Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. April 2016, 08:24

5th Edition 2016

Video-Bericht von 24 Stunden sloIt oXigen LeMans in Henley: https://youtu.be/jAY2QU-sVEQ (ich hoffe es folgt noch ein Teil 2)

Blog in slotforum.com: http://www.slotforum.com/forums/index.ph…t=135&start=135

Ab Seite 7 gibt es interessante Fotos von Fahrzeugen und der Bahn: http://www.slotforum.com/forums/index.ph…ic=101089&st=90 --> Onboard-Aufnahme im ersten Beitrag von Ferraif40 !

Video von italiaslot.com: https://youtu.be/LUTd-HZ4rZg

Ernsthafte Frage ans Forum: wer möchte mit mir ein solches System aufbauen, kennenlernen und austesten? Jede Menge Teile und Schienen vorhanden, nur kein Platz und zu wenig Zeit. Alleine schaffe ich es nicht das Ding zum Laufen zu bringen.


lg Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (28. April 2016, 09:09)


2

Dienstag, 17. Mai 2016, 10:16

Hier gibt's detaillierte technische Infos zum Siegerwagen (LMP) 2016:
http://www.slotforum.com/forums/index.ph…dpost&p=1402153

Danach wurde diskutiert ob die Vorderachslösung überhaupt dem Reglement entspricht. Für mich grenzwertig, ich bin da auch der Ansicht die Räder gehören ans Chassis und müssen sich drehen können. Technisch trotzdem genial, im nächsten Jahr wird es vermutlich ergänzende Formulierungen im Reglement geben um das klarzustellen.

http://www.slotforum.com/forums/index.ph…dpost&p=1440873

Aber man kann schon gut erkennen, dass die 1:24er-Chassis-Professionalität bereits in digitale 1:32er-Autos einzieht (wenn man es soweit treiben möchte).


lg Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (17. Mai 2016, 10:38)


Beiträge: 727

Wohnort: Villach

Beruf: Rennmanager

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Mai 2016, 16:34

Ja Mike, das seh ich auch ähnlich.
Ich denke hier ist eine Grenze überschritten worden. Diese Ausführung liegt schon sehr weit weg von der "Nachahmung" des echten Motorsports, wenngleich die Ausarbeitung des Fahrwerks in dem kleinen Maßstab an sich schon beeindruckend ist.
Die Reduktion auf ein 3-Punktprinzip ist mir persönlich etwas zu puristisch. Da bin ich gern ein wenig konservativ ^^
Gruß
Reinhard

sloterix

Administrator

Beiträge: 2 629

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Mai 2016, 17:05

In den 70er Jahren gab es den berühmten LA CUCARACHA sowohl in 1:32 als auch 1:24.
Der hatte auch das 3-Punkt Prinzip; die Vorderräder waren auf einem Art Schwingarm montiert.
Das war das Maß aller Dinge (zumindest für mich)

Aber wie gesagt, sehr beeindruckend diese Idee ! Bin schwer beeindruckt.

Peter
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

5

Montag, 23. Mai 2016, 13:18

Warum sind diese Chassis meistens aus GFK gebaut - ist CFK (Carbon) nicht erlaubt?
Laut Reglement darf, so viel ich gesehen habe, die Bodenplatte nicht leitend sein - das bekommt man aber mit CFK auch hin.
Oder ist gemeint, dass das Material an sich nicht leitfähig sein darf, nicht nur die Unterseite?

MfG
Matthias

6

Mittwoch, 25. Mai 2016, 07:34

Hallo Matthias !


Im Reglement steht unter Chassis Punkt 3.1.: "Chassis must be made from plastic".

Wie weit die Leitfähigkeit von CFK eine Rolle spielt, weis ich nicht. Es kann aber auch sein, dass Carbon einfach zu steif ist und Nachteile bringen würde. Auf den Plastikschienen ist Dämpfung gefragt, Autos die auf einer Holzbahn optimal laufen sind auf der Ninco chancenlos (und umgekehrt). Vielleicht gibt es den Wunsch, Carbon für diese Veranstaltungen zu erlauben, gar nicht.


lg Michael

7

Mittwoch, 25. Mai 2016, 10:48

Na dann ist Carbon auch erlaubt. Ist ja auch ein Kunststoff (carbonfaserverstärkter Kunststoff = CFK) bzw. CFRP (carbon-fiber-reinforced plastic)


MfG
Matthias

8

Mittwoch, 8. Juni 2016, 18:13

Coming soon - ein Film über die 24 Stunden in Henley, hier der Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=LuiIY5Ka…_cbTemQYq1JIxGt

lg Michael

9

Sonntag, 17. Juli 2016, 14:38

Hier gibt es ein ausführliches Video über Henley 2016:

https://www.youtube.com/watch?v=6KLUlfX47kU&feature=youtu.be

Das zeigt - glaube ich - dass professionelles Slotracing unabhängig von Maß-Stab, Holz/Plasitk oder Analog/Digital zu sehen ist. Es kommt immer drauf an wie man die Sache angeht :)

Und Gary hat seine Disca-Web-Site jetzt offiziell online: http://www.officialdisca.com/


lg Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (17. Juli 2016, 15:25)


Ähnliche Themen