Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 25. Februar 2006, 13:47

Regler

Welche Regler verwendet ihr ?
Welche sind empfehlenswert ?

2

Samstag, 25. Februar 2006, 13:58

RE: Regler

PARMA, 25, 35, 45 Ohm.
Dann habe ich noch Scalex Rennregler, aus den 70ern, mit 15, 25 Ohm.
Die Scalex haben einen Rollenabzug und sehr kurzen Regelweg.
Empfehlen ist schwer, man muß selbst testen, was für sich, selbst, gut ist.

3

Samstag, 25. Februar 2006, 17:40

RE: Regler

Ich schwöre auf meinen MRRC 35 OHM. fia mi gibt´s nix bessas!!!


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »KaRo« (25. Februar 2006, 22:17)


slotangels

Meister

Beiträge: 2 216

Wohnort: Bez. Mödling

Beruf: Ang.

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. Februar 2006, 18:58

Regler

Ich schwöre auf Difalco.

The Pain

unregistriert

5

Sonntag, 26. Februar 2006, 10:32

Gibt es den einige Preisvorschläge für verschiedene Regler,die Ihr benutzt?Und wenn ja, wo am günstigsten(vieleicht in Deutschland).Es würde mich interessieren,welche positiven Auswirkungen die Regler gegegüber denen von Carrera haben.

slotcarshop_at

slotcarshop_at

Beiträge: 603

Wohnort: 4552 Wartberg an der Krems

Beruf: Angestellter/ selbstständig

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Februar 2006, 10:40

Difalco sind sehr gut, aber die kosten auch eine Stange Geld!!
mfG

Stefan Kober

"keep on racing"

Slotcarshop

BahnBauGuru

Schüler

Beiträge: 109

Wohnort: Stmk-Graz

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Februar 2006, 14:43

Regler

Na Hallo
Slote seit den 70igern
die letzten 15 jahre nur mehr DiFalco
und als Reserve einen eigenbau.

8

Montag, 27. Februar 2006, 15:34

elektronische regler

was hält ihr eigentlich von elektronischen reglern wie zum beispiel von yatronic den acd pro

9

Montag, 27. Februar 2006, 16:27

RE: elektronische regler

Wenn man sich nicht , von den vielfältigen Einstellungen, verunsichern läßt, ist ein El.Regler zu empfehlen. Würde aber einen Anfänger, eher zum Mechanischen raten.
Wenn man mit dem Mech.Regler, an seine Grenzen kommt, sollte man auf einen HiTech-Regler umsteigen.
Vor dem Kauf sollte man versuchen die Regler zu testen. Nicht Jeder ist für jeden Sloter geeignet.

10

Dienstag, 28. Februar 2006, 08:01

Stimmt, letztendlich hängt die Reglerwahl von mehreren Faktoren ab: Bahnlayout(Viele Kurven oder viele Geraden), der Art der Motoren in den gefahrenen Autos, den eigenen Vorlieben beim Ansprechverhalten des Reglers.
Ich benutze hauptsächlich einen Parma ECO umschaltbar von 15/12/9,5 Ohm. Vom Preis/Leistungsverhältnis 1 A

11

Donnerstag, 27. April 2006, 15:35

Habe mit original Scalextric Reglern angefangen dann Parma Eco 45 Ohm. Dann kam ein Umbausatz quf 25/30/45 Ohm. Schlließlich bin ich bei einem ACD gelandet und der ist wirklich gut. Wenn man einen optimalen Regler haben will dann sollte man sich einen elektronischen Regler leisten.

12

Freitag, 28. April 2006, 11:44

Parma Eco mit 25Ohm.
Für mich der Flexiebelste, bei unterschiedlichen Bahnlayouts. Außerdem verhältnismäßig Preisgünstig

Gruss Snowseeker

13

Sonntag, 21. September 2008, 17:46

Entschuldigt meine Unwissenheit: Was kann ich mir für einen Unteschied vorstellen bei:15; 25; 35; 45 Ohm usw. Was bewirken die unterschielihen Ohm Werte

Mustang69

Meister

Beiträge: 1 828

Beruf: Metallsuchgerät am Schrottplatz

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 21. September 2008, 18:07

@miss liberty:verschieden hohe Ohmanzahl wirkt sich auf die Sensibilität,sprich auf die Ansprechzeit beim Gasgeben sowie auf die Bremse aus.

Habe anfangs mit einem Tschakiquaki25ohm Regler von Parma begonnen,später folgte ein Difalco und jetzt bin ich bei einem ACD Pro 10 gelandet.Wenn er nicht gerade einen Kabelbruch hat, ist das für mich der Beste was Ansprechverhalten u. Bremswirkung betrifft.Noch ein weiterer Vorteil gegenüber dem Pedant von Difalco ist sein geringeres Gewicht.Macht sich natürlich bei Long Distance Rennen bemerkbar.Jedoch sollte jeder für sich selber herausfinden,was das Beste für einen ist.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher