Sie sind nicht angemeldet.

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 870

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. April 2010, 00:23

Spezial-Chassis von Bont geschlagen

Beim Ö-SLP Lauf in Tulln wurde das Spezial Bont-Chassis von Dr.Bass von einem Vorjahres METRIS-Chassis und einem Plafit Sackerlchassis eines Gastteams geschlagen.
Team METRIS landete mit dem absolut schlechtesten Motor des Feldes auf Platz 4(Meisterschaftswertung Platz 3).
Weiteres ist zu erwähnen, dass von zwölf an den Start gegangenen Teams, 8 Teams Qualitätsprodukte von METRIS einsetzten.
Erwähnenswert ist auch noch die Tatsache, dass ein Tripple M mit Bont-Chassis auf Weiss fahrend 15 min benötigt, um das Team METRIS auf Rot einmal zu überholen. Tripple M auf Gelb konnte gegen Hans-Peter auf Weiss überhaupt keinen Überholversuch in die Tat umsetzen.

Gesamtergebniss folgt.

Grüsse SLP-Koordinator Andi Tögel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »slotengineer« (11. April 2010, 09:06)


2

Sonntag, 11. April 2010, 06:45

Oh Gott wie peinlich ist das denn?


Gewonnen haben die auf dieser Bahn schnellsten Fahrer mit Plafit, dann Bont und dahinter die ganze Metris Meute....


Da kommt man natürlich in Erklärungsnot.... :D
Was sollen die Leute denken denen man garantierte Siegerautos für viel Geld verkauft hat...


Dafür dass Marko absolut keine Zeit hatte sich mit dem Chassis betraut zu machen und keine Fertigungsfirma und Nasa-Messing und Ultraschallkontrolliertes Alu etc. etc. etc. - hat er euch mal wieder gehörig den Hintern versohlt....
Und seid Froh dass Lala u. Quaxxi sowie MM nicht mitgefahren sind sonst wären noch ein paar Plafits vor euch.... :D

Warum?

Seit Abschaffung der "Motorenliga" sind nun mal die richtigen vorne - Die schnellsten am Regler
Das soll auch so sein und nicht verfälscht werden durch irgendwelche abartigen Entwicklungen....

Achja - das Chassis wie auch die Karo ist übrigens schon 1 1/2 Jährig und war letztes Jahr schon in Dürnkrut dabei : )
Blöd...

LG

Roland

PS: Und noch was - als Rennkoordinator, der sich eigentlich absolut neutral verhalten sollte und nicht permanent die Leute mit den "abartigen" Metris-Chassis-Leistungen traktiert, solltest Du Dir Gedanken machen, wieso einige Teams nicht mehr mitfahren und dass es garantiert nicht mehr MEHR werden....

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »DrBASS« (11. April 2010, 06:56)


Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. April 2010, 08:19

Äääh? Peinliche Aktion ?!?!

:spam: :superman1:
REVER5E be extravagant....

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 870

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. April 2010, 08:40

Aber Hallo!
Jetzt stellt sich aber die Frage für wen die Tatsache denn peinlich ist, wenn der vermeintlich beste Fahrer mit dem vermeintlich bestem Chassis nicht gewonnen hat.
Ausserdem war mein Bericht neutral und wenn man sich die Starterliste ansieht wird man feststellen, dass Quaxxi sehr wohl unter ARZD am Start war. Aber wer ist MM?
Des weiteren möchte ich festhalten, dass Marko sehr wohl die Fertigungsfirma METRIS hinter sich gehabt hätte, aber wenn er sich von einem 1 1/2 jährigen Bont-Chassis mehr erwartet, muss er die Erfahrung machen nur zweiter bzw. hinter einem Sackerlchassis dritter zu werden.
Genauer zu überlegen bzw. zu hinterfragen wäre, warum acht METRIS-Chassis und nur ein geborgtes Bont-Chassis am Start waren.

In diesem Sinne, schönen Sonntag und keep on Sloting.

Andi Tögel

5

Sonntag, 11. April 2010, 08:44

????

