Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grunzl

Profi

Beiträge: 1 032

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 20. Oktober 2013, 11:45

Auch ich möchte mich bei den Veranstaltern - Organisatoren und Teilnehmer für die tolle Veranstaltung und Stimmung bedanken
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




22

Sonntag, 20. Oktober 2013, 13:52

.

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrBASS« (13. April 2014, 21:34)


Schneck

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Wien

Beruf: Housemanager

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 20. Oktober 2013, 14:39

Gratulation!

Denke das war ein denkwürdiger Renntag!

Super Stimmung, tolle Leistungen, perfekte Kantine (habe 2x gegessen).

Hoffentlich bleiben wir so viele Teilnehmer über die Rennsaison, währe TOLL!

Freue mich schon auf das Rennen bei ARZD.

Grunzl

Profi

Beiträge: 1 032

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

24

Montag, 21. Oktober 2013, 09:51

Meine Teilnahme in Dürnkrut ist so gut wie fix, Urlaubstag am 15. wurde soeben genehmigt
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




25

Montag, 21. Oktober 2013, 11:59

@ martin: danke für deinen rennbericht! eine anmerkung/korrektur hab ich noch: ich hab die organisation dieser serie nicht alleine übernommen, wir machen das schon gemeinsam, und mit der unterstützung einiger weiterer helfenden hände ist es uns gelungen, ein erfolgreiches auftaktrennen in tulln über die bühne zu bringen. dafür möchte ich mich an dieser stelle nochmals bei allen bedanken!

danke auch an die an diesem abend zahlreich erschienenen slotkollegen für ein faires, spannendes und auch hochklassiges rennen...ich kann mich an kein p-slp rennen erinnern, in dem wir so wenige chaosunterbrechungen hatten.

zu den karosserien: bitte schaut euch eure autos nochmals an, vergleicht in eurem eigenen interesse mit den meist zahlreich im internet verfügbaren bildern der 1:1 autos. vor allem heckflügel(positionen) und lufthutzen/überrollbügel sollte so mancher nochmals unter die lupe nehmen. wer sich dann noch nicht sicher ist, ob er sich hier angesprochen fühlen sollte, bitte rechtzeitig vor dem nächsten rennen kontakt aufnehmen, damit wir nicht direkt vor rennstart reglementdiskussionen haben oder schlimmstenfalls gar startverbote aussprechen müssen.

ich freue mich schon auf den 2. renntag, freitag 15.11. in dürnkrut! unser slotkollege poldi karla wir da auch wieder live dabei sein, er hat die op gut überstanden. dürfen wir halt am mittwoch beim nähte rausnehmen net pfuschen ;)

sg michi

p.s.: @drbass: fahrerisch sind die burschen sicher gut drauf, schade nur, dass man mit dem material nicht 1:1 bei den 12h von altach antreten darf.
energie folgt der aufmerksamkeit!

26

Montag, 21. Oktober 2013, 12:25

@ michael: ja - da hast du recht. wir haben für dieses jahr die organisation gemeinsam übernommen - trotzdem ist der großteil der arbeit sicherlich bei dir hängen geblieben :whistling: - ich denke da nur an die oftmaligen korrekturen des reglements, der checklisten, ………..und dann die auswertung der rennen, das führen der excel listen, usw.

und das wollte ich damit zum ausdruck bringen. :thumbsup:




mittlerweile habe ich auch schon einige zusagen für das zweite rennen am 15.11.2013 bei ARZD in Dürnkrut erhalten. wir können uns also auch dort ein relativ großes starterfeld erwarten. :)


bis zu diesem rennen werden dann alle motoren gleichfarbige und gleichlange anschlußkabel haben - Dieter hat uns bereits mit den passenden kabeln ausgeholfen ^^


LG - martin

27

Montag, 21. Oktober 2013, 22:30

Hallo Michael,

wer weiss, vielleicht werden die 2014er 12h von Altach einige Regeländerungen erfahren um frischen Wind in die Sache zu bringen.
Euer Reglement kann ja leider nirgends international gefahren werden... da müsst ihr euch schon an der eigenen Nase packen. Aber wir wollen es den Gästen recht machen und somit werden wir in dieser Hinsicht sicherlich wohlüberlegte Entscheidungen für nächstes Jahr fällen.

LG
R,

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

28

Dienstag, 22. Oktober 2013, 08:05

hallo roland,

reglementänderungen für 2014...das klingt interessant, schön dass es hierzu überlegungen gibt :) weil die gruppe c autos könnten wir bald in einer classic prototypen serie einsetzen.

ja, mir ist bewusst, dass unser p-slp reglement keinen internationalen standards entspricht, das ist auch nicht unser ziel. wir wollen eher eine serie für ambitionierte einsteiger veranstalten in der aber auch "alte hasen" ihr können zeigen dürfen.

bis bald!

lg michael
energie folgt der aufmerksamkeit!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »don_michele« (22. Oktober 2013, 08:11)


29

Montag, 11. November 2013, 09:23

2. Plafit Lauf bei ARZD - Freitag, 15.11.2013

Hallo Slotfreunde !

Am Freitag ist es wieder soweit - der zweite Meisterschaftslauf findet bei ARZD in Dürnkrut statt.


Die Motoren sind nach dem letzten Rennen gereinigt worden - auch schadhafte Motorkabel sind neu verlötet worden.


Spätestens morgen möchten wir den genauen Zeitplan für Freitag veröffentlichen..............

SG - Martin

30

Dienstag, 12. November 2013, 13:41

zeitplan für 15.11.2013 bei arzd

ab 18:00 uhr geöffnet, anschließend motorenausgabe (ca. ab 18:15 uhr)

strom aus 19:15 uhr, danach technische abnahme und qualifying

geplanter rennstart ca. 20:00 uhr



sg michi
energie folgt der aufmerksamkeit!

31

Donnerstag, 14. November 2013, 07:58

zeitplan - update

gute nachrichten...es ist bereits jemand ab 17:00 uhr vor ort! d.h. es verlängert sich die trainingszeit.
strom aus 19:00 uhr, danach technische abnahme, qualifying und rennstart.

sg michi
energie folgt der aufmerksamkeit!

32

Samstag, 16. November 2013, 11:51

ergebnis 15.11.2013 arzd

hallo leute,

hier das ergebnis vom 2. meisterschaftslauf! rennbericht folgt von martin.

sg michi
»don_michele« hat folgende Datei angehängt:
energie folgt der aufmerksamkeit!

33

Samstag, 16. November 2013, 13:41

Rennbericht

Hier ein kurzer Rennbericht des gestrigen zweiten Laufes der Plafit Meisterschaft 2013/2014 in Dürnkrut.

Zuerst einmal ein herzliches Dankeschön an die Bahnbetreiber. Sie haben uns gestern eine Bahn mit perfekten Grip Bedingungen zur Verfügung gestellt. Dafür gebührt eine RÖMISCHE EINS – TOP. DANKE !

Plätze 15 bis 11

Poldi Karla: Das war nicht sein Tag gestern. Mehrmals hat sich die Schraube seiner Motorhalterung gelockert – provisorische Reparaturen brachten nur kurzfristigen Erfolg. Aber wenn sie für wenige Runden richtig fest war – ja kann war Poldi richtig schnell. Beim letzten Rennen noch am Stockerl, diesmal die rote Laterne. Manche munkeln bereits, ob bei der Leisten OP etwas schief gegangen ist …. :D

Jubi: Wie bei Poldi – es war nicht ihr Tag. Schon am Anfang ein unverschuldeter Crash mit Melbi – und die Leitkielhalterung war abgefallen. Nach der Reparatur wirklich gute Rundenzeiten. Aber mit ihrem Frohsinn hat sie auch diese Situation gemeistert und angedrückt wie eine Wilde. Vorbildwirkung für manch Andere in vergleichbarer Situation – TOP :thumbup:

Melbi: Nach dem Crash mit Jubi ist seine Karo vorne gebrochen und der Leitkiel hat sich geschätze alle 2 Runden verklemmt. Bei seiner eingesetzten Karo ist dieses Risiko natürlich immer gegeben. Ein weiterer Lernprozess für ihn :whistling: – denke, bei den nächsten Rennen wird eine andere Karo zum Einsatz kommen müssen. Ohne der dadurch resultierenden häufigen Abflüge sicherlich auch ein Kandidat für die zweite Gruppe – weil sein Finger wird immer schneller……..

Erich: Zeigte sein Engagement wieder einmal, indem er für dieses Rennen seinen eigenen Club geschlossen hatte. :thumbsup: Irgendwie war in seinem Auto aber der Wurm drinnen – zwar keine offensichtlichen Fehler – aber irgendwie auch nicht wirklich gut gelaufen sein Wagen. Mit ein wenig mehr Liebe für`s Detail Kandidat für die zweite Gruppe – MINDESTENS !

MOF: Wie immer – bester Deutscher im Feld… ^^ …….Wirkliches Lob für Tom – der Kerl hat den Ehrgeiz, sich immer mehr zu verbessern. Baut mittlerweile schon ganz anständige Autos. Auch sein Finger wird immer geschmeidiger……..weiter so. Profitiere von deinen Fehlern, probiere sie in Zukunft zu vermeiden – und du kannst zu einer Legende in Österreich werden…….falls du es nicht sowieso schon bist

Plätze 10 bis 6

Jägermeister: Nach hinten ist es noch knapp gegen MOF geworden – nach vorne kein Land gesehen. Kleiner Fehler im Fahrzeugaufbau – große Wirkung. Leitkiel zu tief ;( – bei der Einfahrt in die Steilkurve resultierten daraus Stromprobleme – das war es. Man lernt nie aus………

Grunzl: Wirklich Pech gehabt – hat sich tapfer von der zweiten in die erste Gruppe hochgefahren – und dann…………. Roman, nehme ich als quasi Veranstalter auf meine Kappe :whistling: und entschuldige mich dafür. Wir können daraus nur lernen und in Zukunft vermeiden. Romans Auto kam im Parc Ferme mit Schmutz in Verbindung – und nachdem wir die Reifen vor dem Re-Start nicht mehr gereinigt haben nahm das Dilemma seinen Lauf. Werden in Zukunft vor dem zweiten Lauf bei allen Fahrzeugen die Reifen abziehen. Aber wieder eine Top Leistung – du hast das sloten wirklich im Blut

The Champ – LEO: Ließ großen Ambitionen auch Taten folgen :thumbup: . Zum Start noch ein wenig nervös – aber nachdem er sich beruhigt hatte holte er wirklich alles aus seiner Kiste heraus. Einstellung und Leistung eines „Champions“ würdig. In der Gesamtwertung gleich um 3 Plätze verbessert – da geht noch mehr

Dieter: Ähnliches Problem wie bei mir. Die Leitkiel/Schleifer Problematik hat auch ihm einiges gekostet. Aber wie immer – Top kämpferische Leistung. Danke auch für deine Unterstützung rund um die Veranstaltung – ohne deiner Hilfe wäre vieles nicht so wie es ist - DANKE ;)

Fritz: Diesmal als einziger Fahrer mit dem SLP 1 an den Start gegangen. Musste aber feststellen – was in Tulln ganz gut funktioniert kann nicht 1 zu 1 auf Dürnkrut umgelegt werden. Auto wesentlich unruhiger, fragiles Handling – sah auch beim Zuschauen nicht wirklich rund aus das Ganze. Aber wieder ein Top Quali………….dafür muss aber die rote Spur noch viel mehr geübt werden. Bereits am dritten Platz in der Gesamtwertung :thumbup:

