten


Bei den Testfahrten





Na dann bis Montag. Die Anlage wird voraussichtlich ab 16.00 h geöffnet sein.
Gruß
Reinhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zauberer2210« (2. November 2018, 18:57)


49

Samstag, 3. November 2018, 05:57

Der neue V-Ring ist wieder einmal ein gelungenes Beispiel dafür, was am Ende dasteht, wenn ein Modellracer, der auch noch beruflich vorbelastet (...Strassenbau) die vorhandenen Ressourcen (Platzverhältnisse, Thema, ... wie soll eine Kurve geplant sein ... wo stehen die Einsetzer, und wieviele braucht man , ..) sowie die jahrelangen Erfahrungen aus allen gebauten und gefahrenen Kursen unserer Fahrgemeinschaft in das Projekt mit all seinen Vor- und Nachteilen einplant. Gratulation an das Team um Reini (Alex u. Peter) !!!
Was hier in kürzester Bauzeit umgesetzt wurde, zollt meinem grössten Respekt !!
Es lebe der neue V-Ring, es lebe unsere SCFV !! :thumbup: :thumbup:

wolf

Fortgeschrittener

Beiträge: 263

Wohnort: kärnten

Beruf: audio engineer

  • Nachricht senden

50

Samstag, 3. November 2018, 09:57

V-RING VILLACH / KÄRNTEN.

One of the best Austrian Carrera Digital Racetrack.
4 Lanes and Top Race Location for Long Distance.
Great Paddok Area.Congratulation for TEAM working
to REINHARD-ALEX-PETER and all electronics helping Hands.

  • »zauberer2210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Wohnort: Villach

Beruf: Rennmanager

  • Nachricht senden

51

Montag, 5. November 2018, 19:31

Das erste Rennen am neuen V-Ring

war mit 10 Startern sehr gut besucht.
Eine Strecke, die unter Rennbedingungen für Jeden Teilnehmer Neuland war wirkte wohl wie ein Magnet auf die Piloten.
Für mich war es besonders spannend, da heute sich herausstellen sollte, ob das erdachte Konzept aufgeht. Würde Plan und Realität wenigstens im Wesentlichen übereinstimmen?
Für mich persönlich kann ich das so im überwiegenden Maß bestätigen.
Natürlich gab es am schnellen, aber noch ungewohnten Kurs etliche heftige Abflüge und auch wilde Unfälle. Aber im Laufe der beiden Tagesrennen hat sich dann das 3 + 1 -Spursystem bewährt.
Am Rundherum gibt es allerdings noch genug zu verbessern. Für uns galt es vor allem den Rennkalender einzuhalten, auch wenn noch einige Banden und Randbereiche stabilisiert bzw. ausgebaut werden müssen. Aber dafür ist nun genug Zeit.

Vor lauter Aufregung habe ich den Stick mit dem Tagesergebnis auf der Bahn liegen gelassen. Das Ergebnis wird daher nachgeliefert. ?( >>> und hier ist auch schon die aktuelle Tabelle:

Am kommenden Donnerstag fahren wir das 2. Rennen in der Scaleautoklasse bei Wolf am Racetrack Kärnten!
Bilder gibt es aber etliche:

Der technische Delegierte bei der Abnahme


Unsere neuen Nachbarn haben sich als Schlachtenbummler eingefunden


Der erste Sieger im Geschichtsbuch des neuen V-Rings


Mysterische Schattenspiele rund um den Zwischenstand


Unserem Jüngsten gefällt´s (siehe auch Zwischenstand)


Gerri freut sich schon auf den Stinkefisch aus Schweden








Die Rennstrecke im Panorama


Hier geht´s zum SCF_V-Ring
»zauberer2210« hat folgende Dateien angehängt:
Gruß
Reinhard

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zauberer2210« (6. November 2018, 12:43)


sloterix

Administrator

Beiträge: 2 623

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

52

Montag, 5. November 2018, 19:41

DER Kurs wäre was für mich !



Ich würde mich dauernd verfahren...… ;(
Aber super aufgebaut!

