Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 729

Wohnort: Wien

Beruf: Kreisfahrer

  • Nachricht senden

61

Samstag, 7. Februar 2015, 13:49

Ich würde sehr vorsichtig mit dem Wort "bescheissen" umgehen, da es an der eigentlichen Thematik vorbei führt und auch nicht unbedingt der Umgangston für eine sachliche Diskussion ist.
Das obligate Chassis aus dem Sackerl zusammen schrauben und fahren, wäre ja super, nur spielt es das nicht denn : ;(
Grate auf Chassisplatten beseitigen, Distanzhülsen für den Wackel nachschleifen damit nichts klemmt, Achsen polieren für den Leichtlauf, usw......
Viele tun dies - es ist laut Reglement nicht verboten - daher auch kein Problem und daher auch kein Betrug 8o
Warum die große Aufregung wegen dem Schleifen der Reifen ?(
Auch dies ist in keinem Reglement verboten - daher eben falls kein Betrug.

Ich hoffe, die Leute die in unserem Club andere übervorteilt haben, aber nicht mehr hier fahren, unterliegen jetzt in Guntramsdorf einem Sinneswandel :D

LG Walter :thumbup:
Speedway und Slotracing - Driften auf 2 oder 4 Rädern

62

Samstag, 7. Februar 2015, 14:55

Hallo Walter, keine Ahnung wem du meinst ,bei uns gibt es niemanden der bei euch gefahren ist, außer ich bei einem Gruppe 5 Rennen.
Wir haben uns "vielleicht auch leider" von der Szene verabschiedet da wir es nich ok finden dass jeder über jeden hinter dem Rücken schimpft.
Mich persönlich kotzt es an wenn mache über Leute blöd reden und paar Tage später hier im Forum Fotos posten wo sie genau mit dieser Person auf gut Feund machen.....
Natürlich gibt es auch einige Ausnahmen aber die fühlen sich jetzt eh nicht angesprochen.
Lg Georg

63

Samstag, 7. Februar 2015, 20:45

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cuniculus« (29. März 2015, 21:48)


64

Sonntag, 8. Februar 2015, 06:24

Liebe Sloter !

Das was ihr hier schreibt ist alles andere als "einfach und unkompliziert" !

Habt ihr schon mal daran gedacht dass hier auch interessierte Nicht-Experten mitlesen ? Ich nenne das Forum auch Leuten die mit sloten noch nix am Hut haben und mich nach meinem Hobby fragen --> schaut doch mal bei www.slotcarforum.at vorbei ! Das werd ich wohl bleiben lassen, die werden alle nur verschreckt.

Was ich euch zur Silikon-Schleif-Diskussion noch fragen wollte: bezieht sich doch hauptsächlich auf 1:24er - oder ?

Bei uns wird Slot.It-Silikon gefahren (Vienna-Slotdevils, 1:32 auf Holz, zumeist HRS-Chassis) und es wurden auch schon Reifen geschliffen um das Einfahren abzukürzen. Ich hab mit Reifenschleifen gar nix am Hut, aber auch kein Problem damit. Mein Lebensmittelpunkt ist halt nicht vor der Hudy, Reifen drauf und fahren. Eigenartigerweise ist mein Rückstand mit den gestellten Autos genau gleich wie mit dem eigenen Auto. Vielleicht liegt es doch am Fahrer ? Und wir haben jede Menge Siegerautos deren Reifen nicht geschliffen wurden.

Motor waschen ist ein normales Service, da brauch ich keine Wundermittel sondern nur einen Bremsen- oder Elektronik-Reiniger von Würth mit dem auch im 1:1-Auto die Elektronik gereinigt wird. Dass jemand einen gestellten Motor vor Einbau sicherheitshalber noch wäscht ist kein Betrug (außer es steht ein Verbot im Reglement). Zeugt natürlich von wenig Vertrauen der Rennleitung gegenüber. Bei uns wird das von der Rennleitung vor Ausgabe gemacht, die Motoren brauchen Service.

Besucher bekommen bei uns auch für nicht gestellte Klassen Leihwagen die top sind, mit denen gute Fahrer schon gewonnen haben. D.h. es muss sich niemand mit Schleifen usw. beschäftigen und kann einfach mit gutem Material losfahren. Es sind halt 'nur' 1:32er :D

lg Michael

P.S.: Wer schleift eigentlich die vielen vielen Silikon-Patscherln am Mozartring ? Das muss ja eine irre Arbeit sein Charly ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (8. Februar 2015, 06:35)


65

Sonntag, 8. Februar 2015, 16:56

Hallo Freunde!

Ich bin im Laufe meines Lebens schon verschiedene Sachen gefahren. Da waren die Ferngesteuerten in den verschiedensten Klassen. Da waren auch die Slotcars in den verschiedensten Klassen.