Plätze 5 bis 1

Hubert: Knapp dran gewesen – aber für die ersten 3 hat es diesmal nicht gereicht. Mit gewohnt toller Leistung auf seiner Heimbahn. Wäre schön, wenn er sich auch einmal der Herausforderung in Tulln oder Wien stellen möchte. Mit seinem Gefühl im Finger würde er sich auch dort rasch zurecht finden :)

Michael Miksche: Eine wirkliche Überraschung – Auto vor dem Start noch umbauen müssen und ohne Testrunde an den Start gebracht – und dann so eine Performance abliefern. TOP ! :thumbup: Und so ganz nebenbei auch noch den organisatorischen Ablauf im Blick gehabt – richtig „Multitaskingfähig“ dieser Mann - DANKE

Mitsch: Gab wie immer „ALLES“ – aber diesmal hat es nicht für ganz vorne gereicht. Vielleicht mit der Übersetzung ein wenig zu hoch gepokert ? Aber es ist immer schwer, einen gestellten Motor richtig einzuschätzen. Eine kurze Momentaufnahme ist natürlich nicht so aussagekräftig wie ein langer Turn…………und es soll ja schlimmeres geben als nur einen Stockerlplatz ^^

Quaxxi: Top Auto, Top Abstimmung, Top Fahrer :thumbup: – alles wie immer auf den Punkt abgeliefert. In der Gesamttabelle um 5 Plätze verbessert und schon auf dem zweiten Platz. Derzeit einzig ernstzunehmender Kandidat für den Meisterschaftsführenden…………und das ist……..

Marko: OK – was soll ich über Marko groß schreiben ? Nicht nur ein sehr schneller Fahrer – auch ein sehr guter Autobauer. Und das Feintuning liegt ihm auch im Blut. Als einziger mit 23 Niederquerschnittreifen ins Rennen gegangen – und überlegen gewonnen. Fast keine Fehler im Rennen und irre Rundenzeiten hingelegt. NOTE 1 ;)

Ein kurzer Ausblick auf die Zukunft der Plafit Meisterschaft.

Wir tragen die Läufe heuer erstmalig an Freitag Terminen aus – und bei 16 bzw. 15 Startern kann das nicht so falsch sein. Natürlich gibt es immer wieder Stimmen, die lieber an einem Samstag fahren würden. Und diese Meinungen und Überlegungen sollen auch gerne in die nächstjährige Plafit Meisterschaft 2014/2015 einfließen – wer immer sie dann auch organisieren wird.

Wir können es unmöglich jedem Recht machen – deshalb nehmt das Reglement und die Austragungstermine, die für heuer fest gelegt wurden, als Angebot unter diesen Bedingungen teilzunehmen.

Michael und ich haben die Organisation dieser Meisterschaft deshalb übernommen, weil sie sonst unter Umständen gestorben wäre. Wir haben das aus Liebe zu unserem Hobby gemacht. Wir brauchen das weder für unser Ego, noch um uns „wichtig zu machen“. Wir behaupten auch nicht, dass wir es so besonders gut können – aber wir machen es einfach. Wir erwarten uns auch keinen Dank oder ähnliches dafür – das ist nicht unser Antrieb. Aber es ist unser Ansporn, wenn wir es nächstes Jahr nicht mehr machen, eine funktionierende Serie an unsere Nachfolger zu übergeben.

Deshalb an dieser Stelle auch gleich der Aufruf – wer möchte die Organisation nächstes Jahr übernehmen ?

Das bedeutet: Termine koordinieren, Reglement entscheiden, Motorenpool übernehmen und betreuen (reinigen, überprüfen am Motorenprüfstand, löten, etc.), Rennberichte schreiben, usw.

