Sie sind nicht angemeldet.

21

Freitag, 25. Januar 2008, 17:23

@ Exclusiv Racer:

Es gibt schon seit Beginn ein Reglement. Und probiert haben schon fast alle was. Nur bemerkt wird es noch nie wer haben.
Jetzt hat eben mal wer aufs Dach gedrückt und?

Was wär wenns ein leichter Bausatz von Revell oder Hasegawa wär?

Was ist mit den linken Motoren, div. Reifen usw.

Vielleicht haben schon andere ihre Dächer ausgeschliffen, nur vielleicht a bissl weniger. So das man es nicht merkt.

@ Slotprofessor:

Du dürftest der gescheiteste hier in dem Forum sein. :knock:

Low76

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Bunnysclub

Beruf: Pimp

  • Nachricht senden

22

Freitag, 25. Januar 2008, 20:02

Lieber e.brambilla,

Warum gehst du nicht in dein Bastelkammerl und schleifst das Dach aus, betrügst dann deine Clubkollegen (sofern du welche hast!!) und schließt das ganze dann mit einer nicht Jugendfreienhandlung ab !!!
Das wäre doch allemal besser und du ersparst so ca. jedem hier deinen DÜ......... zum lesen!!
Nebenbei gesagt werden sich die Tullnerverstalter bei dir auch bedanken da schon mindestens 3 Fahrer abgesagt haben aufgrund deiner Komentare!!

Lg Low 76

PS: Hier bist du sicher besser auf gehoben

http://www.raffs.net/news.php :grins:
Frage an Fa. Lorenz: Muß ich das .....?????

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Low76« (25. Januar 2008, 20:03)


23

Freitag, 25. Januar 2008, 23:15

Bin selber erst seit kurzem in der 1:24 Slotcarscene dabei und dies ist auch meine erste Teilnahme an einer vereinsübergreifenden Veranstaltung! Daß ich dabei, verständlicher weise, nicht zu den schnellsten gehöre war für mich auch kein Problem da ich dachte, daß alles zumindest fair abläuft und ich durch training mein fahrerisches Manko in Zukunft verbessern kann.

Auch dachte ich bis jetzt immer das ein Reglement ein, vorab von "wissenden" Leuten bestimmter, Leitfaden mit Vorschriften, Ablaufbestimmungen, etc. ist, der von allen Teilnehmern eingehalten werden muß und bei Zuwiderhandlungen auch dementsprechend geahndet wird.

Daß das Reglement aber jetzt im nachhinein auf die diversen Betrugsversuche von manchen Teilnehmern zugeschnitten und abgeändert wird ist mir noch nie in meinem Leben untergekommen und stößt auch auf große Verwunderung! Da habt Ihr in Zukunft nach jedem Rennen viel zu tun!

Der Einstieg und Spaß an der 1:24-Szene und die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist mir erstmal gründlich verdorben worden.

Ein enttäuschter Joker wünscht allen verbliebenen, noch teilnehmenden Fahrern ein faires Rennen - morgen in Tulln.....
don´t dream it - drive it!

Beiträge: 135

Wohnort: Velm - Götzendorf

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

24

Samstag, 26. Januar 2008, 05:53

Viel Spass beim heutigen JGT Lauf

Slotax

Profi

Beiträge: 613

Wohnort: Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

25

Samstag, 26. Januar 2008, 09:29

@ Joker

wegen ein paar Diskussionen im Forum lässt du dir das Hobby vermiesen

Fehler passieren immer wieder,
und sie sind da es das nächstemal besser zu machen das nennt man dann Entwicklung


LG Alex

26

Samstag, 26. Januar 2008, 11:20

@ FEDEX

Hallo Alex!

Der Spaß am Hobby ansich ist zum Glück noch nicht verschwunden (und der Glaube an das gute im Menschen auch nicht) nur die Motivation an Rennen teilzunehmen bei denen das Reglement (von einigen) nicht eingehalten wird und im Falle eines überführten Betrugsversuches nicht vollzogen wird, fehlt momentan!

Klar, alles unterliegt einem gewissen Fortschritt und einer Entwicklung die immer wieder angepaßt werden muß und ich, als Jungspund in der Szene, habe auch noch viel zu lernen. Aber ihr "alten Hasen" seit doch schon seit Jahren dabei (hattet sicher schon ähnliche oder genau die gleichen Probleme) und schafft es doch immer wieder nicht - das verschreckt die Neuzugänge und ist nicht gerade sehr hilfreich bei der Entstehung einer größeren Slotcarszene in Österreich!