Was bei den "Hobbys" immer gleich war, waren die Menschen, die durch Technik (erlaubte und nicht erlaubte) versucht haben, eine "Leistungssteigerung" herbeizuführen...

Bei den Ferngesteuerten haben ich einmal ein Reifenwundermittel erlebt, das den Asphalt aufgelöst hat!? Von den gleich aussehenden, aber entscheidend anders arbeitenden Motoren (Benzin und Elektro) will ich gar nicht erst anfangen...

Beim Slotten soll es angeblich auch schon vorgekommen sein, daß Fahrer ein paar hundert Motore gekauft haben, um 2 bis 3 "Gute" zu finden. Unbestätigten Gerüchten zur Folge soll es auch schon vorgekommen sein, daß so viele Autos gekauft wurden, bis ein Auto dabei war, das mangelndes "KÖNNEN" kompensiert hat...

Nochmals zu den Reifen: "Den ersten geschliffenen SA-Silikon hatte ich schon einige Monate nach der Erscheinung vor 5-6 Jahren in der Hand!" Wer mich und meine Einstellung kennt, wird wissen, daß nicht ich den Reifen geschliffen habe...

Egal wo, die Liste mit den "technischen Hilfsmitteln" könnte beliebig lange fortgesetzt werden!

Meine Konsequenz daraus war, daß ich nur noch "Spaßerlrennen" fahre und nicht mal mehr an Clubrennen teilnehme!

Ob es Sinn macht, über ein bestimmtes Thema zu reden, kann ich nicht sagen. Aber ich bin davon Überzeugt, daß wir uns generell überlegen sollten, in welche Richtung unser Hobby gehen soll! Wie ich angefangen habe, war es ein "Hobby". Jetzt drängt sich mir der Eindruck auf, daß wir in der Formel 1 angekommen sind. Das Betrifft die Kosten, den Zeitaufwand und auch das Miteinander! Welcher Anfänger gibt sich den Kosten- und Zeitaufwand um mitfahren zu können? Ich gehe davon aus, daß es nicht viele sind... und wenn wir keine Anfänger mehr finden und die arrivierten Fahrer den Hut draufhauen ...

Ich bin davon überzeugt, daß wir eine Königsklasse brauchen! Aber eben nur eine Königsklasse und nicht die Königsklasse bei egal was wir fahren! Wenn wir Slotter zu deppert sind, uns in NÖ und W auf eine Klasse - wo (fast) alles erlaubt ist - zu einigen, und beim Rest das "gemeinsame Spielen" wieder einzuführen, wird es unser Hobby wahrscheinlich nicht mehr lange geben... soll ja in den 70ern angeblich schon mal vorgekommen sei!

LG Stefan

Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 10. Februar 2015, 15:11

Mir scheint, die Büchse der Pandora ist schon zu weit geöffnet worden - ihr werdet schon sehen wo das noch hinführt, lasst euch nur schön von euren 2 "gewonnenen" Zehntel blenden 8)
REVER5E be extravagant....

67

Dienstag, 10. Februar 2015, 16:45

Blick da nicht mehr ganz durch, deshalb stelle ich die Frage wer schleift seine Silikonreifen?
Bin gespannt wer sich jetzt meldet .....
Lg

Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 10. Februar 2015, 20:38

Blick da nicht mehr ganz durch, deshalb stelle ich die Frage wer schleift seine Silikonreifen?
Bin gespannt wer sich jetzt meldet .....
Lg
Gute Frage !

Ergänzung:
Wer schleift seine Silikonreifen?
Wer schleift Silikonreifen für andere?
Wer fährt geschliffene Silikonreifen?

:D
REVER5E be extravagant....

69

Dienstag, 10. Februar 2015, 21:41

Und: Betrifft das jetzt nur 1:24 oder auch 1:32 ?

70

Dienstag, 10. Februar 2015, 22:04

@Mike

Früher sowohl als auch.

Jetzt, glaub ich, nur noch 1:24.

Weil...wird irgendwo noch 1:32 gefahren (außer beim Charly, wo die Welt - so hoffe ich - noch in Ordnung ist?!)?

sloterix

Administrator

Beiträge: 2 606

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 10. Februar 2015, 23:30

Die Frage lautete: Wer schleift seine Silikonreifen?

ICH

Warum ?
Weil es (sichtlich) die anderen auch tun !

Wo liegt das Problem?
Moosgummi werden geschliffen, PU-Reifen werden geschliffen, bei den LKWs OotB wurden früher die Original-Gummi-Reifen geschliffen, warum also soll ich Silikon-Reifen nicht schleifen ? Es dauert halt etwas länger ...