Andi bitte lass es, es wird nur schlimmer so....

Das ist wieder Werbung vom Feinsten für unser Hobby

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrBASS« (11. April 2010, 08:44)


mmm

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. April 2010, 09:34

@ slotengineer:
"Erwähnenswert ist auch noch die Tatsache, dass ein Tripple M mit Bont-Chassis auf Weiss fahrend 15 min benötigt, um das Team METRIS auf Rot einmal zu überholen."
Wie Du bei Max´s Zeiten gesehen hast, waren weiss und rot ziemlich gleich.
Ausserdem hast Du meinen ersten Überholversuch ja auch mit einem dezenten "Schubser" in die Bande vor Joe´s Corner zunichtegemacht...

"Tripple M auf Gelb konnte gegen Hans-Peter auf Weiss überhaupt keinen Überholversuch in die Tat umsetzen."
Vielleicht war ich besoffen - aber gelb war doch etwas langsamer als weiss...

Was ich allerdings sehr wohl besonders hervorheben möchte ist die extreme Gutmütigkeit des Bont / XSI Fahrzeuges. Abgesehen von slotengineers Rauskick haben Marko und ich nur je einen (!) selbst verschuldeten Rausrutscher produziert, im Training überhaupt keinen... Und dass ich auf geborgtes Material schaue und es nicht übermäßig strapazieren will, versteht sich doch auch, oder?

War auf jeden Fall ein tolles Rennen, tolle Leute, tolle Stimmung, und hat wieder viel Spaß gemacht!

@ slotengineer: Da Du ja keine Siegerehrung machen wolltest, nun auf diesem Weg: Danke auch Dir, Du "Bont-Hasser", für die Organisation und den Einsatz den Du wieder mal an den Tag gelegt hast, bzw. für die Zeit, die Du für die Motoren einsetzt. Und wie wir gehört haben, muss man ja auch Deiner Frau danken, dass sie Deinen Einsatz akzeptiert!

Und noch was Meister: Team Rever5e ist so schlecht gefahren, mit so schlechtem Material, dass sie die SLP im Moment führen - oba sogs net weida... :D

Bis dann, wir sehen uns!

Michael =)

FAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Au(SG)-Schweiz

Beruf: CNC-Mechaniker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. April 2010, 13:28

RE: Spezial-Chassis von Bont geschlagen

:P :P :P :P :P


Greetz von dem der die Bont-Chassis fräst, und noch nie schlecht über die Super-Metris-Chassis gesprochen hat , ich versteh dich nicht Andi und ich werde dich glaub ich nie mehr verstehen .
Kindergarten hoch2 , kopfschüttel und weg .


Greetz Fab

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FAB« (11. April 2010, 14:32)


  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 870

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. April 2010, 16:09

RE: Spezial-Chassis von Bont geschlagen

Hallo Fab!
Anscheinend kannst Du Dich nicht mehr erinnern, was Du schriftlicher Weise von Dir gibst, wenn ich etwas von METRIS vorstelle. Ich möchte nur auf meinen Beitrag von Neuer Porsche 911 GT2 und den von der http://www.slotcarforum.at/thread.php?threadid=4754, indem DrBass dann seltsamerweise alles wieder editiert hat. Also wo ist jetzt der Kindergarten daheim?
Ausserdem habe ich das Bont-Chassis nicht schlechtgemacht, sondern nur die Schlagzeile des Tages geschrieben.
Grüsse Andi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slotengineer« (11. April 2010, 16:16)


FAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Au(SG)-Schweiz

Beruf: CNC-Mechaniker

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. April 2010, 16:29

RE: Spezial-Chassis von Bont geschlagen

Zitat

Original von slotengineer
Hallo Fab!
Anscheinend kannst Du Dich nicht mehr erinnern, was Du schriftlicher Weise von Dir gibst, wenn ich etwas von METRIS vorstelle. Ich möchte nur auf meinen Beitrag von Neuer Porsche 911 GT2 und den von der http://www.slotcarforum.at/thread.php?threadid=4754, indem DrBass dann seltsamerweise alles wieder editiert hat. Also wo ist jetzt der Kindergarten daheim?
Ausserdem habe ich das Bont-Chassis nicht schlechtgemacht, sondern nur die Schlagzeile des Tages geschrieben.
Grüsse Andi