Auch fällt mir auf, daß es meistens einer der Topfahrer ist, der versucht das Reglement zu umgehen - haben die das wirklich nötig?

Konnte mir anfangs auch nicht erklären warum manche Boliden nach einem Crash gleich ganze Karosserieteile wegwerfen (meiner hat es bis jetzt zweimal über die Bande auf den Boden geschafft und dabei nur jedesmal die Moosgummiaufhängung des Heckflügels abgerissen) - aber das ist mir jetzt auch klar, wenn die Wandstärke nur mehr der eines Blatt Papiers ähneld.

Vielleicht wird ja doch noch alles gut und man kann sich auf ein einheitliches Reglement einigen, daß dann aber auch eingehalten und im bedarfsfall auch exekutiert werden muß.

Zwei Vorschläge hätte ich auch noch:
1) Vor dem Rennen jedes Auto genau kontrollieren (dauert zwar, ist aber anscheinend nicht anders möglich)
2) Bei einer Reparatur währen des Rennens sollte ein "Offizieller" die Reparatur überwachen um z.B. den Austausch des kompletten Chassies (kann mir ja ein zweites mit ein paar "Modifikationen" heimlich als Reserve parat legen) zu verhindern

Diese Nachricht ist jetzt nicht nur speziell für Alex gedacht, er hat nur als erster auf meine vorherige reagiert - er gehört aber auch zu den "alten Hasen" mit einiger Erfahrung, die maßgeblich die österreichische Slotkultur beeinflussen und am Leben erhalten und im besten Fall sogar vergrößern sollten!

Einige nehmen Euch als Vorbild - streiten und mogeln konnte ich aber schon im Kindergarten!

Ihr könnt mich ja auf dem laufenden halten.......

LG
Chris
don´t dream it - drive it!

27

Samstag, 26. Januar 2008, 14:16

HAllo Jungs!!

Etwas spät aber doch, möchte ich mein fernbleiben der veranstalltung in tulln entschuldigen.
Beim letzten rennen (indec) war ich nicht anwesend und mir ist da einiges entgangen, wie sich im nachhinein herausstellt, da ich für das team PUMPKIN fahre und es in diese richtung, ich würde mal sagen diskrebanzen gibt, habe ich mich kurzerhand entschlossen (eigenentschluss!) dem rennen in tulln fern zu bleiben.
Dieser entschluss meinerseits, hat nichts mit den veranstalltern bzw. der veranstalltung in tulln zu tun, sondern einzig und alleine mit so manchen entscheidungen des letzten rennens!
Ich persöhnlich denke, so manche reglements mogeleien (so nenne ich es jetzt) sollte man bzw. kann man so nicht akzeptieren!

Lg.
Mike
... und immer im Schlitz.
Vienna Slotdevils

28

Sonntag, 27. Januar 2008, 13:16

@ Low76

Ich schleif auch kein Dach aus. Fahr genauso hinten her wie so mancher anderer.

So, ich hoffe das wir dieses Thema jetzt endlich beenden können.

Fakt ist das es nicht korrekt war. Nur Fakt ist auch das ein Neuling diese Tips auch von wem haben muß. Nichts desto trotz sollten wir alle daran arbeiten das unsere Rennen so korrekt wie möglich ablaufen.

Österreichische Slotcarszene ist glaub ich klein genug, da sollten wir schauen das sie nicht noch kleiner wird.

29

Sonntag, 27. Januar 2008, 15:42

@Joker @e.brambilla

Ich lese hier schon die ganze Zeit mit. Aber: Was permanent in Wien und Umgebung passiert nennt bitte nicht "Österreichische Slotcarszene" - die gibts nämlich nicht. Nennt sie Wiener Slotcarszene, oder SLP Slotcarszene aber bitte nicht öster. Slotcarszene....

lg

Roland

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

30

Sonntag, 27. Januar 2008, 16:02

GRATULIERE - jedes Jahr wieder !

Soweit ich mich erinnern kann, die 3. Diskussion dieser Art seit ich im Forum angemeldet bin.

Die 1:24er Szene im östlichen Teil Österreichs arbeitet wirklich hart daran, möglichen Nachwuchs zu verhindern !

lg Michael

P.S.: Bitte auch nicht "Wiener Slotcarszene" verwenden - es gibt auch Slotcars in anderen Maßstäben ! In und um Wien gibt es z.B. auch 1:32er- Rennen mit gestellten Wagen, da kommt es wirklich NUR auf's Fahren an.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (27. Januar 2008, 18:14)


31

Sonntag, 27. Januar 2008, 17:38

1:24er gestellte rennserie

hi,

es gibt auch rennserien mit gestellten 1:24ern , wo es auch nur auf das fahren ankommt.