LG Peter
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

  • »zauberer2210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Wohnort: Villach

Beruf: Rennmanager

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 8. November 2018, 20:05

Scaleautocup am Racetrack Kärnten

Erfreulich war heute die Teilnahme von WUM, der sich in letzter Zeit sehr rar gemacht hat. Wir hoffen, dass es ihm künftig leichter fällt ,die Zeit fürs Slotracing wieder aufzubringen.
Aufgrund beruflicher Verhinderungen waren wir in Summe 8 Piloten, so dass das Rennen in 2 Gruppen zu je 4 Fahrern abgewickelt werden konnte. Damit waren Fahrer und Strecekenposten paritätisch, was für Fairness sorgte.
Der Grip war schon fast zu gut, so dass es kaum ein Rutschen gab und die Boliden eher ausgehoben wurden. Das fahrerische Niveau war hoch, wenngleich die eine oder andere Kurve immer wieder dem gleichen Piloten Schwierigkeiten bereitete.

Ein schöner Rennabend mit hohem Spaßfaktor und wie auf den Bildern zu sehen auch mit "ansehnlichem" Publikum ;)

Am kommenden Montag fahren wir die modernen 124-er bei Walter am Kärnölring. Für Gerri und mich wird es etwas stressig, da wir bis unmittelbar vor und gleich nach dem Rennen wieder arbeiten müssen.


Flitzer auf und neben der Rennstrecke


Die Boliden der SG 2


SG 2 und Publikum


die gestreckte Zunge hat nichts gebracht :P


Die Jungs von der SG 1


Volle Konzentration vor dem Start!


Der Endstand im Bild
»zauberer2210« hat folgende Dateien angehängt:
Gruß
Reinhard

54

Freitag, 9. November 2018, 22:05

Jez was i wos i folsch moch - ka Konzentrationshaltung vurm start!
Is des so wie die Merkel-Raute?
Sensationelle Fotos - danke Reini.
LG, Walter

  • »zauberer2210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Wohnort: Villach

Beruf: Rennmanager

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 13. November 2018, 17:00

Rennen Nr. 7

Auch ein analoges Urgestein lässt sich manchmal in die digitale Welt verführen. Super, dass Hermann der Einladung von Alex gefolgt ist und mit einem Leihwagen am 2. Saisonlauf mit den modernen GT- Fahrzeugen teilgenommen hat.
Am Ende klang es ganz so, als hätte ihm das derart gefallen, dass es wohl weitere Teilnahmen in dieser Rennkategorie geben wird - :gm:

Ansonsten sehr harmonische Rennen, was nicht gleichbedeutend mit langweilig ist. Im Gegenteil. Die beiden 4-er Strartgruppen waren recht ausgewogen, so dass es ständige Positionswechsel gab. Besonders die SG 2 war da extrem eng beieinander.
Am neu erstarkten Audi von MEA in der SG 1 war kein Vorbeikommen (oder besser gesagt: "der war nicht zu halten")
Wolf und Hermann hatten da versucht gegen zu halten, aber die Kombination Alex und Audi R8 war unschlagbar.

Im Mittelfeld eine sehr enge Angelegenheit, wie aus dem Tagesergebnis ersichtlich.

Somit gilt es noch das nächste Rennen am STOP Raceway am kommenden Montag anzukündigen. Wir fahren die Langstrecke im Team-Modus.


Dank Wolf gibt es auch einige Bilder:











»zauberer2210« hat folgende Dateien angehängt:
Gruß
Reinhard

  • »zauberer2210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Wohnort: Villach

Beruf: Rennmanager

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 15. November 2018, 07:57

Rennkalender aktualisiert

Im Anhang der aktualisierte Rennkalender - bitte den alten wegwerfen!
»zauberer2210« hat folgende Datei angehängt:
Gruß
Reinhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zauberer2210« (15. November 2018, 09:27)


wolf

Fortgeschrittener

Beiträge: 263

Wohnort: kärnten

Beruf: audio engineer

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 15. November 2018, 10:48

Nachtrag zu SLOTMODUS MIT NEUSTART. ( Zeitunterschiede )

SLOT MODUS NEUSTART:

Der Bahnstrom schaltet automatisch nach 7 Minuten ab.

Unabhängig davon ob ein Slotcar die Zeitnehmung überfährt oder nicht.

Natürlich fährt ein Slotcar auch bei 6Minuten 52 Sekunden das letze mal
durch und es läuft dann noch 8 Sekunden Strom. Halt nur die Zeit wird nicht erfasst weil es nicht
mehr in dieser letzten Runde bis zu Zeitnehmung kommt,

und es fehlen die 8 Sekunden.

Dadurch die Zeitunterschiede welche aber nicht Relevant sind, da ja die
Kommarunden eingegeben

werden und die Strecke für das Ergebnis zählt die gefahren wurde.
Das nächste SCALE RACE wird im SLOT MODUS ohne Neustart gefahren , die Autos werden umgesetzt, und dieser Modus bleibt.

Grüße-Wolf