Hi Andi , was bitte soll an einem Schmäh den ich im Neuer Porsche Treat von mir gegeben habe Kindergarten sein :O . Wie ich von verschiedenen quellen Gehöhrt habe , machst du dich aber übers Chassis schlecht , aber da du im Forum nicht dazu stehen kannst zeugt von deinem ..... , ich hätte ja auch kein Problem damit , ist ja immer Ansichtssache . Ist mir jetzt zu blöde mich mit dir hier zu streiten .

Greetz Fab

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 870

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. April 2010, 16:53

RE: Spezial-Chassis von Bont geschlagen

Hallo Fab!
Fand den sogenannten Schmäh eher weniger lustig.
Ausserdem kann ich mich nicht erinnern, hier im Forum das Bont-Chassis schon einmal schlecht gemacht zu haben.
Grüsse Andi

FAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Au(SG)-Schweiz

Beruf: CNC-Mechaniker

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. April 2010, 17:24

RE: Spezial-Chassis von Bont geschlagen

Zitat

Original von slotengineer
Hallo Fab!
Fand den sogenannten Schmäh eher weniger lustig.
Ausserdem kann ich mich nicht erinnern, hier im Forum das Bont-Chassis schon einmal schlecht gemacht zu haben.
Grüsse Andi


Wortspielerei mehr nicht , wenn du genau hinschaust . Aber dir zuliebe editre ichs gerne :D :D .
übrigens hab ich nicht gesagt das du das Chassis im Forum schlecht machst(wenn du genau lesen würdest) , dafür umso mehr daneben . Und das ist Fakt , oder streitest du es etwa noch ab ????


Greetz Fab

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FAB« (11. April 2010, 19:43)


Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. April 2010, 18:11

Ich finde es sehr schade wie das wieder ausartet, aber auf irgendwelche Diskussionen möchte ich mich hier nicht einlassen, das könnt ihr machen wenn ihr´s unbedingt braucht.

Fakt ist, SRT hat überlegen und verdient gewonnen. An dieser Stelle möchte ich Alex & Max zum Heimsieg gratulieren. Ihr Auto, ein Peugeot 905 mit einem Metris Gen II bzw. Gen III Mix wurde perfekt auf die Heimstrecke der Tullner abgestimmt und lag wie ein Brett auf der Strecke, ebenso wie der Jaguar des zweitplatzierten Gastteams „Chaos“ der mit einem vor Carbonteilen und einteiligen Achshaltern strotzenden Plafit SLP2 (soviel zu „Sackerlchassis“ ) unterwegs war. Mit unserem Auto, einem Nissan R89C, ausgestattet mit einem Bont 002 Chassis, das uns freundlicherweise von DrBass zu Verfügung gestellt wurde, waren mmm und ich mehr als zufrieden. An dieser Stelle möchte ich mich bei DrBass für den mittlerweile schon jahrelangen Support bedanken. Das einzig und allein bei unserem Auto der Radstand nachgemessen wurde und die Bodenplatte bei der Abnahme gegen eine Metallstellplatte „fiel“, gibt mir zwar zu denken, aber was solls. Umso mehr freue ich mich über die Führung in der Fahrer-, sowie auch in der Teamwertung für REVER-FÜNF-E, wie wir oft genannt werden.

Ich möchte mich bei allen Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung, die spannenden und fairen Zweikämpfe und die gute Stimmung bedanken. Ein großes DANKE auch an den „Bont-Hasser“ Andi Tögel, der sich wieder mal viel Arbeit beim Motorenmessen und bei der Durchführung der Veranstaltung angetan hat.