FUN Cup bei ARZD !!!!!

lg
Mac

ps: nur so zur information, denn arzd die tun was !!!!

32

Montag, 28. Januar 2008, 14:04

@slotprofessor:

So hab ich's nicht gemeint, ich bin kein Papst beim slotten, ganz im Gegenteil ! Und noch was hast du falsch rum aufgenommen: ICH habe KEIN Problem - aber scheinbar ein paar Teilnehmer beim Japan-GT.

Mir als Außenstehender fällt halt auf, daß mit einer schönen Regelmäßigkeit diesselben Probleme hochkommen: Threads mit seitenlangen Vorwürfen von wegen linken, betrügen und bescheissen (ich zitiere nur Worte von oben). Ich habe dazu keine 'Parteien-Stellung', ist mir ja auch wurscht, wer da was ausgehöhlt hat. Aber das finde ich absolut nicht förderlich für's Hobby ! Hier lesen ja auch Nicht-1:24-Insider mit.

Oder betrachtet das irgendjemand als spannend und gute Werbung ???

lg Michael

P.S.: Noch was: glaubst du wirklich, daß persönliche Angriffe notwendig sind ? Wie objektiv ist denn deine Beliebtheitsskalen-Einteilung - und wer spielt hier den Papst ???

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (28. Januar 2008, 14:17)


33

Montag, 28. Januar 2008, 17:05

@Thomas

Vielleicht hast Du es nicht gemerkt .... auf Deinem absolut TIEFgründigen Niveau .... will keiner mehr schreiben ....

Oder war das ein Aufschrei nach Liebe?

*prustlach*

:)

lg

Roland

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

34

Montag, 28. Januar 2008, 17:47

Hi Jungs ich finde euch alle sehr witzig, aber nun mal zurück zum Hobby.

Fakt ist Dach ausschleifen oder sonst was ist verboten wer es macht gehört lt. Reglement bestraft.

Fakt ist es wird eine Abnahme vor dem Rennen durchgeführt da hätte man diese Abweichung erkennen und ahnden müssen.

Auch hinterher sollte diese Abweichung noch zu einer Strafe führen da es sich nicht um im Rennen passierte Abweichung handeln kann :D (zB. Bodenfreiheit)

Sieht das Reglement da nichts vor sollte man es ganz einfach nachbessern.

Soviel mir bekannt ist, leider nur vom Hörensagen, waren Drei Bahnbesitzer und Rennausrichter bei diesen Reglementbeschluss persönlich zugegen und haben es abgesegnet.

Wenn dabei Fehler gemacht wurden so kann man das sicher ohne großes Trara beheben da muss man keinen Aufstand anzetteln und auch nicht beleidigt die Rennen boykottieren.

Erwachsene Menschen, wie wir doch alle sein sollten, müssen über solchen Dingen stehen und den Weg der Verständigung suchen.

Dann bitte kann es kein Problem darstellen einige Fehler auszumerzen um ein für alle annehmbares Reglement zu erreichen nach dem Motto besser spät als nie.

Diese Slotcarszene in Österreich, ja das ist das Land in dem wir Leben denke ich mal, besteht doch durchwegs aus normalen Menschen die sich auch wie Erwachsene verhalten.

Diese Leute verstehen sicher das ab und an mal etwas in diese Richtung passieren kann sei es aus welchen Gründen auch immer.

Die wenigen die es nicht verstehen und sofort Zeter und Mord schreien sich vielleicht noch von der Österreichischen Slotszene ausgrenzen wollen schaden meiner bescheidener Meinung nach unseren Sport mehr durch ihre Postings in einem öffentlichen Forum.

Leute da hat jemand 2 gramm aus seinen Dach herausgeschliffen nicht den Weltuntergang mittels Atombomben eingeleitet.

Bitte die Relation nicht verlieren hier gehts um eine Freizeitbeschäftigung oder auch Hobby genannt.

Ich frage mich was einige mit ihren Postings erreichen wollen sollen wir den Übeltäter auf einen Scheiterhaufen verbrennen und gleich seine Kollegen dazu??????

Vielleicht denkt der Eine oder Andere darüber mal nach und übt Konstruktivere Kritik als bisher.

lg
Scaleball
Rechtschreibfehler dienen zur Bestätigung der Pisastudie und sind Eigentum des Erstellers


"... nach vorne stuermt,
wo engel furchtsam weichen ..."