Danke an alle Teilnehmer für den geilen Rennabend gestern

LG – Martin

@ Marko: DANKE ;)

34

Samstag, 16. November 2013, 18:28

Gratuliere den Siegern,

den Zeiten zur Folge hat Dürnkrut nun endlich mal Grip ;)


LG
Roland

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 17. November 2013, 21:55

War ein wirklich toller Abend in Dürnkrut! Grip en masse und auch der Schmäh rannte ohne Ende - mein persönliches Highlight: ein Abflug eines Fahrers (welcher angeblich nur in Altach schnell ist) nachdem er während der Fahrt versuchte einem Streckenposten, welcher ihn an eben jenen Umstand erinnerte, den Mittelfinger zu zeigen - klingt kompliziert - war aber ein Bild für die Götter ;)

Danke an den Bahnbetreiber für die perfekten Bahnverhältnisse
Danke an Martin & Michi für die tolle Organisation
Danke an Quaxxi für die geilen Zweikämpfe
Danke für den tollen Rennbericht


Ich freue mich schon sehr auf den 3. Lauf
REVER5E be extravagant....

Grunzl

Profi

Beiträge: 1 032

Wohnort: WIEN

Beruf: Trainingsfaulenzer

  • Nachricht senden

36

Montag, 18. November 2013, 08:26

Ich möchte mich auch bei allen bedanken hat mir super gefallen -bis auf die Heimfahrt wo ich vor lauter Nebel die Hand vor Augen nicht sah.

#Martin
Brauchts Dich nicht entschuldigen war halt Rennpech für mich.
SG Grunzl

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen




sloterix

Administrator

Beiträge: 2 628

Wohnort: Hinterbrühl

Beruf: freiberuflicher Pensionist

  • Nachricht senden

37

Montag, 18. November 2013, 19:36

und ich war nicht dabei .......

Ist eh besser, ich hätte nur gestört :whistling:

Nein, ehrlich ich bin beeindruckt; das Rennen war sicher toll und dann noch Jägermeisters Rennbericht TOP.
Schön zu lesen, auch wenn man nicht dabei war kommt Rennatmosphäre auf :!: Bilder im Kopf sind auch viel wert und heben das Gemüt.

Schönen Abend noch
Peter
Seit 26.10.15 Holz-Furchen-Fahrer!
Slot Angels Truck Meister 2014

38

Freitag, 6. Dezember 2013, 07:13

Zeitplan für 3. Plafit Meisterschaftslauf am 13.12.2013 bei den SCRV - Birkfeldbahn

Zeitplan für 3. Plafit Meisterschaftslauf am 13.12.2013 bei den SCRV - Birkfeldbahn


Gute Nachricht - die Halle ist auf alle Fälle ab 15 Uhr geöffnet - falls es Erich früher schafft (vl schon 14 Uhr) wird er dies auf der Laufschrift seiner Homepage - www.slotcarracer-vienna.at spätestens am 13.12 um die Mittagszeit veröffentlichen. So haben diesmal ALLE die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge optimal für das Rennen abzustimmen.


Motorenausgabe ab 17 Uhr

Strom aus ab 19 Uhr

danach sofort technische Abnahme

anschließend Qualifying - ca. 19.30

geplanter Rennstart: 20 Uhr


Natürlich habt ihr auch die Möglichkeit, an den Clubtagen trainieren zu kommen.

LG - Martin

39

Freitag, 6. Dezember 2013, 07:24

Welch ein Fauxpas meinerseits - etwas ganz wichtiges habe ich vergessen……….

Tagesspezialität: SCHWEINSBRATEN MIT KNÖDEL


Danke für die Hinweis Roman :D

LG - Martin

40

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 14:20

Newsticker.................aufgrund der zahlreichen Rennen und der unzähligen ehrgeizigen Trainierer die letzten Tage können wir morgen mit sehr viel Grip auf der Birkfeldbahn rechnen. Lauf Informationen der heimischen Fahrer muss für die erste Gruppe mindestens eine 6,6 hingelegt werden.............

Ähnliche Themen