=) :superman1:

P.s. Ich werde wohl ein Schloss an meinem Slotkoffer anbringen müssen. Während ich gemeinsam mit mmm auf einer kleinen Spritztour mit seinem Ferrari war, wurden Autos die in meinem Koffer waren, herausgenommen und geöffnet. Wer meine Autos gerne sehen möchte, kann gerne zu mir kommen und mich fragen, dann zeige ich sie gerne her, ich koche genauso nur mit Wasser wie ihr alle, aber das ist keine Art!
REVER5E be extravagant....

13

Sonntag, 11. April 2010, 19:18

Zitat

Original von Marko
P.s. Ich werde wohl ein Schloss an meinem Slotkoffer anbringen müssen. Während ich gemeinsam mit mmm auf einer kleinen Spritztour mit seinem Ferrari war, wurden Autos die in meinem Koffer waren, herausgenommen und geöffnet. Wer meine Autos gerne sehen möchte, kann gerne zu mir kommen und mich fragen, dann zeige ich sie gerne her, ich koche genauso nur mit Wasser wie ihr alle, aber das ist keine Art!


8o
ich möchte nix zu dieser diskussion sagen, aber wenn DAS stimmt was du hier sagst, finde ich es SEHR bedenklich. ich versichere dir, wir waren nicht an deinen sachen und ich habe auch niemand anderes dabei gesehen.

zum rennen möchte ich so viel sagen: gratulation den siegern!
wir selbst konnten weder gegen srt aber diesmal auch nicht gegen rever5e bestehen.
der defekt im 2. turn den sich matthias eingefangen hat geht zur hälfte auch auf mein konto - da war unser auto einfach falsch aufgebaut. hätte ich alles richtig gemacht, wäre der crasch nicht so ausgegangen wie er es ist. schade, dass ich diese erfahrung bei einem slp lauf machen musste und nicht bei einem der vielen bison rennen, aber ich habe gelernt und so ist das halt in der 1. saison.

freue mich schon auf das nächste rennen - das könnte eine sehr gemütliche runde werden. im kleinen kreis zwar, wie es scheint, aber was man so von der strecke hört sicher nicht uninteressant.

  • »slotengineer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 870

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. April 2010, 19:52

Hallo Marko!
Ich würde das bei der Abnahme nicht als fallen lassen bezeichnen, denn es waren sicher nicht mehr als 5cm als mir das Auto aus der Hand auf die LEXAN-Messplatte rutschte.
Entschuldige trotzdem, war keine Absicht.
Zu Deiner Achs-Mess-Anschuldigung kann ich nur soviel sagen, dass man schon beim Betrachten der Karosserie feststellen kann, ob bei einem Auto der Radstand länger gemacht wurde. Das Nachmessen hat ja dann ergeben, dass keiner mit dem Radstand getrickst hat.
Grüsse Andi

FAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Au(SG)-Schweiz

Beruf: CNC-Mechaniker

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 11. April 2010, 20:10

Keine Antwort ist auch eine Antwort :O

valhalla

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Wohnort: Wolfpassing

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. April 2010, 00:18

Hallo Leute,

zu den "wer hat den längeren" - Diskussionen schreib ich nix mehr, da meine Meinung dazu ja schon bekannt sein sollte.

Dazu das jemand während seiner Abwesenheit an Marko's Slotkoffer gewesen ist?!, möchte ich mich als veranstaltendes Klubmitglied entschuldigen. Mir persönlich ist dieser Zwischenfall (der sich ja beim Freitagstraining ereignet haben müßte) leider nicht aufgefallen, trotzdem ist ein solches Verhalten eine Gemeinheit. Ich hoffe das bleibt ein einmaliger Ausrutscher eines "verwirrten" Slotkollegen.