William Shatner alias James T. Kirk

Der Klügere gibt nach - eine traurige Wahrheit: Sie begründet die Welt-Herrschaft der Dummen

35

Montag, 28. Januar 2008, 18:36

Dazu gibt es eigentlich nichts mehr zu sagen außer:

In Tulln waren 12 Autos völlig Regelkonform (und glaubt mir da wurde sehhhhhr genau geschaut).Derjenige um dessen Aute sich alles dreht konnte oder wollte nicht nach Tulln kommen aber ich kann euch versichern dieses Auto existiert nicht mehr und wurde von ihm neu aufgebaut.
Ich hoffe nun das diese leidige Diskussion zuende ist,aber wie schon von Dieter gesagt es wurden Fehler gemacht und werden so sicher nicht mehr passieren.(dieser Passus von wegen nur 3 Besten zu kontrollieren wurde glaub ich schon gestrichen, zumindest in Tulln wurde er nicht mehr angewannt).

In diesem Sinne hoffe ich euch alle beim nächsten Rennen wiederzusehen ,das wie ich glaube bei Pumpi ist (he Peter lass es bitte nicht ausfallen ,will doch versuchen das du mir weniger als 20Runden abnimmst :) :D)

lg
Andi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Antrieb« (28. Januar 2008, 18:37)


36

Montag, 28. Januar 2008, 19:46

Es ging mir um keinerlei Details, weder technisch noch persönlich. Dieser Thread hinterläßt insgesamt bei Außenstehenden - und ein solcher bin ich - einen sehr schlechten Eindruck.

Und die letzten Postings von DrBass und slotprofessor tragen leider auch nicht zur Beruhigung bei. Das war mein letzter Kommentar, macht ruhig weiter.

lg Michel

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »MikeTman« (28. Januar 2008, 19:50)


37

Montag, 28. Januar 2008, 20:12

@Slotprofessor

Du scheinst ja einen kleinen Privatkrieg im und ums Forum mit deinen Freund zu haben, aber da du Wortgewandt genug bist mache ich mir keine Sorgen um dich :D

Und zum anderen Thema leider habe ich nur mehr sehr wenig Zeit darum habe ich auch die letzten Japan GT läufe auslassen müssen.

Zwei dieser Läufe allerdings bin ich mitgefahren und die Unsitte den Bausatz nicht völlig komplett zu bauen musste ich bei einigen sehen.

Bei einem Lexus zB.aber auch beim Honda und der anderen Karre

Da fehlt der ganze vordere Einsatz nur ein Gitter aus Plastik ist angebracht, Lampen träger sind Luxus am Heck fehlen nicht nur der Tankverschluss.

Wenn man so einen Teilnehmer darauf anspricht hört man bestenfalls ein steht nicht im Reglement schlimmstenfalls etwas anderes.

Diese halben Autos sind anscheinend doch Regel konform...........

[ironie]
Ich bin ja nur Froh das die Karosserie aus einem Stück ist sonst lassen manche noch Kofferraumdeckel und Motorhaube weg und verdecken es mit einem Gitter.[/ironie]

Wenn dann solche Minimalisten plötzlich Entrüstung wegen eines leichten Daches zeigen denke ich mir meinen Teil und manchmal schreibe ich dann auch ins Forum so Dinge wie eben oben stehend.

lg
Scaleball
Rechtschreibfehler dienen zur Bestätigung der Pisastudie und sind Eigentum des Erstellers


"... nach vorne stuermt,
wo engel furchtsam weichen ..."

William Shatner alias James T. Kirk

Der Klügere gibt nach - eine traurige Wahrheit: Sie begründet die Welt-Herrschaft der Dummen

38

Dienstag, 29. Januar 2008, 01:15

@Slopro :baby:
@Scaleball Populisten müssen doch wortgewandt sein....
@All
Bei der SLP ist dies ja auch ein Problem. Ausserdem: Wie kann man gegen Leute vorgehen die die Karossen von aussen her vor dem lackieren abschleifen und sich somit einige Gramm rausholen?

Das ist nämlich ein aktuelles Thema und mich würde es interessieren was man gegen Karossen (bzw. deren Besitzer) die z.B. mit Haltern 28gr haben, getan werden kann ....

lg

Roland

Die Frage ist, ob man ein Teil des Problemes sein will oder der Lösung....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DrBASS« (29. Januar 2008, 01:23)


39

Dienstag, 29. Januar 2008, 14:35

RE: 1:24er gestellte rennserie

z.B. BRM Porsche 962

Christian