Aber, und jetzt kommt es: ich schleife mit Kältespray und Spucke. KEINE sonstige Chemie.
Und auch nur um die Schicht mit dem Trennmittel weg zu bekommen.
Wenn der Reifen krass unrund ist, wird er, wie bereits weiter oben erwähnt, runtergeschnitten.

Diese Prozedur dauert bei mir maximal 10 Minuten. Mehr Zeit will ich dafür nicht investieren und sehe auch keinen Sinn darin.

Wer traut sich noch ?
Peter
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

CHARLY

Supporter

Beiträge: 2 815

Wohnort: Pfaffstätten

Beruf: Trafikant, Negerant

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 11. Februar 2015, 05:55

^^ ICH trau' mich ...
aber ich schleif' keine Silikonreifen, so gesehen ist die die Welt am
MOZART-RING tatsächlich noch in Ordnung ...


Aber ... hmm ... eventuell sollte ich ... *grübel, grübel* ... vielleicht doch ... :whistling: :rolleyes: :D

.

73

Donnerstag, 12. Februar 2015, 17:17

So eine Aufregung obwohl eh nur einer (Peter) die Reifen schleift.
Somit wird meine Meinung bestätigt, die Slotwelt ist voll in Ordnung :)
Lg

74

Freitag, 13. Februar 2015, 07:23

@Sloterix: Vorschlag für neues Avatar:




;) lg Michael

P.S.: Freu mich schon auf ein nächstes Mal am Mozartring mit den ungeschliffenen Kerlen, ähhh ... Reifen !

sloterix

Administrator

Beiträge: 2 606

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

75

Freitag, 13. Februar 2015, 08:37

@MikeTman

NEIN, diesen (fragwürdigen) Titel hat schon ein anderer .....

Ich bin vielleicht linkisch, aber nicht LINK ! ;)
Sloterix
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

TheStig

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Salzburg

Beruf: Eventmanager

  • Nachricht senden

76

Montag, 16. Februar 2015, 11:59

Wir befinden uns im Jahre 2015 n.Chr. Die ganze Silikonszene ist von den Reifenschleifern besetzt… Die ganze Szene Nein! Eine Hand voll Racer hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die egoistischen Eindringlinge, die als Besatzung in den befestigten Lagern Angelus, Paradisus, Vindobona und Vilshofus liegen...


:P
?? Who is the Stig ??

77

Dienstag, 17. Februar 2015, 14:55

Hallo!

Das Schleifen der SA-Reifen ist mir eigentlich noch nie in den Sinn gekommen, da ich ja von Haus aus, mit der guten Qualität, also nur Aufziehen, inkl. Verkleben und Abziehen am Klebeband, sehr zufrieden bin; wundern tuts mich aber net, das auch hier mal etwas geschummelt, oder besser gesagt ausgetestet wurde, ob's net doch geht, naja, wer's so machen möchte, auf der Heim-Bahn, der solls halt so handhaben;
In den Clubs sollte es aber doch verboten werden, aber das sollte ja kein Problem sein, wenn dort die Reifen vor Ort ausgegeben und nach den Rennen gelagert werden, wie es bei anderen Clubs/Serien ja Normale ist.

Alles m.M.

:winkkapp: Willi

sloterix

Administrator

Beiträge: 2 606

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 18. Februar 2015, 15:25

Daher würde ich mich bereiterklären, den Clubs und IGs:


SLOT – ANGELS
SCP
ASR
SID RACER (IG)
MAC RACEWAY (IG)


GRATIS 10 Paar Silikonreifen ihrer Wahl zu spenden, sollten diese als Einheitsreifen für Clubrennen verwendet werden um die ursprüngliche Chancengleichheit wiederherzustellen. Die Clubs und IGs müssten nur noch die passenden Felgen zu Verfügung stellend und die Reifen EHRLICH EINFAHREN. Die Clubs und IGs, welche dieses Angebot annehmen möchten, sollten sich bitte per Mail unter:


jupp007@kabsi.at

Hallo Slotfreunde

Jupp hat sein Angebot gehalten und ich konnte die versprochenen Reifen in Empfang nehmen. :thumbsup:
DANKE im Namen der Slot Angels !

Wir werden die Reifen vorerst auf unseren Porsches zum Einsatz bringen, welche am 4. März heuer wieder zum Einsatz kommen.
»sloterix« hat folgendes Bild angehängt:
  • 10_Reifen.JPG
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

Grunzl

Profi

  • »Grunzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 4. März 2015, 21:31

Heute einige Reifensätze, die in Zukunft bei unseren 1/24 -er Rennserien neben den Motoren ebenfalls gestellt werden, gefertigt.


SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




Ähnliche Themen