Zum eigentlich Wesentlichen an diesem Samstag - dem Rennen - kann ich nur sagen "Ein unglaublich gutes Gefühl" das Heimrennen zu gewinnen. Max hat den 905er perfekt hinbekommen, und meine Reifen haben ebenso funktioniert. Vor dem Rennen hatte ich gehofft das wir den Sieg einfahren, war mir aber sicher das es sehr eng zugehen würde, und auf den Aussenspuren entschieden wird. Glücklicherweise stellte sich ersteres als Irrtum heraus. Max diktierte auf den Spuren 1-3 die Zeiten, und konnte überall mit 6,24 die schnellsten Zeiten fahren ... enttäuschend das keine 6,1er drin waren. ;) Tja, und meine Wenigkeit gab auf 4 und 5 die Pace vor, leider wollte ich im ersten Turn zu viel .. eine 6,3er auf blau wäre schon geil gewesen :D... und hatte da ein paar Hoppalas. Im zweiten Turn das selbe Bild, diesmal mit weniger Hoppals meinerseits und einer entspannteren Fahrweise.
Ich möchte mich bei allen beteiligten Teams für einen tollen Samstag bedanken, der sehr viel Spaß gemacht hat. Und auch zu deren Leistungen gratulieren, besonders Jokl und Ernstl, die ein erwartet starkes Rennen gefahren sind.

lg
Alex
in der Ruhe liegt die Kraft

Beiträge: 135

Wohnort: Velm - Götzendorf

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. April 2010, 07:55

Wie man aus der Ergebnissliste leicht erkennen kann, waren das JÄGERMEISTER Team nicht zum gewinnen in Tulln, sondern einzig und alleine wegen dem veranstaltenem Club.
Die Stimmung und die Gastfreundschaft, wie auch die Hilfsbereitschaft der Tullner war super.
Danke für einen schönen Slottag an die Tullner.

Die Diskusionen im Nachhinein bestätigen meine Meinung zu der Ö-SLP.

Schade dass ein schöner und interessanter Renntag der höchsten in Österreich gefahrenen Meisterschaft immer so enden muss.

18

Montag, 12. April 2010, 10:14

weiß zwar nicht ob ich bei diesem Thema richtig bin aber

großes Lob dem Veranstalter
beste Verpflegung Freitags (Wurstsalat) und Samstag (Wurst und Krammelknödel mit Sauerkraut sowie Leberkäsesemmeln)
gut organisiert und super vorbereitet echt spitze SRT
:pos:

Gratulation dem Siegerteam SRT und den weiteren Podestplätzen speziell Ernst der nach einer durchzechten Nacht und gehörigem Trainingsrückstand mit Badehaube zweiter geworden ist =)

Nur ein Kommentar zu den Vorschreibern da es mich auch betrifft
Supermann ich finde es super wenn hier alle Anwesenden im Forum verdächtigt werden an deinen Slotkoffer gegangen zu sein. Außer es ist dir erst nach einer weitreichenden Analyse sonntags aufgefallen das jemand an deinem Koffer war ansonsten hättest du ja gleich freitags oder samstags etwas sagen könne und nicht im nachhinein solche Verdächtigungen ins Forum schreiben

Gruß =)

Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19

Montag, 12. April 2010, 13:42

@ Quaxxxi:

Fakt ist, jemand war an meinem geschlossenen Koffer, das habe ich auch schon am Freitag gesagt, jedoch war es mir ziemlich egal, da es in meinem Koffer nichts Großartiges zu sehen gibt. Mir ist auch schei.. egal WER es war, da ich jedem gerne meine Autos zeige wenn ich darum gebeten werden.

Ich hoffe (und glaube) soetwas kommt nicht wieder vor.

=) :superman1:
REVER5E be extravagant....

wolf

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Wohnort: kärnten

Beruf: audio engineer

  • Nachricht senden

20

Montag, 12. April 2010, 14:16

slp-lauf am 1 mai !

hallo an alle slp sloter !

die kärntner bahn ist freitag den 30-04 ab 14 h geöffnet.


wünsche allen slotern schon jetzt eine gute anreise.

anreise plan unter

www.slotrace.at

erstaunlich wie sich die weiterentwicklung bei den
versschiedenen fahrwerksproduzenten verbessert hat, die rundenzeiten immer schneller werden,und das ist
das beste was dem österr.slotersport passieren kann.


lieben gruß / wolf