Sie sind nicht angemeldet.

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 875

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. November 2014, 10:06

Endstand Ö-SLP 2014

Hallo Zusammen!

Sorry meine Zeit ist sehr knapp, daher nur ein paar Worte und die Ergebnissliste.

Wir haben einen neuen Ö-SLP Meister: Roman Grunner alias GRUNZL.

Die Beteiligung beim Finallauf lies leider zu wünschen übrig, teils durch Arbeit, Krankheit oder Lustlosigkeit.
Obwohl beim Finallauf die Preise für die Concourswertung vergeben wurden.

Was noch zu sagen ist: REVERER5E fuhr in einer eigenen Liga, teils um 0,4sec. schneller als der Rest.
Der Kampf um Platz 2 war bis zum letzten Turn spannend und wurde nur durch nachlassen der Motorleistung des ARZD-Motors vorzeitig entschieden.

Dahinter waren zwar einige Zweikämpfe, aber die Positionen waren schon frühzeitig bezogen.

Anhängend die Ergebnissliste. Bilder werden von meinen Slotkollegen nachgereicht.

Grüsse Ö-SLP Koordinator Andi Tögel
»slotengineer« hat folgende Datei angehängt:

Grunzl

Profi

Beiträge: 1 032

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. November 2014, 07:17

Hier ein paar Bilder von der Siegerehrung und Concourswertung.











SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grunzl« (11. November 2014, 07:34)


Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. November 2014, 10:07

Ich möchte Grunzl von ganzem Herzen zu seinem ersten Staatsmeistertitel gratulieren!


Seine beinahe schon unheimliche Konstanz, ließ keine Fragen darüber zu, wer am Ende der Saison den mit Abstand wertvollsten Titel der österreichischen Slotszene innehaben wird. Niemand hat diesen Titel mehr verdient als du!


Ich persönlich darf mich heuer über den überlegenen Sieg in der Teamwertung freuen – ich kann mir keinen besseren Teampartner vorstellen und bin sehr froh nicht nur einen der 3 besten Slotter Österreichs in meinem Team zu haben, sondern auch einen begnadeten Schrauber - selbst wenn ich wegen des Unistress erst knapp vor dem Qualifying auf der Bahn eintraf konnte ich mir zu 100% sicher sein, dass Grunzl mir (zumindest 2 wenn nicht eher 3 bis 4) siegfähige Autos auf die Bahn stellt.



Die ausbleibenden Gratulationen der anderen Teams, sowie jener, welche die Rennserie verfolgen sehe ich mit gemischten Gefühlen - Mitleid ist umsonst, Neid muss man sich hart verdienen. Anscheinend wollen einige die neue Rangordnung in Österreich nicht wahrhaben...



Für das Team REVER5E war es eine Saison voller Highlights:

  • 4 Rennstarts: 3x Platz 1. - 1x Platz 2.
  • Plätze 1. & 2. in der Fahrereinzelwertung
  • Überlegener 1. Platz in der Teamwertung
  • Bahnrekord bei Mars24
  • Rundenschnitt von unter 6 Sekunden auf über 180 Runden bei SR Tulln
  • Qualifying bei ARZD unter der Sperrzeit
  • Das Verfolgerteam HF Racing bei jedem Antreten deutlich geschlagen
  • Rennsiege mit Karosserien aus eigener Produktion
  • Rennsiege mit „Sackerlchassis“ und 5 Jahre alten Fahrwerken
  • Rennsiege trotz teilweise heftigen Reparaturstops
  • Rennsiege mit den „schlechtesten“ Motoren
  • Und vieles vieles mehr...



Meinen besonderen Dank möchte ich an dieser Stelle dem Organisator dieser Rennserie, Andi Tögel aussprechen. Obwohl heutzutage selbst schon der kleinste Haufen Eigenbrödler meint Rennserien entwickeln/abkupfern zu müssen, ist es die Ö-SLP, welche die österreichischer Szene schon über Jahre hinweg am stärksten bewegt und prägt.





Ohne deinen aufopferungsvollen Einsatz wäre das nicht möglich –
DANKE Andi
REVER5E be extravagant....

Grunzl

Profi

Beiträge: 1 032

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. November 2014, 11:10

Hallo Marko,Danke für die schönen Worte,ich bin nicht oft in meinem Leben sprachlos so wie jetzt gewesen und wer mich kennt hat davon Ahnung was das für mich bedeutet.

Danke auch das ich von meinem Teamchef soviel lernen durfte um in der obersten Liga mitfahren zu können.

Großes Lob möchte ich auch an ALLE Bahnbetreiber und Ihren Helfern aussprechen,egal wo wir zu Gast sein durften wir hatten immer eine TOP-Bahn zur Verfügung.

Auch Andi möchte ich danken der sich sehr viel Mühe mit Organisation,Motorenwartung,Concourswertung inkl.tollen Sachpreisen gibt,TOP.

Ein sehr wichtiger Punkt war auch bei dieser Meisterschaft das die meisten von uns Spaß hatten.

Ich bin mir auch sicher das die nächste Meisterschaft enger werden wird da viele neue Teams dieses Jahr zum 1.x starteten und ebenfalls viel dazugelernt haben.

Ein weiterer sehr positiver Punkt den man beobachten konnte war das jedem der mit dem Auto,Übersetzung,Schleifer oder Reifen Probleme hatte geholfen wurde außer 1 Team das hatte immer Geheimnisse vor uns obwohl wir alles preisgegeben hatten. ;-)

Es ist auch zu beobachten das man sich auf die "alt eingesessenen Clubs" zu 100% verlassen kann,egal ob man einen schnell benötigten Renntermin (wegen Krankheitsfall) braucht oder Rennen wegen Auflassung div. Clubs (hierfür wurde sogar der Urlaub von Gerhard Neuhold verschoben) umgedreht werden mussten,das hat alles Top funktioniert ohne wenn und aber,Danke auch hier an die Bahnbetreiber.
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




Schneck

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Wien

Beruf: Housemanager

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. November 2014, 14:34

Öslp 14

Ich kann mich Marko & Grunzl nur anschließen.

Danke Andi an die Organisation!

Gratulation an alle Teilnehmer!

Auch wenn ich mit meinem Rennpartner nur im hinteren Feld zu finden bin, so macht diese Rennserie echt SINN!

PS.: WÜRDIGE SIEGER 2014!

Ich hab auch sofort nach Ende des letzten Rennen meine Nennung für 2015 für den einzigen wahren Langstreckenpokal Österreichs abgegeben!

Nur wer dabei ist kann auch darüber Reden! :thumbsup:

Günther S.

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Wohnort: Wien

Beruf: kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. November 2014, 20:39

Gratulation an Dich Grunzl und an Rever5e und an alle, welche für die Durchführung verantwortlich zeichnen. Nach meinem Einsatz in Tulln mit Leo freue ich mich schon auf eine ganze Saison 2015, Holzbahn hat schon seinen eigenen Reiz.
LG GüntHer


"es gibt nur ein Gas - VOLLGAS"

Beiträge: 729

Wohnort: Wien

Beruf: Kreisfahrer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. November 2014, 07:01

Gratuliere dem Team REVER5E zum Team - und Grunzl zum Einzel - Titel. :thumbsup:
Danke an Andy für die Organisation und Abwicklung der Meisterschaft.
Danke meinem Teamchef für die Saison 2014.

LG an alle die dabei waren
Walter :thumbup:
Speedway und Slotracing - Driften auf 2 oder 4 Rädern

Ähnliche Themen