Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Slotcarforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

slottuner

Fortgeschrittener

  • »slottuner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 436

Wohnort: STMK

Beruf: Facharbeiter

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Februar 2010, 07:07

Arzd Bison

rekordverdächtiges Starterfeld am Freitag Abend zum Bison Meisterschaftslauf in Dürnkrut!
Mit 16 Teilnehmern, aufgeteilt in drei Gruppen, hatte jeder seinen Gegner am Freitag. Egal ob Anfänger oder Werksfahrer, jeder hatte seinen Spass. Genau so stellt man sich das als Veranstalter vor.
Ein perfekter Rennabend!
Der Gag des Abends fand aber neben der Strecke statt: Martin hatte seine Hündin Flora mit; Heinz brachte ca. 15 selbstgemachte Krapfen mit und stellte sie zur freien Entnahme auf den Couchtisch.
Er wusste nicht , dass Flora anwesend war :dog: :dia: :thnx: :kotz: :leo:
»slottuner« hat folgende Datei angehängt:
  • BISON 10.xls (46,59 kB - 136 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. September 2018, 03:42)

2

Sonntag, 7. Februar 2010, 07:45

Hier noch einige Fotos vom wirklich bunten Starterfeld

(was Dieter besonders freute das nicht nur Jaguar am Start waren :D )
»christian« hat folgende Bilder angehängt:
  • b4_1.jpg
  • b4_2.jpg

valhalla

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Wohnort: Wolfpassing

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Februar 2010, 18:37

Gratulation zum tollen Starterfeld :pos:
was mir auffällt ist, das die Qualibestzeit beim letzten Rennen grade mal zu Platz 8 gereicht hätte ...

lg
Alex
in der Ruhe liegt die Kraft

4

Montag, 8. Februar 2010, 11:16

@valhalla: war vermutlich ein regenrennen ;)
energie folgt der aufmerksamkeit!

Beiträge: 96

Wohnort: Wien Strebersdorf

Beruf: Rennfahrer

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Februar 2010, 11:57

Wir waren alle stark geschwächt im Quali ,da wir den Verlust der Krapfen nicht verkraftet haben.

Superspannendes Rennen mit toller Athmosphäre.

LG Lala =)

6

Montag, 8. Februar 2010, 15:19

Zitat

Original von valhalla
Gratulation zum tollen Starterfeld :pos:
was mir auffällt ist, das die Qualibestzeit beim letzten Rennen grade mal zu Platz 8 gereicht hätte ...

lg
Alex


hat mich auch gewundert und hab mir deshalb mal die ergebnisse der letzten beiden bison saisonen angesehen. und da gibts/gabs immer wieder mal rennen, bei denen zeitmäßig einfach nicht mehr drinnen zu sein scheint.

ich find, das macht die setup-findungs-prozedur auf alle fälle interessanter wenn die bedingungen nicht jedesmal die selben sind.

und ich habe hier aber mal ne generelle frage an die setup-profis:
ich hatte bei diesem rennen in den kurven sehr guten grip, gegen ende des trainings nach einigen veränderungen sogar grenzwertig viel. im rennen war der grip in den kurven weniger aber eigentlich immer noch ok. auf den geraden beim beschleunigen hatte ich aber zu wenig (ich war da auch nicht der einzige).
gibt's eine möglichkeit per setup den grip auf der geraden beim beschleunigen zu erhöhen aber gleichzeitig in den kurven nicht (bzw. nur minimal)?

mir würde einfallen: kein konus, andere reifenmischung. konus hatte ich nicht (oder vl. ganz minimalst), mit der reifenmischung war ich eigentlich zufrieden...

p.s.: war übrigens ein wirklich tolles rennen, super starterfeld! allerdings: diese krapfensache ist schon sehr ernst!!!

Beiträge: 875

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Februar 2010, 15:57

Also, dass mit dem Grip kann ich nicht so ganz nachvollziehen, da ich mit meinem Audi R8 GT3 eigentlich genügend hatte.
Vor allem war es super mit dem GT3 die Gruppe C Autos zu ärgern. Gratulation an Quaxi, der konnte das ganze mit einem Mercedes CLK noch um 2 Runden besser.
Grüsse Slotengineer Andi Tögel

8

Montag, 8. Februar 2010, 17:40

uiuiui eure rundenzeiten werden ja immer langsamer :D

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Beiträge: 875

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Februar 2010, 18:03

@Dr. Bass!
Kannst ja zum Ö-SLP Lauf Anfang März erscheinen und uns zeigen wie man ganz niedriege Rundenzeiten fährt.
Grüsse Dein Papa

10

Montag, 8. Februar 2010, 18:57

Du Papa,
i glaub letztes Jahr hat gereicht :)
Aber seit Metris sind wir übrigens auf unseren Heimstrecken nochmals 1-2 Zehntel schneller geworden...
Kannst Dir ausrechnen was geht :D

Dein

Sohn

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Marko

SUPERMAN

Beiträge: 1 529

Wohnort: Perchtoldsdorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. Februar 2010, 19:57

Zeigs uns doch :D:D:D

=) :superman1:
REVER5E be extravagant....

12

Dienstag, 9. Februar 2010, 07:03

Seid gerne eingeladen uns mal "wieder" bei uns zuhause "aufzumischen"

:)


LG

Roland

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Beiträge: 875

Wohnort: Gallizien

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Februar 2010, 08:48

Wir wissen eh, dass Du schnell bist. Aber anscheinend hasst net wirklich begriffen, dass sich in Dürnkrut die Streckenverhältnisse von einer Woche auf die andere extrem verändern können; Oder glaubst wirklich, dass wir in zwei Wochen an Alzheimer erkrankt sind und das Sloten verlernt haben.
Grüsse Dein Papa

14

Dienstag, 9. Februar 2010, 11:10

....wer weiss... :D

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

15

Dienstag, 9. Februar 2010, 13:52

:lol2:

16

Dienstag, 9. Februar 2010, 17:28

RE: Arzd Bison

Hallo,

es war ein tolles Rennen mit wirklich großem Starterfeld, hat Spass gemacht bei Euch zu fahren! - das erste mal auf Holzbahn *freu*

@Andi: war ein tolles Auto, gut abgestimmt! :danke:

... und das sich der Hund danach noch bewegen konnte ist bemerkenswert ;)

lg,